JOURgarderobe: Closet Diary mit Emmy Urban, Stylistin und Geschäftsführerin von Kiss by Fiona Bennett

Emmy und ich kennen und schon eine Weile. Das erste Mal habe ich sie gesehen, als sie in den Räumen von Bold Berlin im Rahmen der Press Days die Kollektion von Kiss by Fiona Bennett vorstellte. Ich dachte damals, sie sei ein Model und bewunderte jeden Hut oder Mütze, die sie sich an diesem Tag auf den Kopf setzte. Das Accessoires-Label gründete sie 2010 gemeinsam mit der bekannten Hutdesignerin.

Als ich von Angelika Taschen zur Co-Autorin von „Der Berliner Stil“ berufen wurde, war klar, dass eine so stilsichere Frau wie Emmy in unserem Buch über die Mode in der Hauptstadt nicht fehlen durfte. Sandra Semburg schoss ein tolles Foto von ihr auf der Weidendammer Brücke in Mitte, das es sogar auf das Cover der italienischen Übersetzung schaffte. Natürlich trägt Emmy auf dem Bild wieder einen Hut, aber auch der Rest ihres Outfits – Trenchcoat, Vintage Sac Noe und Sneaker – überzeugt.

Als Emmy mir vor genau einem Jahr erzählte, dass sie und ihre Familie nach Lissabon auswandern, dachte ich: „Diese Frau macht nicht nur modisch alles richtig.“ Das Closet Diary hat ein bisschen gedauert, aber wer versteht nicht, dass man in Portugal erst mal ankommen und surfen lernen muss.

Klar, dass so ein Ortswechsel auch auf die Klamottenwahl abfärbt:

„Das besondere Licht in Lissabon fordert einen fast auf, es zu reflektieren anstatt es mit dunklen und schwarzen Klamotten aufzusaugen. Der Lissabonner Stil ist wesentlich klassischer und femininer, wenig Hipstertum, man sieht auch ältere Menschen, und alle sind elegant gekleidet. Das gefällt mir sehr und dennoch fehlen mir hier die avant-gardistischen Looks auf den Berliner Straßen, und natürlich: die Möglichkeit Mützen zu tragen! In Berlin trug ich die Modelle unserer Kollektion das ganze Jahr rauf und runter. Glücklicherweise kehre ich alle sechs bis acht Wochen nach Berlin in unser Headquarter in Schöneberg zurück – ich genieße also ‚Best of both worlds‘!“, so die 40-Jährige.

Das spiegelt sich auch in ihren Outfits wider: „Oft trage ich einen Mix aus Berliner Formensprache und Lissabonner Farben und Glanz.“

Wie das en detail aussieht? Das sind 7 Tage, 7 Looks im Leben von Emmy Urban!

MONTAG

Journelles-Closet-Diary-Emmy-Urban-Montag

Am besten startet man mit einem Lieblingsoutfit in die Woche. Diese Kombi passt farblich perfekt zu meiner neuen Heimat – neben dem strahlenden Weiß, welches das Licht der Stadt so prägt, ist Blau DIE Farbe Lissabons durch das Meer, den fast immer blauen Himmel und vor allem die wunderschönen Azulejos (bemalte Kacheln), mit denen viele Häuser hier dekoriert sind.

Zunehmend spiegelt sich dies auch in meinem Kleiderschrank wider! Der Mantel ist meine Allzweckwaffe. Ich besitze ich auch nochmal in Schwarz und trage ihn zu allem: Morgens übergeworfen auf dem Weg zur Schule, in der Stadt, am Strand, zum Ausgehen…

Overall: Zara (wo ich eigentlich nie einkaufe), Schuhe: New Balance (stammen vom Flohmarkt; ein ähnliches Modell hier), Mantel: American Vintage, Tasche: Vintage Louis Vuitton (so ähnlich hier)

 

DIENSTAG

Journelles-Closet-Diary-Emmy-Urban-Dienstag

Hier bin ich auf dem Weg zur einer Shooting–Besprechung, heute einmal im Kleid. Kleider trage ich eher ungern und selten, aber dieses ist die große Ausnahme: Das wunderbare Kleid mit Nietenpunkten und der Blazer stammen von Cos. Leider habe ich diesen unersättlichen Cos–Fimmel, irgendwie passt mir aber auch alles, was es dort gibt sehr gut. Das Kleid ist relativ neu, der Blazer war mein erster Kauf vor ca. zehn Jahren, ein absolutes Allzweckteil zu Rock, Hose oder Abendkleid.

Kleid und Blazer: Cos

 

MITTWOCH

Journelles-Closet-Diary-Emmy-Urban-Mittwoch

Auf dem Weg zum Einkaufen für die Kinderparty, ein paar Dekoballons hängen schon im Hintergrund. Ich trage ein Alltagsoutfit, aber mit zwei Lieblingssachen kombiniert: die Hose von Cos mit dem perfekten Schnitt. Mein Tipp: Ein Basic-Modell, das einem gut steht und zu allem passt, am besten gleich mehrfach kaufen. Ich besitze diese Hose in drei Farben und kombiniere sie gerne mit allen Arten von Schuhen: Stiefeln, Sneaker, High Heels – sie sieht immer anders, und immer passend aus!

Heute mit den Sandalen von Bimba + Lola, einem spanischen Label, das ich hier entdeckt habe. Die Sandalen sind glitzernd, aber andererseits ganz schlicht – die ideale Mischung in für Lissabon!

