Closet Diary mit Hannah Maria Knoth, Gründerin von IPHEPHA

Dieser Artikel enthält Affiliate Links.

Herzlich Willkommen zurück aus unserer Sommerpause! Wir starten wie gewohnt mit unserem Closet Diary am Montag – und zwar mit Hannah, der Gründerin von IPHEPHA, einem Shop für außergewöhnliche Tapetendesigns und Wandfarben. „Mit meiner Selbstständigkeit habe ich mir einen Traum erfüllt, denn ich kann meine Passion für Mode mit meiner Liebe für Inneneinrichtung verbinden. Ich kleide also nicht jeden Tag Leute, sondern Wände ein“, sagt Hannah.

Was ihre Raumgestaltung aber auch ihren Stil betrifft, setzt die Unternehmerin auf schöne Details. Verspielte, feminine Looks und lässige Lederjacken gehören neben Perlenketten und ganz viel Schmuck zu den Highlights in ihrer Garderobe. Ihr Closet Diary versprüht den Charme eines bunten Märchenlandes, ganz so als würde man mit den bunten Prints und Farben davon getragen. Wir fangen schonmal an zu träumen.

IPHEPHA (@iphepha.de) auf Instagram:

MONTAG

Montags ist mein Homeoffice-Tag. Ich kümmere mich um die Buchhaltung und Mails und plane den Verlauf der Woche. Daher trage ich montags immer sehr gerne etwas bequemes. Ich liebe Muster und Farben, nicht nur an der Wand, sondern auch in meiner Kleidung. Das lange Batik-Kleid ist daher mein perfekter Montagslook. Oft fahre ich mittags laufende Baustellen ab und ab und zu kommt auch, wie heute, ein recht spontaner Termin dazwischen. Daher habe ich mir einen beigen Oversized Blazer übergezogen, der dem sportlichen Kleid ein schickeren Touch verleiht. Im Alltag trage ich meistens Sneakers, die ist für das Besichtigen von Baustellen am praktischsten und besten. Aber auch privat verleihe ich meinen Outfits mit Sneakers oder Boots gerne eine sportliche und lässige Note. Ich liebe es meine Outfits mit Schmuck zu ergänzen und lebe hier nach dem Motto „mehr ist mehr“.

Blazer: Monki, Kleid: Monki (ähnlich hier), Sneaker: Nike, Schmuck: inchains (ähnlich hier)

DIENSTAG

Heute habe ich einen Termin bei einem Kunden zu Hause. Wir haben uns im Vorfeld schon für ein Tapetendesign entschieden und schauen uns dieses heute in der Wohnung an. Da ich auch das Aufmaß mache, habe ich mich für einen bequemen Jumpsuit entschieden. In diesem kann ich mich strecken und bücken so sehr ich möchte und alles bleibt an seiner Stelle. Wenn ich tagsüber unterwegs bin, habe ich immer zwei Handtaschen dabei: eine große in der ich alle Arbeitsmaterialien habe und eine kleine in der das Wichtigste ist.

Ich liebe zeitlose, klassische Handtaschen von namhaften Herstellern, denn diese sind ein Begleiter für das Leben und werten jedes Outfit auf. Zu dem sportlichen Overall trage ich meine Haare gerne sleek und habe mir die eine Seite mit einer Spange zur Seite gemacht. Perfekter Blickfang ist hier der Earcuff. Den restlichen Schmuck habe ich heute in Gold und Silber gemixt, was ich übrigens super gerne mag.

Jumpsuit: Monki (ähnlich hier), Sneaker: Nike, Gürtel: beltdept (ähnlich hier), Tasche: YSL, Schmuck: inchains (ähnlich hier und hier)

MITTWOCH

Ab mittwochs bin ich in unserem Showroom, der am malerischen Marktplatz in Weinheim ist. Heute steht eine Raumplanung mit Farben und Tapeten an. Im Vorfeld hatte ich schon einige Meetings mit dem Kunden und freue mich total auf die heutige Zusammenstellung und Vorbereitung der Unterlagen. Passend dazu trage ich heute einen Mustermix von Ganni. In der Mode wie auch in der Einrichtung liebe ich es mit Mustern, Farben und Materialien zu spielen. Denn so schafft man es, individuelle Looks zu kreieren. Da ich für den Tag im Showroom viel mitzunehmen habe, entschied ich mich für meine MCM Tasche, die mich schon auf vielen Reisen und Terminen begleitet hat.

Bluse: Ganni (ähnlich hier), Rock: Ganni, Schuhe: Dr. Martens, Tasche: MCM, Schmuck: Inchains (ähnlich hier)

DONNERSTAG

So individuell meine Projekte sind, so individuell ist auch mein Tagesablauf. Den Vormittag verbringe ich im Showroom, bereite einige Termine vor sowie nach und packe dann eine Auswahl der Tapetenkollektionen zusammen. Am  Nachmittag fahre ich zu einem Kundentermin. Der Kunde hat noch keine konkrete Vorstellung und wünscht sich etwas außergewöhnliches für sein neues Zuhause. Ich habe mir im Vorfeld Bilder zusenden lassen, um das Richtige dabei zu haben.

Da das Wetter morgens und abends oft recht frisch und mittags warm ist, habe ich mich heute für eine luftige Marlenehose entschieden. Auch hier gefallen mir Stilbrüche sehr gut und ich kombiniere zu der schicken Hose ein Statement-Hemd und eine super XXL-Lederjacke im Stil der 80er-Jahre. Schmucktechnisch habe ich mich heute für Perlen entschieden. Besonders gefallen mir bunte Perlenketten mit Statements.

