Die 5 besten Reinigungsmasken für super reine Haut – Beauty du JOUR

Ich liebe Reinigungsmasken über alles!. Meine trockene aber unreine Haut fordert so ein Treatment mindestens einmal in der Woche ein und ich darf, dank eines Sonntag-Beautymasken-Rituals, großartige Erfolge verbuchen.

Meine Haut ist einfach sehr träge und ist erst dann in Schuss, wenn ich regelmäßig peele und danach eine Maske auflege. Mache ich es nicht, werde ich mit Unreinheiten bestraft. Deswegen sind Reinigungsmasken ein Muss in meiner Beauty-Routine – heute stelle ich euch meine TOP5 vor:

  1. Origins Clear Improvement Mask Ein Beauty-Klassiker, der zurecht nicht nur weltweit bei den Beauty-Bloggern so unheimlich beliebt ist. Das Geheimnis ist die Aktivkohle, die wie ein Magnet Unreinheiten aus der Haut zieht. Verstopfte Poren werden geöffnet und gereinigt. Einfach die schwarze Paste auf das Gesicht bzw. T-Zone auftragen und warten, bis die Maske trocken ist. Danach mit einem Schwamm oder einem Muslin-Tuch abwaschen und abnehmen. Ich garantiere euch ein wundervolles, feines und geklärtes Hautbild danach. Ein absolutes Beauty-Must-have!
  2. Avène – Cleanance Masque Den Maskenliebling der Französinnen habe ich in einem Paris-Shoppingguide entdeckt und mir nun schon die zweite Tube geholt. Die sanfte Maske für ölige und unreine Haut wirkt exfolierend und talgabsorbierend. Obwohl die Creme nur 5 Minuten wirken muss, ist das Ergebnis einfach toll und bewahrt, regelmäßig angewandt, vor glänzender Haut und neuen Unreinheiten.
  3. Aesop – Chamomille Concentrate Anti Blemish Masque Mein Retter in Not, wenn ich mal wieder zu lange eine Maskenpause gemacht habe  oder wenn die Hormone verrückt spielen und Pickelchen auslösen: die Tonerde-Maske von Aesop. Diese wirkt ausreinigend und hat zeitgleich eine ganze Reihe an guten Ölen im Gepäck, die die Haut nicht austrocknen lassen. Die zarte Schicht lässt man zehn Minuten auf dem Gesicht und wischt diese dann am beste mit einem Kosmetikschwämmchen ab, da der Lehm, der den mattierenden Effekt liefert, sonst schwer ab geht. Super gegen Mitesser!
  4. Indie Lee – Clearing Mask Indie Lee arbeitet mit natürlichen Inhaltsstoffen und hat fantastische Produkte – nur leider kennen viele diese Marke noch nicht. Dabei ist die Clearing Mask ein echter Blogger-Liebling außerhalb Deutschlands, da sie so wirksam ist. Zink reinigt aus, Salicylsäure klärt das Hautbild und sanfte Fruchtsäure hat einen effektvollen Peelingeffekt. Nichts für sensible Häutchen (Kampfer & besagte Säuren), aber toll für richtig ölige und dickere Haut.
  5. Suki – Transformative Masque Suki ist mein Naturkosmetik-Geheimtipp, den ich mir immer bei Amazingy bestelle. Neben dem ausgezeichneten Enzympeeling kann ich euch die Purifying Mask ans Herz legen. Sie ist ungewohnt flüssig, mild so zart, dass man die Maske sogar täglich benutzen kann. Zu Spitzenzeiten, nämlich dann wenn ich dran denke, habe ich die Maske jeden zweiten Tag benutzt und eine erhebliche Verbesserung fest stellen können. Die Lotion kann auch punktuell auf Pickel und Unreinheiten aufgetragen werden und hat 100% natürliche Inhaltsstoffe.

Reinigungsmasken / Journelles

 

Tipp No. 1: Nach einer Reinigungsmaske noch eine Feuchtigkeitsmaske auflegen und der Haut wieder zurück geben, was man ihr genommen hat. Ich empfehle euch da die Boosting Mask von Doctor Duve (mit Hyaluronsäure) und die Gesichts-Fließmaske von Artemis, die selbst für trockene und sehr empfindliche Haut geeignet ist. Die getränkten Tuch-Masken schenken der Haut pure Feuchtigkeit und haben auch einen straffenden Effekt – schon nach knapp 20 Minuten.

Tipp No. 2: Jede Reinigungsmaske kann auch als SOS-Pflege auf einen Pickel aufgetragen werden. Das empfehle ich besonders über Nacht – erst mal ein bisschen eintrockenen lassen, bevor es unter die Decke geht. Zahnpasta mag zwar in einigen Fällen schon gewirkt haben, trocknet die Haut aber auch böse aus. Wenn ihr generell mit Hautunreinheiten zu tun habt, ist dieser Artikel bestimmt was für euch.

