Meine Woche: InstaLove #25

Zog sich wie Knete, die Woche. Kein Wunder: Jessie war krank. Was trotzdem so los war?

Hallo ihr Lieben! Beinahe hätte ich die heutige Ausgabe von InstaLove wieder geknickt, denn bei mir ist in der vergangenen Woche herzlich wenig passiert und die Zeit zog sich wie Knete: Mich hat mal wieder eine dicke Erkältung erwischt und ich bin noch immer stark angeschlagen. Das bedeutete, dass ich alle meine Termine abgesagt und nur für frische Luft und Spaziergänge mit Levi das Haus verlassen habe.

Wen diese Einleitung nicht gänzlich abgeschreckt hat, der kann jetzt noch weiterlesen, welches Kleid ich im Sale geshoppt habe, zu welchem Song ich lauthals mitbrülle und sich mein Lieblings-GIF der Woche ansehen.

Gründerin Journelles

Meine Shopping-Liste der Woche

Ohne Sale geshoppt

Ich bin selbst Opfer eines Streetstyle/Influencer-Trends geworden. Letztes Jahr habe ich bereits mit den „Oran“-Sandalen von Hermès geliebäugelt, sie im Store in München wieder angeschaut – und bin dann dank diverser Instagram-Bilder, wie hier von Nisi, schwach geworden. Dazu an anderer Stelle bald mehr!

Im Sale geshoppt

 

Mit Gutschein konnte ich mein Traumkleid des Sommers ergattern. Allerdings ist es sehr gross, weshalb ich es nun noch mal eine Nummer kleiner kaufe – und dann berichten werde.

Meine eigenen Shopping-Wunschlisten bringen mich regelmäßig um den Verstand!

Mini Journelles

 

Der lieben Anna von A Pinch of Style habe ich ein Interview über das Mama-Sein gegeben. Herzlichen Dank für die liebe Einleitung und die schönen Fragen!

Es sich auch mal gemütlich machen.

Ein Beitrag geteilt von Mini Journelles (@minijournelles) am 26. Jun 2017 um 1:50 Uhr

Mit der Floskel „die Zeit rast so sehr!“ habe ich ja schon immer gern um mich geworfen, aber das hat seit der Geburt von Levi eine ganz neue Bedeutung bekommen. Heute Morgen habe ich ihn, um meine ersten Mails zu beantworten, neben mich auf den Teppich gelegt. Keine drei Minuten später hatte er sich durch den ganzen Raum gerollt und es sich unter der Bank am Fenster gemütlich gemacht. Es dauert nicht mehr lang, bis er krabbeln kann. Und wir die Wohnung wirklich kindersicher machen müssen…

 

Meine Outfits

Ich habe die ganze vergangene Woche ein Closet Diary für euch fotografiert. Inklusive Bewegtbild! Bevor es das morgen für euch gibt, habe ich hier noch zwei weitere Looks für euch.

Kleid: Isabel Marant, gefunden bei The Outnet

Slipper: Gucci

Tasche: Céline Box Bag

Rock: Mango

Shirt: Mango (im Sale)

Slipper: No.21

Tasche: Loewe

Alle Outfit-Credits findet ihr immer unter „Shop Instagram“!

#25Frauen von Edition F

Girls club for #25frauenaward von @editionf_com – whoop whoop @marleneweihrauch @ariofcourse @hebammesissirasche ????????

Ein Beitrag geteilt von Jessie Weiß | Journelles.de (@journelles) am 22. Jun 2017 um 11:18 Uhr

Für einen Abend habe ich mich dann doch vor die Tür gewagt, high on Paracetamol – nur für die Gründerinnen Nora und Susann von Edition F und ihren 25-Frauen-Award. Ein tolles Networking-Event, das ich nur ungern verpasst hätte.

Das Gif zeigt eine Hälfte von #teamjournelles inklusive meiner Hebamme Sissi. Irgendwie ist sie ja auch ein Teil davon =)

Geschaut

Den Trailer von Game of Thrones. Ich kann die neue und letzte Staffel nicht erwaaaaarten!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Pläne für diese Woche

Da ich vergangene Woche viel absagen musste, habe ich in den kommenden Tagen einige Termine und wir bereiten uns schon auf die Fashion Week in Berlin vor.

Lieblingslied

„Now or never“ von Halsey ist nach wie vor mein absoluter Lieblingssong!

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Gelesen

Das Ende von Style.com – der E-Shop hat schlichtweg nicht funktioniert und die einst so prestigeträchtige Website wird auf Farfetch umgeleitet. Darüber spricht aber natürlich kaum jemand und fast hätte ich es nicht mitbekommen. Business of Fashion weiss allerdings mehr.

Von Jessie

Ich bin Jessie Weiß, 32 Jahre jung, lebe verheiratet in Berlin, bin Mama von Levi (1), schwanger mit dem zweiten Kind sowie Gründerin von Journelles. Ich liebe Phoebe Philo, Stella McCartney und Isabel Marant, kann aus anatomischen Gründen nicht auf hohen Schuhen laufen, habe einen Céline-Taschentick, tanze und höre leidenschaftlich gern Hip Hop, kann mir selten Ironie verkneifen, leider immer noch kein Französisch sprechen, obwohl ich Paris für die schönste Modestadt der Welt halte, gucke am liebsten Jimmy Fallon, Jan Böhmermann, Game of Thrones oder entspanne beim Serienmarathon auf Netflix, bin ein kleiner Workaholic mit Multitaskingtalent, professionelle Instagram-Durchscrollerin, in jeder Lebenslage tollpatschig, habe ein Faible für skandinavisches Interior und einen Kissen-Tick, bin groß im Wellness machen und wäre daher noch lieber professionelle Hoteltesterin. Mode ist meine grosse Liebe, aber meine Kohle investiere ich eher in Reisen und Essen – und neuerdings fast ausschliesslich in mein Kind.

