Meine limitierte Mini-Me Sweatsuit Kollektion für 10k ist da! Der Jogger-Partnerlook, den ihr diesen Winter braucht

Gründerin Journelles

2020 hat uns wohl alle zu Sweatsuit-Trägern gemacht und auch die letzten Jogginghosen-Verächter im Lockdown und Homeoffice überzeugt. In meinen Kleiderschrank gehört die Loungewear schon seit Gründung meines eigenen Labels und daher freue ich mich sehr, dass ich mich mit der zweiten Mini-Me-Kollaboration in diesem Jahr wieder meinem Paradethema widmen kann. Dafür habe ich mich mit der nachhaltigen Berliner Marke 10k zusammen getan und eine limitierte Capsule Collection designt.

Drei Sets, ein Multicolor Hoodie und dazu zwei passende Kinder-Sets von 1-8 Jahren sind Bestandteil der online exklusiven Kollektion 10k x Journelles!

Die Looks

Erhältlich in den Größen XS bis XL

Lockerer Fit. Zur Orientierung: Ich trage eine S trotz Babybauch.

Die limitierte Journelles Edition

Erstmalig bietet 10k in unserer Zusammenarbeit Kids Styles an!

Für das Shooting im frisch gebauten 10k-Headquarter in Berlin-Moabit habe ich daher nicht nur meine Jungs Levi und Louis mitgenommen, sondern auch Journelles-Freundin Charlene Sery samt ihrer drei entzückenden Kinder Leone, Agnese und Cleofe. Die kleine Gang hat das Studio und Fotograf Taner Tumkaya ordentlich aufgewirbelt. Vor allem aber wollten sie die gemütlichen Sweatsuits gar nicht mehr ausziehen!

Die Kollektion besteht aus zwei Sweatern, zwei Hoodies sowie drei Sweatpants für Frauen (die sind jetzt schmaler geschnitten und nicht so bollerig), sowie zwei Hoodies, einem Sweater und zwei Sweatpants für Kinder. Die Farbrange ist inspiriert von meinem Journelles-Relaunch, der leider noch nicht statt gefunden hat, hehe! Somit bekommt ihr durch das Flieder, Creme und pastellige Grün also eine exklusive Sneakpeak auf Journelles im Jahr 2021 🙂

Die Kids Looks

Erhältlich in den Größen

86 / 92
98 / 104
110 / 116
122 / 128

Lockerer, größer geschnittener Fit!

10k produziert nachhaltig, GOTS-zertifiziert und nach Ökotex-Standard 100

Alle Styles werden im Süden von Anatolien in der Türkei produziert. Die Region und besonders die
Produktionsstätte verfügt über 25 Jahre Erfahrung in der Herstellung und Veredelung von Textilien. Die Kooperation mit den Menschen in Kahramanmaraş ist nicht nur für 10k ein Zugewinn, die Zusammenarbeit unterstützt auch die örtliche Infrastruktur und hilft die Tradition der Textilverarbeitung an diesem Standort zu halten.

Die Nähe zu Europa garantiert kurze Transportwege. Das ist nicht nur gut für den Umweltschutz, sondern sorgt auch dafür, dass keine unnötigen Kosten für Einfuhrzölle und Steuern anfallen. Deshalb kann das Label hochwertige Artikel zu einem angemessenen Preis anbieten. Der Großteil der Mitarbeiter im türkischen Kahramanmaraş wird übertariflich bezahlt, es gibt einen Shuttleservice zur Arbeit und nach Hause, alle Räume sind klimatisiert. Außerdem gibt es eine hauseigene Küche, die für die Verpflegung aller Angestellten sorgt. Überall herrschen sichere und hygienische Arbeitsbedingungen, niemand macht Überstunden oder Feiertagsarbeit und es gibt keine Kinderarbeit. Die Produktion ist BSCI zertifiziert und hat eine Fair Wear Foundation Audit bestanden.

Auch bei den Materialien setzt 10k auf Nachhaltigkeit und beste Qualität. So kommen nur
nachwachsende und nachhaltige Rohstoffe wie Bio-Baumwolle, die aus den USA und der Türkei
bezogen wird, zum Einsatz. Verschwendung kann nicht nur durch die Verwendung von Bio-Produkten
und nachwachsenden Rohstoffe verhindert werden. Auch die Lebensdauer eines Kleidungsstückes
spielt eine entscheidende Rolle. So wünschen sich die Macher des Labels, dass das Kleidungsstück
so lange wie möglich getragen wird und dies dabei unterstützt, den Planeten nicht noch weiter zu
belasten.

Das Sortiment wird daher nach dem Ökotex® Standard 100 ausgerichtet. Dies garantiert
Langlebigkeit und schont die Umwelt. Alle Produkte sind GOTS zertifiziert.

