Design à la française: Möbel und Wohnaccessoires von comingB

Ahhh die Franzosen… Nach dem Designstudio HARTÔ, welches ich euch vor einiger Zeit vorgestellt habe, kommt hier der nächste „coup de foudre“ um die Ecke: das Wohnaccessoire-Label comingB. Marmortabletts, Zeitschriftenständer aus Messing, farbige Rauchglasvasen und Kleiderständer aus hellem Holz – beim Stöbern durch den Onlineshop fällt es mir schwer, nicht in einen Kaufrausch zu verfallen. Immerhin bewegen sich die Preise in einem

Ahhh die Franzosen… Nach dem Designstudio HARTÔ, welches ich euch vor einiger Zeit vorgestellt habe, kommt hier der nächste „coup de foudre“ um die Ecke: das Wohnaccessoire-Label comingB.

Marmortabletts, Zeitschriftenständer aus Messing, farbige Rauchglasvasen und Kleiderständer aus hellem Holz – beim Stöbern durch den Onlineshop fällt es mir schwer, nicht in einen Kaufrausch zu verfallen. Immerhin bewegen sich die Preise in einem vernünftigen Rahmen, es sieht also ganz so aus, als würde sich in Zukunft nicht nur mein Kleiderschrank sondern auch der Rest meiner Wohnung mit französischen Lieblingsstücken füllen.

Besonders angetan hat es mir der Panneau Organiseur – ein Wandhalter aus Messing mit Aufbewahrungselementen, wie gemacht für die Wand über meinem Schreibtisch. Überhaupt Messing – meine Begeisterung für Accessoires aus Kupfer ist mittlerweile ein wenig abgeklungen – Messing ist das Metall der Stunde, wenn ihr mich fragt.

Dazu aber mehr in einem anderen Post…

 

Von Tine

Ich beobachte gerne, überall und immer, ich mache sozusagen Fotos mit den Augen. Ein fester Bestandteil meiner Arbeit als Grafikerin ist das Erstellen von Moodboards. Dabei entdecke ich täglich Neues aus den unterschiedlichsten Bereichen. Seit 2011 stelle ich meine Entdeckungen regelmässig auf meinem Blog Inattendu vor. Oft werde ich gefragt, ob ich nicht den Drang verspüre, all die schönen Dinge auch kaufen zu müssen. Zum Glück nicht, denn sobald ich etwas gepostet habe, habe ich ohnehin schon ein wenig das Gefühl, als würde es mir gehören. Dass „posten“ hier in der Schweiz auch „einkaufen“ bedeutet, ist also vielleicht mehr als nur Zufall?

Ihr findet mich auch auf Facebook und Instagram.

Kommentare (2) anzeigen

2 Antworten auf „Design à la française: Möbel und Wohnaccessoires von comingB“

Danke für den Tip! Der Wandhalter, Beistelltisch und Make- up Organizer haben es mir besonders angetan.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.