Happy Birthday! 1 Jahr JOURNELLES!

Party! Freude! Wahnsinn! Kann mich mal einer zwicken? Das letzte Jahr ist rum gegangen wie nix, es kommt mir wie gestern vor, dass der Willkommenspost online ging. Jetzt können wir erfolgreich auf das erste Jahr Journelles zurück blicken: Seit dem 17. Oktober 2012 sind 900 Artikel online gegangen, dazu rund 8.500 Kommentare hinterlassen worden. Insgesamt

Party! Freude! Wahnsinn! Kann mich mal einer zwicken? Das letzte Jahr ist rum gegangen wie nix, es kommt mir wie gestern vor, dass der Willkommenspost online ging. Jetzt können wir erfolgreich auf das erste Jahr Journelles zurück blicken: Seit dem 17. Oktober 2012 sind 900 Artikel online gegangen, dazu rund 8.500 Kommentare hinterlassen worden. Insgesamt waren 2,6 Millionen Besucher auf Journelles, auf Facebook haben wir inzwischen mehr als 12.000 Fans. Wir durften uns jederzeit über ein schönes Presse-Echo sowie tolle Kooperations- und Werbepartner freuen und eine eigene Sendung ist auch entstanden.

Es sind natürlich nicht nur die Zahlen, die stolz machen. Vielmehr ist es das tolle Team von Autoren – Alexa, Julia, Hanna und Kerstin –, den spannenden und abwechslungsreichen Inhalten und die stetige Verbesserung der Seite, sei es technisch mit meinem Programmierer Leo oder inhaltlich, und nicht zuletzt auch die Wirtschaftlichkeit. Das macht mich glücklich!

Und das alles wäre nicht möglich ohne euch, ihr lieben Leser! Ein riesiges Dankeschön für’s Lesen und Vorbeischauen und auf viiiiiele weitere Jahre mit Journelles!

Von Jessie

Ich bin Jessie Weiß, 32 Jahre jung, lebe verheiratet in Berlin, bin Mama von Levi (1), schwanger mit dem zweiten Kind sowie Gründerin von Journelles. Ich liebe Phoebe Philo, Stella McCartney und Isabel Marant, kann aus anatomischen Gründen nicht auf hohen Schuhen laufen, habe einen Céline-Taschentick, tanze und höre leidenschaftlich gern Hip Hop, kann mir selten Ironie verkneifen, leider immer noch kein Französisch sprechen, obwohl ich Paris für die schönste Modestadt der Welt halte, gucke am liebsten Jimmy Fallon, Jan Böhmermann, Game of Thrones oder entspanne beim Serienmarathon auf Netflix, bin ein kleiner Workaholic mit Multitaskingtalent, professionelle Instagram-Durchscrollerin, in jeder Lebenslage tollpatschig, habe ein Faible für skandinavisches Interior und einen Kissen-Tick, bin groß im Wellness machen und wäre daher noch lieber professionelle Hoteltesterin. Mode ist meine grosse Liebe, aber meine Kohle investiere ich eher in Reisen und Essen – und neuerdings fast ausschliesslich in mein Kind.

Als alter Bloghase – 2007 habe ich LesMads mitbegründet – ging im Oktober 2012 mein persönlicher Traum in Erfüllung: Ich habe mich mit "Journelles" selbstständig gemacht. Das Blogazine ist mein digitales Zuhause, News-Plattform, Modetagebuch und tägliche Anlaufstelle für spannenden Content rund um die Themengebiete Interior, Reisen, Beauty und sowohl High Fashion als auch Contemporary Labels und Highstreetmode.

Nebenbei habe ich die Modesendung It's Fashion auf EinsPlus von der ARD moderiert, berate Firmen im Social-Media-Bereich, halte Vorträge und reise um die Welt, um euch täglich den schönsten Content zu präsentieren. Im Juni 2015 habe ich mein eigenes Modelabel JOUUR. gegründet.

2016 ist mein Sohn Levi auf die Welt gekommen. Baby-Themen werden seither auf Mini Journelles behandelt und das nun auch wieder intensiver, da unser zweites Kind unterwegs ist.

Journelles ist inzwischen gewachsen: Wir sind ein sechsköpfiges Redaktionsteam im Berliner Prenzlauer Berg und haben im Sommer 2018 unseren ersten temporären Concept-Store, den Journelles Marché, eröffnet.

Mein Credo: Mode muss Spaß machen, auf Augenhöhe funktionieren und sollte sich nicht so ernst nehmen.

Mehr über mich findet ihr im Presse-Bereich, auf Instagram und ab und an auf YouTube. Subscribe!

Aktuelles Presse-Feature:

VOGUE.DE: "Influencer im Portrait: Jessica Weiß - Alles, nur kein Stillstand"

Kommentare (25) anzeigen

25 Antworten auf „Happy Birthday! 1 Jahr JOURNELLES!“

dieses jahr ist wirklich verflogen, großartige arbeit habt ihr alle geleistet,
herzlichen glückwunsch!

Yeah!!! Ich freue mir wirklich unheimlich für dich und mit dir, dass sich dein Mut mehr als ausgezahlt hat. Hab ich doch gesagt, Deutschland braucht dich! 🙂 Weiter so, Journelles macht süchtig…!

Super! Klasse! Konfetti-Regen! Ich wünsche dir noch viele spannende, kreative und erfolgreiche journelles-Jahre. Und wer weiß, was noch daraus wird… 🙂

Rock on, liebe Namensvetterin – congrats an das ganze Journelles-Team! You are way above the rest – many happy returns 🙂

Das Bild ist wunderwunderschön – genau wie dein Blog!!
Ich freue mich jedes mal auf´s neue, wenn ein neuer Post online ist!
Und ich finde, du hast ein wahnsinnig gutes Gespür für Stil und Mode!
Mach bitte weiter so, dein Blog ist echt spitze!
Nochmal Happy Birthday
Leonie

ALLES <3-LICHE // wunderschöner Blog !! // und: woher stammt dein Mantel ?? Très , très , très magnifique .

HAppy Birthday:-) ich freue mich sehr, dass es Euch gibt und liebe es, mich von Euch mit schönen Bildern und Eindrücken inspirieren zu lassen!
Herzlichen Dank dafür!!

Sorry, aber dieser Kommentar ist eine Frechheit. Wer solchen Statistiken auch nur ansatzweise Glauben schenkt, hat keine Ahnung. Wir haben es glücklicherweise nicht nötig, Zahlen hochzuschrauben.

Hehe. Ist dir klar, wie viel ungenauer die Metriken sind, die Seiten wie SimilarWeb heranziehen müssen, gegenüber einer direkten Messung durch Google Analytics oder IVW? Weißt du, wie das technisch gemacht ist? (Nein, ich weiß.) Faktor 8 daneben wäre noch gut geschätzt. Und Journelles Werbepartner messen den Traffic doch direkt selbst; Zugriffszahlen frisieren ist 90er, du Experte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.