Als alter Bloghase – 2007 habe ich LesMads mitbegründet – ging im Oktober 2012 mein persönlicher Traum in Erfüllung: Ich habe mich mit "Journelles" selbstständig gemacht. Das Blogazine ist mein digitales Zuhause, News-Plattform, Modetagebuch und tägliche Anlaufstelle für spannenden Content rund um die Themengebiete Interior, Reisen, Beauty und sowohl High Fashion als auch Contemporary Labels und Highstreetmode.

Nebenbei habe ich die Modesendung It's Fashion auf EinsPlus von der ARD moderiert, berate Firmen im Social-Media-Bereich, halte Vorträge und reise um die Welt, um euch täglich den schönsten Content zu präsentieren. Im Juni 2015 habe ich mein eigenes Modelabel JOUUR. gegründet.

2016 ist mein Sohn Levi auf die Welt gekommen. Baby-Themen werden seither auf Mini Journelles behandelt und das nun auch wieder intensiver, da unser zweites Kind unterwegs ist.

Journelles ist inzwischen gewachsen: Wir sind ein sechsköpfiges Redaktionsteam im Berliner Prenzlauer Berg und haben im Sommer 2018 unseren ersten temporären Concept-Store, den Journelles Marché, eröffnet.

Mein Credo: Mode muss Spaß machen, auf Augenhöhe funktionieren und sollte sich nicht so ernst nehmen.

Mehr über mich findet ihr im Presse-Bereich, auf Instagram und ab und an auf YouTube. Subscribe!

Aktuelles Presse-Feature:

VOGUE.DE: "Influencer im Portrait: Jessica Weiß - Alles, nur kein Stillstand"

Kommentare (13) anzeigen

13 Antworten auf „Meine Woche: InstaLove #25“

Hallo Jessie, Ich kann es auch kaum erwarten bis GOT weitergeht, aber (Schweinchen-Schlau:) Es ist zum Glück nur die nächste, nicht die letzte Staffel (gibt noch ne 8.!) LG Tine

Hallo Jessie,
jedes Mal, wenn ich ein Outfit mit deiner wunderschönen Celine Box sehe, wird der Drang nach KAUFEN!!!!! größer. Ich bin allerdings so hin und hergerissen, zwischen „große Liebe“ und „brauche ich nicht“!
Was mich davon abhält endlich meine Kreditkarte zu ziehen und Sie mein eigen nennen zu können (neben der Tatsache, dass sie ein kleines Vermögen kostet) sind Berichte, dass die Tasche anscheinend sehr anfällig für Kratzer ist. Ist das tatsächlich so? Du hast in deinem Bericht auch geschrieben, dass du lange um die Box herumgeschlichen bist! Hast du deine Entscheidung bereut oder würdest du Sie noch mal kaufen?
LG Kati

Huhu Kati, ich möchte jetzt nicht banane klingen, aber es war die allerbeste Entscheidung EVER, die Tasche nach so langer Zeit endlich zu kaufen (bevor sie noch teurer wird). Es ist und bleibt meine Lieblingstasche, keine ist zeitloser!
Die neuen Modelle sind schon wesentlich weniger anfällig als die älteren, aber klar: Man muss schon aufpassen mit Kratzern. Ich habe auch schon einen drin, aber ich finde es persönlich nicht so schlimm! LG Jessie

Hallo Jessie,
ich finde gar nicht das es banane klingt, was du schreibst und ich danke Dir für deine Meinung (obwohl Taschen schon ganz schön süchtig machen können und so eine Taschensucht schon für die Nichtsüchtigen banane ist!). Aber für mir ist jetzt klar, dass ich die Box haben willllll!
Gute Besserung und LG
Simone

Hallo Kati
Ich bin auch stolze Boxbesitzerin und liebe sie abgöttisch. Sie hat auch schon einige Kratzer und ist viel weicher geworden, ich besitze sie aber auch schon seit 4 Jahren und trage sie sehr oft. Ich denke, du musst mit den Kratzern leben können, sonst ist es wahrscheinlich nicht die optimale Tasche.

Deine Einleitung hat mich nicht abgeschreckt, weiterzulesen. Finde deine Rückblicke immer spannend. Ich kann mich gut in dich hineinversetzen: Man ist im 1. Jahr nach der Geburt irgendwie besonders anfällig für Infekte. Zumindest ging es mir so. Eigentlich auch noch bis vor ein paar Monaten. Denke, dass es am Schlafmangel liegt. Also wünsche ich dir auf jeden Fall gute Besserung!
Übrigens warte ich schon total gespannt auf die GoT Fortsetzung 🙂

Ja, er war allerdings schon im Sale. Ist demnach vielleicht schon ratzefatze ausverkauft…? 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.