Die LiebLinks! Neuentdeckte Labels, bewegende Instagram-Posts und Insider-Tipps fürs Wochenende

Jede Woche präsentieren wir euch die Mode- und Lifestyle-News, ab sofort werden wir noch persönlicher und zeigen euch die höchst subjektiv betitelten besten Perlen des Internets, die unser Team Journelles diese Woche für euch entdeckt hat. Die LIEBlinks in ihrer reinsten Form!

 

Jumpsuit: Aprilfirst

Das Fashion-Update

Gucci macht Schlagzeilen

Zuerst kündigte Saint Laurent den Rückzug aus dem festen Terminkalender der Paris Fashion Week an, um stattdessen separate Shows im eigenen Rhythmus zu präsentieren. Danach startete mit #rewiringfashion die wohl umfassendere Initiative zur Neustrukturierung der Modeindustrie – wir berichteten in der letzten Woche. Und nun legt Gucci den nächsten Meilenstein!

Guccis Kreativdirektor Alessandro Michele verkündete via Instagram, dass es künftig nicht mehr fünf Kollektion pro Jahr geben werde. Stattdessen wird er seine Linie nur noch halbjährlich präsentieren. Beginnt jetzt die Moderevolution? Wir hoffen es, denn das billionenschweren Modehaus hätte alle Mittel, um der Branche den Weg in eine moderne und vor allem nachhaltigere Zukunft zu ebnen. Wir sind gespannt!

High Heels & Haute Couture

Wie ist es mit Anna Wintour zusammen zu arbeiten? Ist es wirklich so, wie es der Film „Der Teufel trägt Prada“ darstellt? Diese Frage brennen, beantwortet zu werden. Andre Leon Talley, ehemaliger Editor-at-Large der US Vogue erzählt in seinen Memoiren von der Arbeit mit der unnahbaren Modegöttin. „The Chiffon Trenches“ reicht von den Seiten der Vogue bis zu den Laufstegen dieser Welt und offenbart die Modebranche in ihrer ehrlichsten und ungeschmücktesten Weise. Das Buch könnt ihr ab dem 28.Mai 2020 hier kaufen.

What drives Anna is a sense of her own ability to survive as a powerbroker, with sheer brute force, and to sustain an extraordinary level of success. She has held her position as Vogue’s editor longer than anyone in history, 30 years.

Jessies Weekly Picks

Trendreport: Labels, denen wir jetzt folgen

LouLou Studo

Zum ersten Mal entdeckt haben wir das französische Stricklabel bei Camille Charierre, und es war Liebe auf den ersten Blick! LouLou Studio steht für klassisch elegante Strickmode in zeitlosen Schnitten. Gegründet wurde LouLou Studio von Chloé Harrouche, die auf Social Media mit ihrem mühelosen Chic und den Lieblingslooks aus ihrer eigenen Linie inspiriert.

Arpys

Das kleine griechische Label vereint konzeptionelles Design mit Komfort und Kultur. Minimalistische Silhouetten und klare Linien machen die eleganten Pieces mit hohem Wiedererkennungswert aus. Das gestrickte Bandeau-Top der Sommerkollektion avancierte im Nu zum Bestseller der Saison. Selbst Jessie konnte da nicht widerstehen.

Vielseitig, spannend und modern: Ob ein Sommerurlaub auf Kreta oder schick im Büro, dieses Label kann beides.

Sofa: fermliving, Tisch: fermliving, Vase: Fermliving

Kulturelle Highlights der Woche

Tipp für dieses Wochenende: Bergamotte Pop-up-Dschungel

Was: Vom 27. bis 30. Mai 2020 öffnet der Pop-up-Dschungel von Bergamotte seine Pforten. Blumen- und Pflanzenbegeisterte haben in den kommenden Tag die Möglichkeit, ihrem Zuhause mit den schönsten Kakteen, Monsteras und grafischen sowie tierfreundlichen Pflanzen ein sommerliches Update zu verleihen.

Selbstverständlich wurde das Konzept den aktuellen Bedingungen angepasst: Vorab kann man sogenannte Time Slots buchen. So soll die Besucherzahl besser kontrolliert werden können.

Durch ein Pfeil-System im Laden werden Staus verhindert, es gilt die Maskenpflicht und es ist nur Kartenzahlung möglich. Wer seinen grünen Daumen trotz Corona-Maßnahmen unter Beweis stellen will, der schaut am besten ab heute im Shop in Mitte vorbei.

Wo: The Space, Linienstraße 22, 10119 Berlin-Mitte Wann: 27.-30.05.2020, 10-19 Uhr

Für noch mehr Infos bitte hier entlang.

Podcast der Woche: UNSHARED mit Masha Sedgwick

Anderthalb Stunden haben Jessie und Masha in der elften Episode gequatscht. Über Herausforderungen, die Rolle als Mutter und Unternehmerin und wie das alles unter einen Hut passt, hört ihr hier in voller Länge!