Ich habe übrigens sehr lange die Luvos-Maske bzw. das Pulver zum Anrühren aus der Drogerie verwendet, bis mir die tolle Kosmetikerin von mdc Berlin verraten hat, dass es die Haut sehr austrocknen kann. Das Pulver mag wirken, hat aber keine weiteren pflegenden Inhaltsstoffe. Sie hat mir die Reinigungs-Maske von Dr. Hauschka und die Heilerde-Maske von Susanne Kaufmann empfohlen, die zeitgleich auch die Haut nähren und vor Trockenheit schützen, während die Produkte die Haut schön reinigen. Die beiden werde ich demnächst ausprobieren und bin gespannt, ob sie meine Top 5 ergänzen werden…

Reinigungsmasken / Journelles

Kommentare

  1. Liebe Hanna

    Du solltest dich unbedingt mal an die beiden Masken von Josh Rosebrook rantrauen! Ebenfalls im Bereich Naturkosmetik angesiedelt haben mich diese zwei Masken dermassen überzeugt, dass ich keine anderen mehr verwende. Vor allem die Antioxidant Mask mit Cacao ist der Wahnsinn, nur schon der Geruch mhmmm!

  2. Liebe Hanna,

    im Bereich Naturkosmetik kann ich Dir auch wärmsten die von Dr. Hauschka empfehlen. Zumindest bei mir wirken diese ganz prima. Allerdings muss man fairerweise sagen, dass jede Haut natürlich anders reagiert.

    Seit fast vier Wochen trinke ich übrigens ausschließlich Wasser, enthalte mich (weitestgehend) dem Zucker und weißem Mehl und trage keinerlei Make up o.ä. Ich habe sonst eher schwierige, empfindliche und teils unreine Haut gehabt. Und ja, ich hätte es nicht gedacht. Keine Creme und Maske der Welt konnte mir das geben, was diese 3 o.g. Punkte mit meiner Haut angestellt haben:

    – Pickel: weg
    – Rötungen: weg
    – Poren: feiner
    – Hautbild: like a Baby

    Ich bin so dermaßen begeistert davon, dass ich das hier an dieser Stelle auch mal loswerden möchte. Wenn dann noch eine gute Maske drauf kommt – Hammer 😉

    Liebe Grüße aus Frankfurt a.M.
    Anna

    http://stil-box.net/

  3. Liebe Hanna,

    danke für deine Tipps! Nutzt du aktuell auch noch die Clarisonic Bürste oder wird das dann zu viel für die Haut?

    Danke dir und liebe Grüße

    • Liebe Imke, ob es zu viel wird, kann Dir nur Deine Haut sagen. Masken reinigen auf eine ganz andere Art als so ein Bürstchen. Ich nutze die Clarisonic momentan wenig, aber ich liebe den Effekt. Wichtig: immer wieder desinfizieren, sonst schrubbt man sich Bakterien in die Poren 😉

  4. Die Maske von Avene muss ich auch mal ausprobieren. Ich habe die Feuchtigkeitsmaske von Avene, die ist auch richtig super. Aber zum Sommer hin wird das wohl zu Reichhaltig werden.

  5. Die Aesop Parsley Seed ist ja immer noch mein absoluter Favorit unter den reinigenden Masken. Zur Zeit benutze ich die Peel Off Purifying Mask von First Aid Beauty (über Feelunique) mit roten Ton, verfeinert das Hautbild ebenfalls und durch den Peel Off Effekt wirkt die Haut noch ein bisschen reiner.

  6. Ach, wie lustig. Dachte mir gerade so „Oh, interessant!“ und dann seh ich, dass du die Aesop Maske erwähnst, die ich hier stehen habe. Benutze sie aber nicht jede Woche (aber Faulheit).

    Und das mit der Clarisonic Bürste interessiert mich auch. Sowieso habe ich, seit ich im August angefangen habe Vollzeit zu arbeiten (vielleicht wegen Stress?) soo schlechte Haut bekommen … naja. 🙂 Liebe Grüße aus Hamburg!

  7. Liebe Hanna,

    da waren mal wieder ganz viele tolle Tipps dabei!
    Und eine Maske als Spot-treatment – Ich habe die Hände über dem Kopf geschlagen. Warum bin ich selbst noch nie auf diese Idee gekommen? Danke also für diese Erleuchtung. 🙂

  8. Moin,
    danke für den Artikel. Auch ich habe eine komische Mischung aus unreiner, trockener und doofer Haut. Kannst Du mir in Hamburg eine gute Kosmetikerin empfehlen?
    Viele Grüße

  9. Beste Maske für meine Haut: die Heilerdemaske von Luvos zum Anrühren. Du hattest abgeraten wegen den fehlenden Pflegestoffen. Ich habe fettige, sehr sensible, trockene, großporige Haut. Alles zusammen. Trotzdem: diese Maske ist genial. Ich mische allerdings in die Mischung 2 TL hautfeines Pulver 1,5 TL warmes Wasser noch 1 Tropfen reines Geranienöl und 1 Tropfen reines Nachtkerzenöl. Pflegt und regeneriert. Und alles ohne Zusatzstoffe die ich nicht kenne. Vertrage ich super, Poren gehen weg und meine Haut wird nicht ausgetrocknet. Je nach Trockenheitsgrad der Haut kann man auch mehr Nachtkerzenöl nehmen. Oder Mandelöl.

  10. Maryrose sagte am

    Ich benutze die Puryfing Mud Mask mit Aloe Vera von Health & Beauty.
    Reinigt ganz sanft, hat einen sehr angenehmen Duft und die Haut ist nachher samtweich.

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Geben Sie Ihren Namen ein