JOURlook: Das Impro-Outfit aus München

Koffer voll mit Windeln, Kamera-Akku zuhause – aber auch das hält Kerstin nicht davon ab, uns ihr neues Outfit zu präsentieren

Meine Orderreise von Paris über Mailand und weiter nach Düsseldorf endet nun (bis es Ende Februar von vorne los geht…) in München. Bei den letzten Terminen bin ich glücklicherweise nur Zuschauer, da mein Freund ebenfalls für seinen Store Uebervart einkauft.

Da das Reisen mit Baby mehr Gepäck erfordert und man an viele Utensilien denken muss, finden sich in meinem Koffer sehr viele Windeln – nur nicht der Akku meiner Kamera, der zu Hause noch im Ladegerät steckt. Deshalb entsteht dieser JOURlook improvisiert mit meinem iPhone im Hotel Louis, da es draußen schon dunkel ist. Die Termine lassen kaum Zeit für ein Foto. Ab morgen kehrt aber dann endlich Ruhe ein!

Bluse: Vivetta, Shorts: Isabel Marant Étoile, Rucksack: Gucci, Stiefel: Stuart Weitzman

Von Kerstin

Mein Name ist Kerstin Görling und ich lebe in Frankfurt am Main. Ich bin Einkäuferin und Inhaberin von Hayashi. Vor der Eröffnung 2007 habe ich Fashionmanagement in Düsseldorf studiert – seitdem lebe ich meinen Traum. Um die neuesten Kollektionen zu sehen und einzukaufen, reise ich jede Saison in die Showrooms und zu Fashionshows nach Paris, Mailand oder New York. Um mich zu inspirieren, lese ich viel und halte meine Augen offen, um neue Formen und Farben zu erspüren.

Ihr findet mich neben Journelles bei instagram (@hayashi_shop) und auf dem Hayashi Blog!

Kommentare (2) anzeigen

2 Antworten auf „JOURlook: Das Impro-Outfit aus München“

Kerstin, dein Outfit ist ganz ganz toll! Und dieser niedliche kleine Rucksack erst.. Zucker!! Ich wünschte ich wäre mit Baby so entspannt und risikofreudig gewesen wie du. LG Diana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.