Die Preise und Verfügbarkeit

Bei all dem Wissen um die Nachhaltigkeit des Unternehmens – auch ist zum Beispiel die Einzel/Transportverpackung der Styles kompostierbar und nicht aus Plastik – bin ich eigentlich ganz besonders stolz auf den Pricepoint des Labels, denn der ist nicht nur unheimlich fair kalkuliert, sondern macht nachhaltige Mode einer breiten Masse zugänglich:

Die Pullover für Erwachsene kosten 79 – 89 Euro, die Hosen 79 Euro.

Für die Kleinen von 1 bis 8 Jahren gibt es den Multicolor-Hoodie für 49 Euro, den Teddy-Sweater für 45 Euro und den Hoodie in Amethyst Purple (49 Euro) sowie die
Sweatpants im Teddylook und in Amethyst Purple fü je 45 Euro.

Unser gemeinsamer Drop ist aus diesem Grund streng limitiert und nur einmalig online exklusiv verfügbar.

Wir hoffen, dass euch die Looks gefallen!

 

Hier geht es in den Shop!

LOVE

Jessie & das 10k Team

 

Von Jessie

Ich bin Jessie Weiß, 32 Jahre jung, lebe verheiratet in Berlin, bin Mama von Levi (1), schwanger mit dem zweiten Kind sowie Gründerin von Journelles. Ich liebe Phoebe Philo, Stella McCartney und Isabel Marant, kann aus anatomischen Gründen nicht auf hohen Schuhen laufen, habe einen Céline-Taschentick, tanze und höre leidenschaftlich gern Hip Hop, kann mir selten Ironie verkneifen, leider immer noch kein Französisch sprechen, obwohl ich Paris für die schönste Modestadt der Welt halte, gucke am liebsten Jimmy Fallon, Jan Böhmermann, Game of Thrones oder entspanne beim Serienmarathon auf Netflix, bin ein kleiner Workaholic mit Multitaskingtalent, professionelle Instagram-Durchscrollerin, in jeder Lebenslage tollpatschig, habe ein Faible für skandinavisches Interior und einen Kissen-Tick, bin groß im Wellness machen und wäre daher noch lieber professionelle Hoteltesterin. Mode ist meine grosse Liebe, aber meine Kohle investiere ich eher in Reisen und Essen – und neuerdings fast ausschliesslich in mein Kind.

Als alter Bloghase – 2007 habe ich LesMads mitbegründet – ging im Oktober 2012 mein persönlicher Traum in Erfüllung: Ich habe mich mit "Journelles" selbstständig gemacht. Das Blogazine ist mein digitales Zuhause, News-Plattform, Modetagebuch und tägliche Anlaufstelle für spannenden Content rund um die Themengebiete Interior, Reisen, Beauty und sowohl High Fashion als auch Contemporary Labels und Highstreetmode.

Nebenbei habe ich die Modesendung It's Fashion auf EinsPlus von der ARD moderiert, berate Firmen im Social-Media-Bereich, halte Vorträge und reise um die Welt, um euch täglich den schönsten Content zu präsentieren. Im Juni 2015 habe ich mein eigenes Modelabel JOUUR. gegründet.

2016 ist mein Sohn Levi auf die Welt gekommen. Baby-Themen werden seither auf Mini Journelles behandelt und das nun auch wieder intensiver, da unser zweites Kind unterwegs ist.

Journelles ist inzwischen gewachsen: Wir sind ein sechsköpfiges Redaktionsteam im Berliner Prenzlauer Berg und haben im Sommer 2018 unseren ersten temporären Concept-Store, den Journelles Marché, eröffnet.

Mein Credo: Mode muss Spaß machen, auf Augenhöhe funktionieren und sollte sich nicht so ernst nehmen.

Mehr über mich findet ihr im Presse-Bereich, auf Instagram und ab und an auf YouTube. Subscribe!

Aktuelles Presse-Feature:

VOGUE.DE: "Influencer im Portrait: Jessica Weiß - Alles, nur kein Stillstand"

Kommentare (5) anzeigen

5 Antworten auf „Meine limitierte Mini-Me Sweatsuit Kollektion für 10k ist da! Der Jogger-Partnerlook, den ihr diesen Winter braucht“

Ich bin ja sonst kein grosser Fan von den Freizeit- oder Jogginganzügen. Sicherlich werde ich diese auch nicht so schnell tragen, dennoch finde ich es unheimlich toll, dass Du Dich mit 10k nicht nur GOTS zertifizierte Produkte, sondern auch sehr schmeichelnde Farben auf den Markt gebracht hast. Nicht alles muss jedem gefallen, dennoch finde ich der richtige Weg in eine nachhaltigere Zukunft definitiv gesichert, wenn mehr Marken darauf drängen nachhaltig zu produzieren und so die Kleidung auch wertvoller für unsere Umwelt zu machen.
Also long story short: well done Jessie und eine frohe Weihnachtszeit euch allen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.