Alexa Chung, Hannah Herzsprung & Lily-Rose Depp bei der Chanel Métiers d’Art Collection in New York

Getreu dem Motto „CC The World“ hat Chanel die Métiers d’Art Collection in den Big Apple gebracht. Zu diesem Event erschienen nicht nur Cara Delevingne und Pharrell Williams, sondern die internationale Jeunesse dorée. Für alle, die bei der Show zur Métiers d’Art Collection in Salzburg im Dezember 2014 nicht dabei sein konnten, hat Karl Lagerfeld die

Getreu dem Motto „CC The World“ hat Chanel die Métiers d’Art Collection in den Big Apple gebracht. Zu diesem Event erschienen nicht nur Cara Delevingne und Pharrell Williams, sondern die internationale Jeunesse dorée.

Für alle, die bei der Show zur Métiers d’Art Collection in Salzburg im Dezember 2014 nicht dabei sein konnten, hat Karl Lagerfeld die gesamte Kollektion einmal über den großen Teich geschifft. Die Kultstätte Park Avenue Armory – teils militärische Industriehalle, teils Burg – verströmte zwar nicht den Prunk wie Schloss Leopoldskron, bot aber eine nicht minder beeindruckende Kulisse (Bilder der Location gibt es hier).

Der Rote Teppich vor der Show glich einem Debütantinnen-Ball: Tali Lennox (Tochter von Sängerin Annie Lennox), Sophie Auster (Tochter von Paul Auster) und Lily Collins (Tochter von Sänger Phil Collins) waren mit von der Partie.

Außerdem standen Patti Smith, Beyoncé, Oscar-Preisträgerin Juliane Moore und It-Girls wie Harley Viera-Newton auf der Gästeliste. Die 15-jährige Lily-Rose Depp, Tochter von Johnny Depp und Vanessa Paradis, stahl ihnen jedoch allen die Show.

Nach der Show ging es zur Party auf einer Yacht im New Yorker Hafen – natürlich mit dem Blick auf das nächtliche Manhattan. Was es in Salzburg allerdings nicht gegeben hat, war das Ständchen, das Cara Delevingne und Pharrell Williams, die zusammen für den Chanel-Kurzfilm „Reincarnation“ gemeinsam vor der Kamera standen – live zum Besten gaben. Die Stylistin Ada Kokosar hat einen Ausschnitt von „CC The Word“ auf instagram gepostet:

Cara & Pharrell #ChanelSalzburgNY #CCtheEvent #CCtheWorld Ein von CHANEL (@chanelofficial) gepostetes Foto am

Man muss sagen: Der Auftritt von Cara war gar nicht schlecht, dabei strebt das britische Model ja eigentlich eine Karriere als Schauspielerin an. Beyoncé wird trotz derart vieler Programm-Highlights an diesem Abend wohl nicht allzu lang geblieben sein – sie feierte mit Jay Z im Anschluß den 7. Hochzeitstag in einem Restaurant im East Village.

Die Bilder vom Roten Teppich seht ihr in der Galerie:

(Fotos im Header: Getty Images)

Von Jessie

Ich bin Jessie Weiß, 32 Jahre jung, lebe verheiratet in Berlin, bin Mama von Levi (1), schwanger mit dem zweiten Kind sowie Gründerin von Journelles. Ich liebe Phoebe Philo, Stella McCartney und Isabel Marant, kann aus anatomischen Gründen nicht auf hohen Schuhen laufen, habe einen Céline-Taschentick, tanze und höre leidenschaftlich gern Hip Hop, kann mir selten Ironie verkneifen, leider immer noch kein Französisch sprechen, obwohl ich Paris für die schönste Modestadt der Welt halte, gucke am liebsten Jimmy Fallon, Jan Böhmermann, Game of Thrones oder entspanne beim Serienmarathon auf Netflix, bin ein kleiner Workaholic mit Multitaskingtalent, professionelle Instagram-Durchscrollerin, in jeder Lebenslage tollpatschig, habe ein Faible für skandinavisches Interior und einen Kissen-Tick, bin groß im Wellness machen und wäre daher noch lieber professionelle Hoteltesterin. Mode ist meine grosse Liebe, aber meine Kohle investiere ich eher in Reisen und Essen – und neuerdings fast ausschliesslich in mein Kind.

Als alter Bloghase – 2007 habe ich LesMads mitbegründet – ging im Oktober 2012 mein persönlicher Traum in Erfüllung: Ich habe mich mit "Journelles" selbstständig gemacht. Das Blogazine ist mein digitales Zuhause, News-Plattform, Modetagebuch und tägliche Anlaufstelle für spannenden Content rund um die Themengebiete Interior, Reisen, Beauty und sowohl High Fashion als auch Contemporary Labels und Highstreetmode.

Nebenbei habe ich die Modesendung It's Fashion auf EinsPlus von der ARD moderiert, berate Firmen im Social-Media-Bereich, halte Vorträge und reise um die Welt, um euch täglich den schönsten Content zu präsentieren. Im Juni 2015 habe ich mein eigenes Modelabel JOUUR. gegründet.

2016 ist mein Sohn Levi auf die Welt gekommen. Baby-Themen werden seither auf Mini Journelles behandelt und das nun auch wieder intensiver, da unser zweites Kind unterwegs ist.

Journelles ist inzwischen gewachsen: Wir sind ein sechsköpfiges Redaktionsteam im Berliner Prenzlauer Berg und haben im Sommer 2018 unseren ersten temporären Concept-Store, den Journelles Marché, eröffnet.

Mein Credo: Mode muss Spaß machen, auf Augenhöhe funktionieren und sollte sich nicht so ernst nehmen.

Mehr über mich findet ihr im Presse-Bereich, auf Instagram und ab und an auf YouTube. Subscribe!

Aktuelles Presse-Feature:

VOGUE.DE: "Influencer im Portrait: Jessica Weiß - Alles, nur kein Stillstand"

Kommentare (3) anzeigen

3 Antworten auf „Alexa Chung, Hannah Herzsprung & Lily-Rose Depp bei der Chanel Métiers d’Art Collection in New York“

Wer sind diese Frauen und Mädchen alle (außer obig genannte und die dann doch bekannten Paradis, Herzsprung ezc.)? It-Girls sprießen gefühlt schneller als Pilze aus dem Boden. Verrückt.

Lily Rose Depp hat den Blick und die Augen ihres Vaters. Der Rest dürfte von Vanessa Paradis sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.