Eyes On: Was im April wichtig wird

Der April beginnt dieses Jahr mit einem langen schönen Osterwochenende, sodass wir ganz entspannt in den Monat starten. So könnte das doch immer laufen. Der April steht ganz im Zeichen des zugegeben sehr langsam beginnenden Frühlings: Mit allerlei Awards, Kirschblüten und italienischen Schlemmereien begrüßen wir die neue Jahreszeit aber und heißen sie herzlich willkommen.

Aber auch Kunst und Kultur kommen mit der Verleihung des Deutschen Filmpreises, der BallettFestwoche und dem Gallery-Weekend im April nicht zu kurz. Was auf die Ohren gibt es mit der Echo-Verleihung, dem Record Store Day und natürlich dem Coachella Festival.

Aufgepasst und mitgeschrieben, ihr Lieben, denn hier kommen die spannendsten Termine und Veranstaltungen im April. Frisch herausgesucht für unsere nagelneue Ausgabe von Eyes On.

Berliner Frühlingsfest, vom 28.März bis zum 22. April

Mit dem Berliner Frühlingsfest startet endlich wieder die Open Air Saison der Volks- und Straßenfeste! Hier erwartet euch ein Rummel mit Karussellen und Achterbahn und auch kulinarisch hält das Fest von Zuckerwatte bis Crêpes und gebrannten Mandeln allerlei Volksfest-Klassiker bereit. Klares Highlight der Veranstaltung? Das große Feuerwerk Samstagabend! So spießig diese Volksfeste auch sind, so schöne Erinnerungen verbindet man doch damit, nicht wahr?

Jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen!

VOODOO MARKET am 7. April

Der VOODOO MARKET geht in seine letzte Runde und das leider einen sehr traurigen Grund: Gründerin Oryanne ist nach einem längeren Kampf gegen den Krebs in der vergangenen Woche ihrer Krankheit erlegen.

Den Markt hatte Oryanne gemeinsam mit ihrer Partnerin Maria geplant und ein Großteil der Einnahmen wird nun an ihren Mann Raphael und die drei gemeinsamen Kinder als finanzielle Unterstützung gespendet.

Am kommenden Samstag wird euch wie immer ein großes Angebot mit lokalen Produkten wie Bekleidung, Designobjekten, Schmuck, Keramik und einer Tatoo-Ecke erwarten. Abgerundet wird das Marktgeschehen natürlich mit Snacks, Drinks und DJ.

Oryannes Familie könnt ihr hier auch online unterstützen!

Mehr Infos zum VOODOO MARKET in der Blogfabrik bekommt ihr auf Facebook.

Echo-Verleihung am 12. April

Der Echo, oder auch der selbsternannte „wichtigste Musikaward der Welt“ (?), findet dieses Jahr in der Messe Berlin statt und wird in 22 Kategorien vergeben. Mit dabei sein werden Gentleman, Mark Forster und natürlich Stammgast Helene Fischer aber auch internationale Künstler wie Jason Derulo, Rita Ora oder Liam Payne haben sich angekündigt.

Wer sich das Event nicht entgehen lassen will, kann sich hier übrigens immer noch Tickets kaufen. Wer sich das Spektakel tatsächlich von zu Hause aus anschauen möchte, schaltet bei Vox rein, der Sender überträgt die Verleihung live.

Mercato Italiano am 13. und 14. April

Wer gutes italienisches Essen liebt, sollte sich das auf keinen Fall entgehen lassen: Mit dem Mercato Italiano in der Markthalle Neun wird der Primavera zumindest kulinarisch nach Berlin geholt. Von frischer Pasta über leckeres Risotto bis zu aus Italien importiertem Mozzarella di Buffala lässt es sich hier schlemmen, was das Zeug hält.

Da kann man den nächsten Italien-Urlaub doch beinahe schon schmecken!

Hier gehts zum Facebook-Event und zur Veranstaltungs-Website.

BallettFestwoche vom 14. bis zum 22. April

Die diesjährige BallettFestwoche des Bayrischen Staatsballetts in München lockt Tanzbegeisterte mit einer Uraufführung des britischen Choreographen Wayne McGregor, sowie romantischen und tragischen Liebesgeschichten auf Grundlage literarischer Klassiker aus Rußland. Außerdem stehen die großen Premieren der letzten Spielzeit, wie Christopher Wheeldons Alice im Wunderland und Yuri Grigorovichs Spartacus, wieder auf dem Programm.

Mehr Infos, das Programm und den Kartenvorverkauf findet ihr hier.

