Travel Lookbook #1: Jessies Outfits aus Zypern

Zwei Wochen Urlaub waren viel zu schnell vorbei. Mittlerweile sind wir zurück im Journelles Office, doch die Erinnerung an die vergangenen 14 Tage bleibt. Während die einen von uns den Sommer in Berlin genossen – puh, war das heiß! – ging es für Jessie und ihre Familie ganz spontan nach Zypern.

Mit Mann und Kindern reiste sie auf die Insel und in das wohl schönste Resort der Region. Im Anassa Hotel mit Meerblick und direktem Zugang zum Strand ließ sie es sich mit ihrer Familie eine Woche lang gut gehen. Ganz wichtig: Die passende Garderobe. Jessie trägt bei heißen Temperaturen am liebsten luftige Kleider und dazu jede Menge Oldies, sprich alte Lieblinge aus ihrem Kleiderschrank. Welche Outfits und Accessoires Jessie auf ihrer Reise begleiteten, erfahrt ihr hier.

Sonnenbrille: Joseph (ähnlich hier), Kleid: Chloé (ähnlich hier und hier)

Hut: Journelles x Kauf dich Glücklich, Top: Arket, Bikinihose: Hunza G

Sonnenbrille: Ray Ban, Ohrringe: Fokdays, Kleid: Alexis, Sandalen: Valentino (ähnlich hier)

Ohrringe: Fokdays, Armreifen: Cartier, Sonnenbrille: Chimi (ähnlich hier), T-Shirt: Ciao Ciao Club

Sonnenbrille: Joseph (ähnlich hier), Kleid: Chloé (ähnlich hier und hier), Sandalen: Bottega Veneta

Sonnenbrille: Ray Ban, Kleid: Alexis, Sandalen: Valentino (ähnlich hier)

Kleid: Souvenir aus Ibiza

Sonnenbrille: Chimi (ähnlich hier), Ohrringe: Fokdays, Kleid: Edited, Sandalen: Jil Sander

Fotos von Jessie

Text von Katharina Hogenkamp

Kommentare

  1. Liebe Jessie, wie war das denn bei euch mit der Wiedereinreise, Coronatest und Quarantäne? Wie habt ihr euch bei der Reise, insbesondere am Flughafen und im Flugzeug geschützt? Mein Freund muss bald beruflich reisen und wir sind unsicher. Liebe Grüße!

    • Es gibt Einreiseformulare und Stichprobentests bei der Ankunft; bei einer Freundin wurde zum Beispiel der ganze Flieger auf Corona getestet. Wenn Zypern zum Risikogebiet gehört hätte, hätten wir einen Coronatest bei der Einreise nach Deutschland machen müssen, ansonsten ist dieser freiwillig. Man trägt überall und auch während des Fluges Maske, es herrscht Maskenpflicht. Bei uns waren die Flugzeuge nicht voll und wir hatten keine Probleme mit den Abständen, das ist aber natürlich individuell.

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Geben Sie Ihren Namen ein