The Reformation: Wie sich ein Label auf Instagram durchsetzt

Wie wichtig instagram als PR-Tool und zwar nicht nur für Promis wie Justin Bieber oder Kim Kardashian, sondern unbedingt auch für Modemarken ist, lässt sich gut am Beispiel von The Reformation (hier geht’s zur Website) erzählen. Jessie hatte schon 2009 über das New Yorker Label berichtet, damals waren die Klamotten noch Einzelstücke mit Vintage-Charakter. Fünf Jahre später

Wie wichtig instagram als PR-Tool und zwar nicht nur für Promis wie Justin Bieber oder Kim Kardashian, sondern unbedingt auch für Modemarken ist, lässt sich gut am Beispiel von The Reformation (hier geht’s zur Website) erzählen. Jessie hatte schon 2009 über das New Yorker Label berichtet, damals waren die Klamotten noch Einzelstücke mit Vintage-Charakter.

Fünf Jahre später entdecke ich die Marke über den Instagram-Account von Lily Aldridge, Victoria’s Secret Model und Frau von Kings of Leon Frontmann Caleb Followill (in den ich mal verliebt war).

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Und siehe da: Auch ihre Kollegin Rosie Huntington-Whiteley, die ich vor kurzem am Strand in Cannes gesehen habe, trägt Kleider von The Reformation. Ist mir das Label davor irgendwo – in einer Zeitung, einem Onlineshop – schon mal aufgefallen? Nicht dass ich wüsste.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Durch Hashtags und Markierungen findet man noch mehr Promis und Blogger, die das Label pushen, angefangen von Taylor Swift bis hin zu Harley Viera-Newton.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Sogar Julia Restoin Roitfeld hilft der Marke, im Netz herauszustechen und präsentiert sich ihrer Fangemeinde in einem für The Reformation typischen bauchfreien Zweiteiler.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Last but not least tragen auch ein paar Blogger zu dem Erfolg bei: Gala Gonzalez alias Amlul traf George Clooney in einem schwarzen Cut out Kleid und Alexandra Spencer von 4th and Bleeker packt ein blaues Fähnchen für den Urlaub ein – alles sorgsam dokumentiert und getaggt von The Reformation.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden


Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Die Klamotten werden heute übrigens nach wie vor aus Vintage-Stoffen oder der Überproduktion von anderen Designern gefertigt, d.h. die Mode von The Reformation ist nachhaltig. Ein gutes Produkt schaffen, dem Konzept treu bleiben und ein Social Media Team engagieren, das immer up-to-date ist: Liebe Designer, so geht’s!
Von Alexa

Ich liebe schreiben, bloggen und schöne Dinge zu entwerfen, also mache ich all das.

Als Journalistin habe ich für Magazine und Zeitungen wie Business Punk, Fräulein, Gala, FTD/how to spend it, Instyle, Lufthansa Magazin, Stern, Tagesspiegel, Vanity Fair und zitty gearbeitet. Meine Online-Erfahrungen habe ich u.a. Stylebook und styleproofed gesammelt. Mein Blog heißt Alexa Peng, mein Schmuck-Label vonhey. Ich komme aus dem Rheinland und bin in einem Dorf am Waldesrand aufgewachsen, wo nur einmal in der Stunde ein Bus fuhr. Da muss man sich was einfallen lassen, um sich nicht zu langweilen. Meine Tante hatte in der Stadt eine Boutique und einen Schrank voller Kleider, Schuhe und Taschen, mit denen wir Kinder verkleiden spielen durften. Wir haben Modenschauen im Hobbykeller veranstaltet und die ganze Nachbarschaft eingeladen. Dass ich mal was mit Mode machen würde, war also klar. Nach dem Abi habe ich an der AMD in Hamburg Mode-Journalismus studiert und später an der UdK in Berlin einen Master of Arts in Kulturjournalismus gemacht. In Zukunft will ich mein Label weiteraufbauen, die Welt sehen und gute Geschichten schreiben.

(Foto: Sandra Semburg)

Kommentare (2) anzeigen

2 Antworten auf „The Reformation: Wie sich ein Label auf Instagram durchsetzt“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.