Office Gear: Team Journelles wears #14

April, April! In kleiner Besetzung gibt es die neuen Office Looks

Hallöchen, April! Los geht unsere Office-Woche an einem Dienstag und das erklärt auch ganz gut, wieso wir heute nur in kleiner Besetzung für euch da sind. Mit unseren beiden Praktikantinnen Julika und Kira ist es zwar nicht gerade leer hier bei Journelles, aber montags sind wir oftmals einfach dichter besetzt.

Charlotte ist leider krank geworden, Lisa schreibt ihre Artikel von unterwegs, Yildiz ist in der Uni – da müssen Pia, Marlene und meine Wenigkeit eben allein her halten.

Jessie

17 Grad! Das stand zumindest in der unzuverlässigen Wetter-App, auf die man sich niemals verlassen sollte. Fast sommerlich mutet dieser Tag noch nicht an, aber: Wir kommen dem Ganzen doch schon näher! Dementsprechend habe ich meine sonnengelbe Bluse ausgepackt, die für gute Laune sorgen soll – und mit der ich dann schon hoch motiviert um 8 Uhr am Schreibtisch saß.

Denn mich selbst zu motivieren steht derzeit ganz weit oben auf meiner privaten To-DoListe. Ich fühle mich schon seit Monaten nicht sehr wohl in meiner Haut und das strahlt man ja leider auch aus. Mit ein paar Handkniffen wie Farbe und einem neuen Paar Ohrringe mache ich schon mal den Schritt in die richtige Richtung. Und wenn Wärme und Sonne wiederkehren, wirkt sich das sicher auch aufs Seelenheil aus.

Hose: Closed, Bluse: & Other Stories, Ohrringe: Elizabeth Leflar (ähnlich hier), Ketten: Isabel Marant (lang und kurz ähnlich hier) und Gimaguas, Schuhe: Sandro (ähnlich hier)

 

Marlene

Wenn der Dienstag zum Montag wird und sich der Kleiderschrank wie von Zauberhand mit neuen Teilen gefüllt hat, dann geht das Anziehen doch nahezu wie von selbst. Das, was meine Schwester nicht mehr trägt, nehme ich liebevoll in meine Bestände auf und mache mir Gedanken, wie es zu neuem Leben erwachen kann. Lucky me, dass ein paar Teile abgefallen sind, auf die ich es bereits seit Jahren abgesehen hatte. Wie zum Beispiel diese lange Bluse, die ich im Sommer aufgeknöpft am Strand tragen kann oder in der Stadt zur weißen Jeans und Sandalen. Oder Pia zur Vervollständigung ihres Cowboy-Looks ausleihen kann, hehe!

Noch dazu traue ich mich heute das erste Mal ohne Winterjacke aus dem Haus. Nur an eine Sonnenbrille in der Handtasche muss ich jetzt wieder anfangen zu denken. Aber das sollte machbar sein.

Mantel: Secondhand (ähnlich hier), Strickjacke: Comptoir des Cotonniers (ähnlich hier), Hemd: Avant Premiere (ähnlich hier), Hose: Levis (ähnlich hier), Tuch: Secondhand, Schuhe: Adidas (ähnlich hier)

Pia

Howdy! In großer Vorfreude auf sommerliche Temperaturen Ende der Woche starte ich bestens erholt von dem langen Osterwochenende. 

Warum ich heute aussehe wie ein Cowgirl? Gute Frage, ich denke es war die große Lust, endlich Jeansjacke und Halstuch anstelle von Wintermantel und Wollschal tragen zu können. Fehlt nur noch das Karo-Hemd zum Komplettlook – stattdessen kombiniere ich unseren JOUUR. Sweater JAC in Creme. Schuhe dann wieder im Cowgirl-Style 😉 

Jeansjacke: LevisHalstuch: Levis (ähnlich hier), Sweater: JOUUR.Jeans: Levis 501 skinnySchuhe: Isabel Marant (ähnlich hier)