Lederjacke: Zara (ähnlich hier), Shirt: Ganni (ähnlich hier) Hose: Mango, Sonnenbrille: LeSpecs, Tasche: YSL, Schmuck: inchains (ähnlich hier und hier)

FREITAG

Der gestrige Termin war ein voller Erfolg und ich konnte den Kunden von einigen Designs überzeugen. Ich erarbeite ihm heute Vormittag im Showroom ein ganzheitliches Projekt. Zum Lunch bin ich mit einer Freundin verabredet und freue mich schon total darauf die Sonne ein wenig zu genießen.

Um mich auf das Wochenende einzustimmen, habe ich mich für ein luftiges Karokleid entschieden und kombiniere hierzu Tracking-Sandalen. Um den „Girly Look“ des Outfits zu unterstreichen, habe ich mich noch für einen Haarreif und meine klassische Furla Tasche entschieden. Natürlich kombiniere ich das Outfit auch heute wieder mit viel Perlen und diesmal Silber.

Kleid: Monki (ähnlich hier), Schuhe: Reserved (ähnlich hier), Tasche: Furla, Schmuck: inchains (ähnlich hier)

SAMSTAG

Heute früh habe ich noch einen kurzen Termin im Showroom. Eine Kundin hat sich für Duftkerzen und ein Raumspray, sowie für ein Teller und eine Vase von HKLiving entschieden, die sie abholen kommt. Samstags ist in der Weinheimer Innenstadt, die übrigens wirklich ein Besuch wert ist, Markt. Ich laufe daher nach dem Termin über den Markt und hole mir noch ein paar Blumen bei Christian Mayer.

Da ich wusste, dass ich mir heute Blumen kaufen gehe, habe ich mich in meiner Outfit-Wahl inspirieren lassen und habe mich für diese süße luftige Bluse entschieden. Dazu kombiniere ich eine weite Jeans mit verkürztem Schnitt, auf die ich besonders gerne Stoffschuhe trage. Von meiner Mama habe ich den Tipp bekommen, diese mit farbigen Schnürsenkeln aufzumotzen und ich liebe diese Idee. Ein wirklicher süßer und günstiger Blickfang. Heute habe ich mich für eine meiner Lieblingstaschen von Louis Vuitton entschieden. Sie hat die perfekte Größe und ist sowohl für tagsüber wie auch am Abend ein perfekter Begleiter.

Blazer: H&M, Bluse: H&M, Hose: H&M, Schuhe: Even&Odd (ähnlich hier), Tasche: Louis Vuitton, Schmuck: Inchains (ähnlich hier)

SONNTAG

Ich verbringe den Sonntag auf unserer Terrasse und lese Zeitungen und Interior-Bücher. Ich liebe es an der frischen Luft zu sein und mich inspirieren zu lassen – und natürlich Kaffee zu trinken. Daher muss das Outfit an diesem Sonntag super bequem sein. Wenn es bequem sein soll, trage ich am liebsten Leggings und weil ich ja so ein großer Freund von Farbe bin, habe ich meinen Kleiderschrank um ein paar bunte Leggings erweitert und ich muss gestehen, dass die Suche danach gar nicht all zu einfach war. In einem Onlineshop für Ballettmode bin ich letztendlich fündig geworden.

Ich liebe androgyn geschnittene Statement-Hemden und trage heute eins meiner Favoriten von Anniething Vintage. Passend zu meiner Lila-Laune habe ich in meine Stoffschuhe die fliederfarbenen Schnürsenkel gezogen. Das Wochenende habe ich mit meinem Freund mit einem Spaziergang und leckerem Abendessen ausklinken lassen.

Lederjacke: Zara (ähnlich hier), Leggings: Dancewear Central (ähnlich hier), Shirt: Anniething Vintage (ähnlich hier), Schuhe: Even&Odd Even&Odd (ähnlich hier), Schmuck: inchains (ähnlich hier)

Einleitung von Sarah Luisa Kuhlewind.  

Bilder via Hannah Maria Knoth. 

Kommentare

  1. Hübsch, kreativ, tolle Haare, tolles Schmuck, sehr gekonnt High Street (Monki mag ich gerne und finde immer wieder etwas) mit Trend Labels kombiniert. Wunderschön und eine ganz tolle, authentische Frau. Outfit vom Mittwoch ist ein Kunstwerk, fantastisch

  2. Wow, das Closet Diary gefällt mir so gut! Eine richtige Inspiration, so farbenfroh, individuell und stylisch.
    Mag ich sehr, auch der bunte und klassische Schmuck <3

  3. AnnettE sagte am

    So cool! Wirklich innovativ und trotzdem
    Fashion und nicht Fasching! Love it! Besonders gut hat nur auch gefallen, dass hier nicht betont wurde, dass man erstmal von 5-7 Uhr Yoga macht, um so richtig dynamisch in den Tag zu starten 😉

  4. Was für ein tolles Closet-Diary und ein wirklich schöner Einblick in das Leben von Hannah.
    Was mich auch noch total interessieren würde und vielleicht einen Extra Artikel wert ist: Schmink Tutorial

    Wie wunderschön aber doch dezent sie jeden Tag aussieht.

    • Melanie sagte am

      Hallo in die Runde,

      mit dem Schminktutorial schließe ich mich gerne an. Der Blush und der Lippenstift – ein Traum. 🙂

      Herzliche Grüße
      Melanie

      • Super lieben Dank für deine lieben Worte. Ich freue mich total darüber und natürlich verrate ich das gerne: der Lippenstift ist von Becca und heißt Blush und das Rouge ist auch von Becca und heißt Flowerchild.

  5. Wie wundervoll anzuschauen! Ganz ästhetisch und gleichzeitig unaufgeregt. So ein Genuss!

    Kannst du uns bitte sagen, welches Rouge und welchen Lippenstift du trägst? Mir ist auch beides aufgefallen. Danke!

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Geben Sie Ihren Namen ein