Beauty: Neu in den Onlineshops

Was es neben den schönsten Beauty-Adventskalendern sonst noch Neu in den Onlineshops gibt, seht ihr hier

Klar, so langsam füllen sich die Beauty Onlineshops mit Geschenksets für Weihnachten und den hübsch verpackten Limited Editions. Was es aber sonst noch an Beauty-Neuheiten gibt, die ich für ganz spannend halte, zeige ich euch heute…

  • Net-A-Porter – The Ultimate Beauty Kit: Juhuu. Es gibt wieder ein neues Beauty Kit von Net-a-Porter! Das sind mir eigentlich die liebsten, denn sie sind randvoll mit kultverdächtigen Travel und Fullsize-Produkten für Haar, Make-up & Body gepackt. Diesmal gibt es auch noch die Winterausgabe des PORTER-Magazins on top.
  • ILIA Beauty – Mini Bestselling Lip Shades Trio Gift Set: Pünktlich zu den bevorstehenden Feiertagen, bringt ILIA Beauty Miniversionen ihrer drei Bestseller Lippenstifte heraus: Blossom Lady, Bang Bang und Arabian Knights – wobei letzter ein Favorit von mir ist.
  • Estée Lauder – Double Wear Nude Cushion Stick Foundation: Cushion Foundations werden immer beliebter und mittlerweile bringt jedes Brand eine Version auf den Markt. Nun kommt der praktische Cushion Stick von Estée Lauder. Durch Drehen des innovativen Stick-Behälters kann man die Foundation perfekt dosieren und mit dem kleinen Schwämmchen gezielt Partien abdecken. Klingt ziemlich perfekt für unterwegs.
  • Aesop – The Avid Explorer Kit: Ein hübsches Geschenk ist diese edle Box gestaltet mit japanischen Natur-Illustrationen und den enthaltenen Body-Produkten von Aesop für eine sanfte Reinigung und intensive Feuchtigkeitspflege. Mit dabei sind lauter Lieblinge, wie das Resurrection Aromatique Hand Wash, der Resurrection Aromatique Hand Balm, A Rose by Any Other Name Body Cleanser und Rejuvenate Intensive Body Balm.
  • Marie-Stella-Maris – Love to Give Geschenkset: Schon allein der Verpackung wegen möchte man dieses Gift Set kaufen! Love to give, love to give back. Zum 5-jährigen Jubiläum von Marie-Stella-Maris gibt es dieses limitierte Duo mit Seife und Body Lotion zu Weihnachten. Mit jedem Kauf unterstützt man außerdem weltweite Trinkwasserprojekte.
  • RMS Beauty Kabuki Pinsel: Nach den zwei Face Brushes und Eye Brushes gibt es eine neue Interpretation des klassischen Kabuki Pinsels aus dem Hause RMS Beauty. Dieser besteht aus besonders vielen, sehr dicht zusammenstehenden, kompakten Borsten, die in der Lage sind, Make-up effizient aufzunehmen und sehr gut zu verteilen. Der Clou ist das praktische Eindreh-System des Pinsels, womit er sich hervorragend für unterwegs eignet.
  • Villa D`Assia Naturhaarbürste: Habe ich schon mal verraten, dass ich einen kleinen Haarbürsten-Tick habe? Ich kann einfach nicht genug haben, für mich sind es fast kleine Kunstobjekte und das Bürsten mit einer schönen, hochwertigen Bürste macht mir einfach so viel mehr Spaß. Kein Wunder, dass ich nun unbedingt eine pastellfarbene Variante vom neuen Label Villa D`Assia brauche. Bloß welche?
  • GHD – Flight Copper Luxe Travel Haartrockner: Diese schicke Teil ist direkt auf meiner Wunschliste gelandet, denn mir ist bisher noch kein Reisefön untergekommen, der nicht totaler Schrott war und nach zwei Minuten Gebrauch zu stinken anfing. Die meisten haben nicht mal genug Power, um meine langen Haare unter einer halben Stunde zu trocknen. Dieser von Ghd klingt jedoch vielversprechend und sieht noch dazu ganz robust aus, kommt mit einem Schutzbeutel, leistungsstarkem Motor und drei Temperaturstufen.
Von Ari