Alle Fotos: Julia Novy

Von Jessie

Ich bin Jessie Weiß, 32 Jahre jung, lebe verheiratet in Berlin, bin Mama von Levi (1), schwanger mit dem zweiten Kind sowie Gründerin von Journelles. Ich liebe Phoebe Philo, Stella McCartney und Isabel Marant, kann aus anatomischen Gründen nicht auf hohen Schuhen laufen, habe einen Céline-Taschentick, tanze und höre leidenschaftlich gern Hip Hop, kann mir selten Ironie verkneifen, leider immer noch kein Französisch sprechen, obwohl ich Paris für die schönste Modestadt der Welt halte, gucke am liebsten Jimmy Fallon, Jan Böhmermann, Game of Thrones oder entspanne beim Serienmarathon auf Netflix, bin ein kleiner Workaholic mit Multitaskingtalent, professionelle Instagram-Durchscrollerin, in jeder Lebenslage tollpatschig, habe ein Faible für skandinavisches Interior und einen Kissen-Tick, bin groß im Wellness machen und wäre daher noch lieber professionelle Hoteltesterin. Mode ist meine grosse Liebe, aber meine Kohle investiere ich eher in Reisen und Essen – und neuerdings fast ausschliesslich in mein Kind.

Als alter Bloghase – 2007 habe ich LesMads mitbegründet – ging im Oktober 2012 mein persönlicher Traum in Erfüllung: Ich habe mich mit "Journelles" selbstständig gemacht. Das Blogazine ist mein digitales Zuhause, News-Plattform, Modetagebuch und tägliche Anlaufstelle für spannenden Content rund um die Themengebiete Interior, Reisen, Beauty und sowohl High Fashion als auch Contemporary Labels und Highstreetmode.

Nebenbei habe ich die Modesendung It's Fashion auf EinsPlus von der ARD moderiert, berate Firmen im Social-Media-Bereich, halte Vorträge und reise um die Welt, um euch täglich den schönsten Content zu präsentieren. Im Juni 2015 habe ich mein eigenes Modelabel JOUUR. gegründet.

2016 ist mein Sohn Levi auf die Welt gekommen. Baby-Themen werden seither auf Mini Journelles behandelt und das nun auch wieder intensiver, da unser zweites Kind unterwegs ist.

Journelles ist inzwischen gewachsen: Wir sind ein sechsköpfiges Redaktionsteam im Berliner Prenzlauer Berg und haben im Sommer 2018 unseren ersten temporären Concept-Store, den Journelles Marché, eröffnet.

Mein Credo: Mode muss Spaß machen, auf Augenhöhe funktionieren und sollte sich nicht so ernst nehmen.

Mehr über mich findet ihr im Presse-Bereich, auf Instagram und ab und an auf YouTube. Subscribe!

Aktuelles Presse-Feature:

VOGUE.DE: "Influencer im Portrait: Jessica Weiß - Alles, nur kein Stillstand"

Kommentare (9) anzeigen

9 Antworten auf „Office Gear: Team Journelles wears #14“

Jessie, du siehst fantastisch aus!
Übrigens finde ich es schade, dass eure Praktikantinnen ihr Outfits nicht zeigen aber ihr werdet schon eure Gründe dafür haben.

Wie immer sehr schöne und vor allem alltagstaugliche Looks!
Aber auch ich hätte die Praktikantinnen gerne gesehen…wenn sie es denn selber gewollt hätten ?
Liebe Grüße aus Hannover!

Ich frage mich ob es nur mir so geht – die Seite lädt irre langsam und das nervt so so sehr, dass ich mir teilweise die Artikel nicht ansehe – und das schon seit längerem. ?!? Auch Browser unabhängig. Schade. Sehr.

Geht mir leider genau so. Extrem lange Seitenladezeiten (am Desktop!) – egal welcher Browser.
Dachte es lag damals an euerem Adventskalender-Bild, aber ist leider immer noch so.
LG

Hey ihr Lieben. Vielen Dank fürs Bescheid geben. Wir werden das Problem schnellstmöglich beheben! Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.