Kirschblütenfest am 15. April

In den Gärten der Welt in Berlin wird der lang ersehnte Frühling nun schon zum 12. Mal mit dem Kirschblütenfest begrüßt. Hanami heißt diese japanische Tradition, was soviel wie Kirschblüten gucken bedeutet. Also markiert euch diesen Termin im Kalender und feiert von 12 bis 17 Uhr die Kirschblüte und den Frühlingsbeginn – auch fernab von Japan.

Mehr Informationen findet ihr hier.

Coachella Festival vom 13. bis zum 15. April und vom 20. bis zum 22. April 

Kein Frühjahr ohne das wohl berühmteste Festival der Welt! Während es hierzulande mit Babyschritten in Richtung Sommer geht, wird in Kalifornien bereits in der Wüstenhitze gefeiert. Neben der Musik werden allerdings auch hippieske Outfits und dazu passende Flechtfrisuren von Jahr zu Jahr wichtiger, denn schon seit längerem hat sich das Festival in eine Art Schaulaufen verwandelt.

Die im letzten Jahr durch ihre Schwangerschaft verhinderte Beyoncé holt übrigens dieses Jahr ihren verpassten Auftritt nach und teilt sich ihren Status als Headliner mit Eminem und The Weeknd. Aber auch andere Musikgrößen wie St. Vincent, Alan Walker, War on Drugs oder Cardi B werden im Coachella-Tal performen. Haltet einfach die Augen auf Instgram offen, dann werdet ihr sicher nichts verpassen 😉

Record Store Day am 21. April

Vinyl-Liebhaber und Plattensammler aufgepasst:

Am weltweiten Record Store Day könnt ihr Sonderauflagen, limitierte Pressungen und unveröffentlichte Platten beim Plattenladen eures Vertrauens erstehen. Der 2007 in den USA entstandene RSD findet inzwischen global statt, mit über 3.000 teilnehmenden Plattenläden und rund 500 exklusiven Releases. Ursprünglich der Stärkung des Indie-Plattenladens um die Ecke gewidmet, fördert der Record Store Day gerade in Zeiten von iTunes und Spotify das Bestehen unabhängiger Musikgeschäfte.

Wer ganz genau wissen will, welche Schallplatten zum Verkauf stehen, wird hier fündig. Auf zahlreichen Events kann auch abends abseits der Stores noch Musik genossen werden.

Hier findet ihr eine Liste aller teilnehmenden Plattenläden in Deutschland.

Deutscher Filmpreis am 27.April

Der Deutsche Filmpreis, liebevoll auch Lola genannt, gilt als wichtigster nationaler Preis der Branche.

Neben Ruhm und Ehre gibts bei den deutschen Oscars nämlich auch ordentlich Preisgeld on top zu gewinnen, denn die Lola ist die höchstdotierte Kulturauszeichnung des Landes. Mit zehn Nominierungen wird Emily Atefs Filmbiografie „3 Tage in Quiberon“ als heißer Favorit gehandelt, aber auch Fatih Akin geht mit seinem Film „Aus dem Nichts“ ins Rennen.

Durch die Veranstaltung führen Moderator und Schauspieler Edin Hasanović und Filmakademie-Präsidentin Iris Berben.

Gallery Weekend Berlin vom 27. bis zum 29. April

Der Monat endet mit einem Wochenende, das ganz der Kunst gehört.

Am Gallery Weekend öffnen 47 Berliner Galerien ihre Türen und laden Kunstfreunde aus der ganzen Welt zu sich ein.

Welche Ausstellungen, Galerien und Künstler teilnehmen, sowie welche Events rund um die Kunst ihr außerdem erleben könnt, findet ihr hier.

Kommentare

  1. Sophie sagte am

    Ich finde das Konzept auf Journelles Events vorzustellen sehr schwierig, da es lokal so extrem beschränkt ist.
    Mir ist bewusst, dass es kaum machbar ist, ganz Deutschland oder gar den deutschsprachigen Raum abzudecken, aber so wie es jetzt ist, finde ich es doch sehr uninteressant.

  2. Carolin sagte am

    Ok, ich bin aus Berlin, aber Journelles ist ein in Berlin ansässiger Blog, deshalb finde ich es voll ok, dass es etwas hauptstadtlastig ist. Habe bei der Lektüre gerade gedacht, welch tolle Tipps dabei sind. Und nationale und internationale Events sind ja auch vertreten.

  3. Sorry, aber der Link zur ECHO Verleihung ist ein Witz..da kann man lediglich Tickets kaufen fürs PUBLIC VEWING… hätte mich auch gewundert, wenn man noch so kurzfristig Tickets kriegt…

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Geben Sie Ihren Namen ein