Auch wenn das kitschig klingt, ich wollte schon in meinen jungen Jahren in der Mode- oder Beautybranche arbeiten. Ich weiß noch genau, wie ich jede Ausgabe der Instyle oder Elle von der Mutter meiner damaligen besten Freundin verschlungen habe, da ich sie mir zu der Zeit noch nicht leisten konnte und mein Zimmer mit herausgetrennten Lieblingseditorials pflasterte. Als ich dann das erste Mal von Pat McGrath und Kevyn Aucoin hörte, wusste ich, dass ich Make-Up Artistin werden möchte. Der Weg bis dahin war nicht ganz einfach, denn ich musste zunächst mein angefangenes Studium in meiner Heimat Erfurt abbrechen und später meine Eltern davon überzeugen, eine Ausbildung in Kopenhagen machen zu dürfen. Der Umzug mit 18 in ein fremdes Land, ohne die Sprache zu sprechen, hat mich wahnsinnig geprägt und mir gezeigt, dass man Sachen schaffen kann, wenn man sie nur wirklich will. Viele Dänisch Lessons und Vorstellungsgespräche später, in denen ich jedes Mal erneut von der Direktorin auf meine Sprachkenntnisse geprüft wurde, hatte ich den Vertrag von der Make up School in der Tasche.

Das Abenteuer konnte beginnen und ich denke so gerne an diese aufregende Zeit zurück. Dort habe ich von meiner talentierten Lehrerin nicht nur den richtigen Umgang mit Pinseln und Farbe gelernt, sondern auch, dass weniger oft mehr ist! Seitdem habe ich den harten Kajalstift auf der Wasserlinie und das Augenbrauenzupfen sein lassen.

In den letzten Jahren habe ich aufgrund meiner Vollzeitjobs in diversen Redaktionen eher vom Schreibtisch aus von meinem Beautywissen Gebrauch gemacht, aber meine Make-up Jobs, die ich nebenbei angenommen habe, machten mich immer am glücklichsten, denn da gibt es direktes Feedback von Menschen und im besten Fall ein großes Lächeln als Dankeschön.

Auf meinem Blog Primer & Lacquer teile ich meine Liebe für Beauty & Mode seit 2011 und schreibe dort über all die Dinge, die mich in meinem Leben antreiben und begeistern. In diesem Sommer freue ich mich außerdem auf die größte Herausforderung meines bisherigen Lebens - die Geburt meiner zweiten Tochter. Ich bin gespannt, wie das Leben als vierköpfige Familie ist und ob ich mir neben dem Mamasein noch ein paar meiner alten Gewohnheiten beibehalten kann.

Neben dem Reisen liebe ich Burrito Bowls und Guacamole für mein Leben gern und habe ein Schwäche für Augenbrauenprodukte, Bronzer und Highlighter aller Art. Wenn ich mich von einem blöden Tag ablenken muss, schaue ich mir am liebsten die Videos von Lisa Eldridge (wegen ihrer angenehmen Stimme), Masterchef oder Hank Moody in Californication an. Und sollte ich irgendwann mal wieder richtig ausgehen können, dann werde ich wie in guten alten Zeiten zu Old School Hip Hop mit meinen Mädels tanzen.

Ich hoffe, ich kann Euch hier auf Journelles den ein oder anderen Kniff in Sachen Make-up zeigen und den weniger Beauty-affinen Mädels ein bisschen Lust auf die bunten Tiegelchen und Stifte machen bzw. das ein oder andere Vorurteil gegenüber Make-up Girls aus dem Weg räumen.

Folgt und schreibt mir gerne…

Blog Primer & Lacquer // Instagram @ariofcourse

Kommentare (2) anzeigen

2 Antworten auf „Beauty: Neu in den Onlineshops“

Ari, danke für die tollen Artikel.
Wenn du einen Haarbürsten Tick hast, kannst du mir doch bestimmt auch verraten, wo ich eine richtig gute Rundbürste bekomme? 🙂
Liebe Grüsse

Liebe Ari,
der GHD Reisefön hat ja einen dreipoligen UK Netzstecker. Man würde also, um ihn hierzulande benutzen zu können, zusätzlich noch einen Netzadapter benötigen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.