Stories, die man jetzt gelesen haben muss

Gelesen: „We have created before and we will create again“: Preserving Artisan Craftsmanship Through a Pandemic

Gedacht: „Von diesen starken Frauen können wie alle noch etwas lernen!“

Gelesen: Is The Future Of Beauty Non-Binary?

Gedacht: „Wow, so offensichtlich und trotzdem habe ich noch nie ernsthaft darüber nachgedacht.“

Gesehen: Between Bridges

Gedacht: „Diese Initiative zeigt verstecktes und unbekanntes Kunsttalent abseits des Mainstream!“

Auch starke Frauen weinen

Beim Lesen der Bildunterschrift zu Melodie Michelbergers Post kamen uns die Tränen. Als Feministin und „Body Image Aktivistin“ steht sie für Body Positivity mit einem starken Auftritt auf Social Media. In ihrem Post gibt sie sich menschlich, unverfälscht ehrlich und so authentisch, dass auf einmal umso deutlicher wird, was auf Instagram leider oft fehlt.

In diesem Fall spricht sie über Bodyshaming, Fat-Shaming und darüber, wie unsere Gesellschaft den Körper objektiviert. Vor allem in den sozialen Netzwerken herrscht eine fehlende Sensibilität der Gesellschaft gegenüber diesen Themen. Melodie kämpft mit Sympathie und Authentizität gegen die Missstände, und das, obwohl sie selbst schlimm davon betroffen ist.

Wir wollen an dieser Stelle nur sagen: Liebe Melodie, bleib stark und mach weiter  – für eine Welt, in der wir mit unseren unperfekten Körpern glücklich sind!

Instagram-Highlights

Kosmetik: Susanne Kaufmann

Der Beauty-Bericht

Workout der Woche: das Ganzkörper-Training mit Melissa Wood

Schwitzen, Muskeln aufbauen und fit bleiben: Dieses Sportprogramm heizt unseren Körpern in dieser Woche so richtig ein – perfekt, wenn kleine Jungs einen mal wieder vom Training abhalten wollen.

Sessel: ligne roset, Sofa: fermliving, Tisch: fermliving, Vase: Anissa Kermiche, Fernseher: Samsung

Zuhause ist es am schönsten

Hygge, Handwerk und hochwertiges Material

Seit der Gründung von Design Bestseller vor 9 Jahren verschreibt sich der Onlinehändler dem skandinavischen Design, seiner Innovation, Zeitlosigkeit und Inspiration für moderne Inneneinrichtung. Anlässlich des Geburtstags wird nun mit Aktionswochen, Angeboten noch und nöcher sowie einmaligen Gewinnspielen gefeiert.

Die Scandi Week zeigt dabei die Crème de la Crème unserer liebsten Interior-Labels. Design Bestseller stellt wieder unter Beweis, dass die Geschichte des skandinavischen Designs noch lange nicht zu Ende erzählt ist. Was mit Entwürfen von Arne Jacobsen, Poul Henningsen oder Alvar Aalto begann, wird heute ganz einfach neu interpretiert. Einflüsse aus anderen Stilrichtungen und Nachhaltigkeit sind längst ein fester Bestandteil jeder dieser Marken.

Von HAY, über Louis Poulsen bis hin zu Menu und Skagerak, die Liste der skandinavischen Hersteller im Onlineshop ist lang. Jede Marke hat eine ganz eigene Ästhetik. Neben Sonderaktionen können skandinavische Klassiker in einem Gewinnspiel mit Preisen im Gesamtwert von 9.000 Euro ergattert werden. Psst: Mit dem Code HAPPYBIRTHDAY2020 gibt es außerdem 15 Prozent Rabatt auf die Produkte von fermliving! Wenn das kein Grund zum Anstoßen ist? Wir wünschen alles Gute und freuen uns auf weiter inspirierende Jahre!

Warum nur, ist es immer so spannend und inspirierend in die Wohnungen anderen zu blicken? Gerade wenn es sich, wie bei Chris Glass, um einen Design- und Interieur-Sammler handelt.

Auch wenn die Tage immer länger und die Abende bei Kerzenschein immer kürzer werden, kommen wir gerade auf den Geschmack. Besonders als wir diese skulpturalen Exemplare von The Nuptial Collective entdeckt haben. Beinahe viel zu schön zum anzünden, umso besser also, dass es jetzt so lange hell bleibt!

Unsere Reise nach…

Secret Sightseeing: Jessies Lieblings-Spot der Woche

Kink Berlin, Schönhauser Allee 176, 10119 Berlin

Unter dem Motto „Come as a stranger, leave as a friend“ wird saisonale, regionale, vegane Küche auf höchstem Niveau zelebriert. Weltweite Inspiration regen zu neuen unentdeckten Gaumenschmäusen ein, die in ausgefallen Kombinationen zusammen gestellt werden. Das Restaurant eröffnet am 2.Juni!

Unbedingt probieren:

  • Spargel mit Miso
  • Perlhuhn
  • Zitronentarte 🍋

Bilder eingebettet via Instagram oder via Journelles. 

Text von Sarah Luisa Kuhlewind und Katharina Hogenkamp. 

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Geben Sie Ihren Namen ein