Jacke: No Name, Hose: Cos, Sandalen: Bimba + Lola

 

DONNERSTAG

Journelles-Closet-Diary-Emmy-Urban-Donnerstag

Es gibt sie auch, die kühleren Tage im Winter in Lissabon, aber mittags kann die Sonne rauskommen, und da hilft nur der Schichtenlook. Hier mit meiner Lieblings-­ (und bestsitzenden) Jeans von Acne, Schuhen von Jonak Paris (einer recht günstigen Kette, die aber tolle Basics anbietet. Ich komme von fast jedem Paris-Trip mit einer Jonak-Tüte heim). Ungewöhnlich für mich ist die grosse Kette, sicher auch ein Lissabon–Einfluss!

Diese stammt von der Feira de Ladras, DEM Lissaboner Flohmarkt im alten Stadtteil Alfama, mit perfektem Blick über den Fluss und die Stadt. Dieser Look steht sicher am meisten für „Berlin meets Lissabon“.

Jeans: Acne, Schuhe: Jonak Paris, Kette: Flohmarkt

 


FREITAG

Journelles-Closet-Diary-Emmy-Urban-Freitag

Ich komme aus der Metro und bin auf dem Weg zum Co-Working Space – da ich in Lissabon kein Office habe, probiere ich mich nach und nach durch die verschiedenen Orte. Diese „Hot Desks“ sind ein grosses Thema hier – in der nächsten Zeit eröffnen grosse Co-Working Spaces in der ganzen Stadt!

Das liegt vor allem am Startup–Boom, aber auch als Freelancer oder Fashionlabel bietet es sich an (temporär) hierher umzusiedeln: die Produktion von Taschen, Schuhen, Textilien und Wolle hat Tradition und ist qualitativ hochwertig, auch in kleinen Stückzahlen.

Nun zum Outfit: Heute wieder ein kühleres Lissabon – zum Glück, denn diese Kombi trage ich super gerne: Rollkragen mit Hemd darüber.

Der Rollkragen ist von Muji, das Hemd von La Paz, einem wunderbaren Menswear Label aus Porto, welches vor allem sehr hochwertige Basics aus besten Materialien macht: Hemden, Pullover, Mützen meistens alles aus Wolle.

Die Hose ist mein all time favourite in einem ganz ungewöhnlichen Material – ­tja,
und auch von Cos.

Rollkragenpullover: Muji, Hemd: La Paz, Hose: Cos, Schuhe: Michael Kors

 

SAMSTAG

Journelles-Closet-Diary-Emmy-Urban-Samstag

Mein Favorit der Woche: Wenn man im Winter der Kälte entflieht und irgendwo im Süden etwas Sonne tankt, fällt es einem bei der Rückkehr am schwersten, sich wieder an feste, geschlossene Schuhe zu gewöhnen – so geht es mir jedenfalls immer.

Hier in Lissabon ist es fast das ganze Jahr immer wieder so warm, dass man mit Sandalen unterwegs sein kann – wunderbar!

So ein sonniger Tag ist heute. Der Blazer stammt von einem recht klassischen portugiesischen Label: El Ganso. Die meisten Teile der Kollektion sind mir zu konservativ, aber hier war die Farbe ausschlaggebend!

Blazer: El Ganso, Hose: Cos, Bluse: Cos, Leosandalen: Pollini

 


SONNTAG

Journelles-Closet-Diary-Emmy-Urban-Sonntag

Plötzlich ist es richtig warm (wobei sich nur die Kids in den Pool wagen) und wir verbringen den Tag mit Freunden in einem Bungalow am Meer südlich von Lissabon.

Zu meiner Hose von Cos und den Lieblingssandalen von Pollini trage ich ein leuchtendes Top von Hien Le, darüber die Allzweckwaffe am rauhen Atlantik und überhaupt: den Poncho–Schal aus unserer „Kiss by Fiona Bennett“-Kollektion. Ich mag vor allem das Fransenthema!

Poncho: „Mina“ von Kiss by Fiona Bennett, Top: Hien Le, Hose: Cos, Schuhe: Pollini

Vielen lieben Dank und muito obrigada an Catia Castel–Branco für die Fotos!

PS: Hier nochmal das Foto von Emmy auf dem Cover von „La Berlinese“:

Journelles-La-Berlinese-1

Kommentare

  1. So viel Schönheit ertrage ich gar nicht an einem Montagmorgen!
    Nein, Spaß bei Seite – besonders die farbigen Looks sind so zauberhaft, dass ich meine sichere Grau-Schwarz Kombi am liebsten sofort wieder ausziehen möchte.
    Und auch schön zu sehen, dass ein guter Look keine It-Bag benötigt

  2. Laura Reinke sagte am

    Wow, wow, wow! Tolle Outfits und vor allem so eine hübsche Frau. So will ich mit 40 dann bitte auch aussehen 🙂 Sehr sympathisch wirkt sie auch noch. Cool!!

  3. Tolle Outfits! Der Look vom Montag gefällt uns besonders. Die New Balance-Turnschuhe zum Overall sind einfach mega gut! Das einzige „Manko“: Wann können wir endlich Sandalen tragen?

  4. Großartiger Stil und umwerfend attraktive Trägerin!
    Sehr gekonnt angezogen und trotzdem lässig und authentisch.

  5. Ein wunderbares Closet Diary und eine echte Inspiration. Ich mag ihre Stilsicherheit und wie sie Farben kombiniert – da kann ich mir noch eine große Scheibe abschneiden. Und ach, Lissabon, klar – da wär ich bei den Nieselregel der hier in Hamburg herrscht auch gerne.

    Liebe Grüße,
    Leonie

  6. Hammer. Ich bin einfach nur hin und weg. Verliebt. Begeistert. Und zusätzlich voller Tatendrang auch nach Lissabon auszuwandern 😉 Eine wunderschöne Frau mit einem wundervollen Stil. Danke für diese Inspiration!

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Geben Sie Ihren Namen ein