JOURlook aus New York: Blumenbluse

Diese Woche schickt uns Kerstin eine große Portion Flowerpower inklusive New York City Vibes

Der heutige JOURlook kommt aus New York, wo ich meine Freundin besuche und mit meiner Familie durch die Straßen ziehe – New York ist einfach meine Traumstadt. Wie gerne würde ich hier leben! Kann jemand bitte meinen Store hierher beamen? Und bitte noch einen Topf Gold, denn das Leben hier ist wirklich teuer. Der Dollarkurs trübt zudem das Shopping-Erlebnis. Macht nichts! Die Straßen sind bunt genug und die vielen Cafés sind zu schön, um nicht alle probiert zu werden.

Während ich diesen Artikel schreibe, sitze ich jedoch schon in Miami im Bikini am Pool und tanke Sonne! Denn ohne Meer kein Urlaub! Ich brauche Sand an den Füßen und Sonnenstrahlen auf der Nase. Deshalb bin ich nach dem kühlen New York weiter geflogen in den Sunshine State. Nächste Woche davon mehr.

 

 

Bluse: Ports 1961 (ähnlich hier), Jeans: Levis Vintage (ähnlich hier), Schuhe: Converse

Von Kerstin

Mein Name ist Kerstin Görling und ich lebe in Frankfurt am Main. Ich bin Einkäuferin und Inhaberin von Hayashi. Vor der Eröffnung 2007 habe ich Fashionmanagement in Düsseldorf studiert – seitdem lebe ich meinen Traum. Um die neuesten Kollektionen zu sehen und einzukaufen, reise ich jede Saison in die Showrooms und zu Fashionshows nach Paris, Mailand oder New York. Um mich zu inspirieren, lese ich viel und halte meine Augen offen, um neue Formen und Farben zu erspüren.

Ihr findet mich neben Journelles bei instagram (@hayashi_shop) und auf dem Hayashi Blog!

Kommentare (5) anzeigen

5 Antworten auf „JOURlook aus New York: Blumenbluse“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.