Sommerbräune! Mit diesen 6 Produkten erschummeln wir uns eine sonnengeküsste Haut im Herbst

Hallo Herbst, ade Sommerbräune? In der Regel verblasst unsere hart erarbeitete Urlaubsbräune nach etwa vier Wochen. So lange braucht die oberste Schicht der Haut, um sich neu aufzubauen.

Zum Glück sind die Onlineshops mittlerweile gut gefüllt mit Zaubertinkturen und Wundermittelchen, die uns einen Sommerglow auch noch im Herbst und Winter versprechen. Wir haben uns mal durch unsere Favoriten geklickt und die besten für euch herausgepickt:

Text von Alexandra Kutek

  1. Um einen sonnengebräunten Teint auch noch im Herbst zu haben, verwenden wir statt starken Selbstbräunern am liebsten Sprays, die langsam eine Bräune aufbauen. Das Adaptive Tan Mist von Oskia regt die Melaninproduktion an und entwickelt nach wenigen Stunden einen natürlichen Teint – und das ohne Streifen. Außerdem enthält die Rezeptur mikroverkapselte DHA, die tief in die Haut eindringen und so länger anhalten.
  2. Einer unser Favoriten im Team Journelles ist die Overnight Bronze & Glow Maske von Charlotte Tilbury. Wichtig ist es, sie gut am Haaransatz, dem Kinn, Nacken und Übergang zu den Ohren zu verteilen, denn sie enthält einen leichten Tanfaktor und zaubert so eine zarte Bräune über Nacht. Genau richtig für die kalten Tage im Herbst und Winter.
  3. Ähnlich funktioniert auch die James Read Overnight Sleep Maske. Anders als bei herkömmlichen Fake Tans ist die Anwendung denkbar einfach: Man cremt sich das Gel vor dem Schlafengehen ins Gesicht und wird nach zirka zwei Anwendungen schon mit einem gleichmäßigen, gebräunten Teint belohnt.
  4. Die St. Tropez in Shower Selbstbräunungslotion hat in Großbritannien bei der Markteinführung einen regelrechten Hype ausgelöst – und wir verstehen auch warum: Dieses Produkte bräunt, während man in der Dusche steht. Ja, richtig gehört. Das Gel wird unter der Dusche nach dem ersten Abspülen großzügig (!!!) aufgetragen, dann wartet man drei Minuten und duscht die Lotion wieder ab. Nach und nach entsteht eine natürliche Bräune. Das Ergebnis ist erst nach einigen Anwendungen sichtbar. Man darf keine Megabräune erwarten, sondern eher eine dezent dunklere Haut.
  5. Für eine natürliche Bräune nach Maß mischt man ein, zwei Tropfen von dem Addition-Concentré-Eclat-Auto-Bronzant von Clarins in seine Gesichtspflege hinzu. Bereits nach wenigen Stunden ist schon ein leichtes Ergebnis zu sehen.
  6. Wer sich an Selbstbräuner nicht herantraut, für den dürfte die getönte Skin-Tight Body Lotion von Prtty Peaushun eine Alternative sein. Die getönte Body Lotion mit feinen, lichtreflektierenden Partikeln lässt die Haut nicht nur glowy, sondern auch schlanker erscheinen, und kleine Unebenheiten werden abgedeckt. Die Lotion lässt sich problemlos abwaschen und am nächsten Morgen wieder auftragen.

Unsere liebsten Bronzer für einen glowy Make-up-Look:

Kommentare

  1. management@journelles.dejoolz82@gmx.de

    Bei mir hat die In-Shower-Lösung von St. Tropez überhaupt nicht funktioniert, finde das Produkt sehr enttäuschend. Ich habe es über mehrere Wochen ausgetestet, aber meiner meinung nach reichen drei Minuten Einwirkzeit einfach nicht aus. ….

  2. management@journelles.desophie.hermann-jung@gmx.de
    Sophie sagte am

    Ich verwende das Clarins Produkt seit einigen Jahren und kann es wirklich sehr empfehlen.
    Muss nun auch wieder damit beginnen, die Sommerbräune lässt schon nach.

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Ich akzeptiere

Geben Sie Ihren Namen ein