Beauty du JOUR: Hannas Drogerieschaetze

Gerade habe ich mal wieder die Drogerie geplündert und auf meinem Streifzug echte Schätze gefunden. Ob Budni (Drogeriemarkt des Nordens), dm oder Rossmann – ich kenne viele günstige Perlen, die den High-End Produkten Konkurrenz machen. Heute stelle ich euch meine aktuellen Lieblinge aus der Drogerie vor – absolute Kaufempfehlungen! Hier können die großen Marken absolut mithalten:

Gerade habe ich mal wieder die Drogerie geplündert und auf meinem Streifzug echte Schätze gefunden. Ob Budni (Drogeriemarkt des Nordens), dm oder Rossmann – ich kenne viele günstige Perlen, die den High-End Produkten Konkurrenz machen. Heute stelle ich euch meine aktuellen Lieblinge aus der Drogerie vor – absolute Kaufempfehlungen! Hier können die großen Marken absolut mithalten:

p2 – Rosenholzstäbchen
Nachgekauft! Immer und immer wieder. Hochwertige Rosenholzstäbchen, für eine saubere Nagelplatte und Frieden mit der Nagelhaut. Es lohnt sich nicht, dafür mehr Geld,  als für den soliden 6er Pack von p2, auszugeben. Dafür kaufe ich mir lieber noch den wasserfesten Eyeliner von p2, der übrigens auch ein echter Geheimtipp im Drogerieregal ist…

Drogerie / Best Of / Journelles

Catrice – Nude Illusion Make-up
Die leichte Foundation macht ihrem Namen wirklich alle Ehre: das Make-up ist herrlich leicht, deckt Rötungen und Unebenheiten prima ab und verschmilzt mit der Haut. Auch wenn man nah an den Spiegel ran geht, kann man die Foundation kaum erkennen. Was für ein sensationeller Effekt für knapp 8 Euro!

L’Oréal – Color Riche Ombre Pur Eyeshadow
Bei Sara, der coolen Dänin von Youblush, habe ich diesen Lidschatten entdeckt und konnte nicht anders: rein ins Körbchen! 502, Lumiere – was für eine gute Wahl! Die Farbe trage ich momentan jeden Tag. Das zarte Braun schimmert leicht im Licht und schmeichelt jedem Teint. Das Puder ist so herrlich leicht aufzutragen, dass ich meinen Kaufstopp für Monolidschatten bestimmt noch ein weiteres Mal, für eine weitere Farbe der Linie, brechen muss…

Essie – Xmas Colletion 2014
Kein Drogeriebesuch ohne einen Schwenk zum Essie-Regal! Ich kann den neuen Kollektionen wirklich selten widerstehen – die Kombination aus tollen Farben, guter Haltbarkeit, fantastischem Pinsel und leichtem Auftrag ist aber auch sehr verlockend. Musste dieses mal mit: die neuen Glitzerlacke aus der Weihnachtskollektion von Essie. Eine kleine Flasche Nagellackentferner, der extra für Glitzerlacke konzipiert wurde, ist bei jedem Lack dabei. Muss ich unbedingt noch ausprobieren, klingt aber schon mal super. Und die Glitzerlacke  ‚A cut above‘ (rosa Glitzer) und ‚Summit of Style‘ (Kupferglitzer) werden ab dieser Woche meine Nägel schmücken, damit ich endlich in eine festliche Stimmung komme…

Alessandro Nagellack – Vibrant Fuchsia
Noch ein Lack! Ich konnte nicht nein sagen… Alessandro gibt es in Hamburg jetzt auch in einigen großen Budni-Filialen. Das leuchtende Magenta ist nicht zu 100% deckend, ich musste für einen opaquen Look schon 3 mal lackieren, bei der 2. Schicht konnte ich immer noch ein bisschen die Nagelspitzen durchschimmern sehen. Ich mag den Look gerne, es sieht ein bisschen so aus, als ob er leuchten würde…

Catrice – Velvet Matt Eyeshadow
Matte Lidschatten in schönster Qualität zum kleinen Preis – diesen Tipp habe ich von einer Kollegin bekommen. Die Velvet Matt Eyeshadows von Catrice glitzern und schimmern nicht, sie überzeugen aber mit einer hohen Deckkraft und einer seidigen Textur, mit der der Farbauftrag viel Spaß macht. Ob solo getragen oder miteinander kombiniert – ein Top-Produkt für knapp 4 Euro. Meine Farbe: ‚Jump up and brown…‘

Astor – Soft Sensation Lippenstift
Astor macht sich! Die ein wenig eingestaubte Marke versucht mit Heidi Klum wieder nach vorne zu kommen und bringt momentan immer wieder echte Knüller für Beauty-Fans auf den Markt. Richtig gut: die neuen Nude-Farben der Soft Sensation Linie. Die Lippenstifte haben eine seidige Textur, pflegen beim Tragen und bieten eine natürliche Farbpalette. Meine Wahl: 603, Cinnamon Cashmere. Der Name passt super zum Winter, der zeitlose Rosenholzton ist aber das ganze Jahr über passend. Tag und Nacht!

Auf dem Bild trage ich die vorgestellte Catrice Foundation, den Astor Lippenstift und den L’Oréal Lidschatten. Ergänzt habe ich den Look mit einem Augenbrauenstift von Youngblood, dem Eyebrow-Gel von Eyeko und einem Rouge von Tom Ford.

Drogerie / Best Of / Journelles

 

 

Von Hanna

Ich liebe Beauty! Ein Besuch bei Space NK oder in einer großer Sephora-Filiale ist wie Balsam (vielleicht der von Aesop?) auf meiner Seele.
Runwaylooks inspirieren mich, "weniger ist mehr" liebe ich - und Lisa Eldridge ist meine Heldin. Ich bin für mehr bold lips, gegen zu hellen
Concealer und absolut pro SPF. Als Skincare-Junkie schau ich gerne in
andere Badezimmer und freue mich auf alle Beauty-Portraits hier bei
Journelles. Und vieles la mer...

Mein Beautyblog: Foxy Cheeks // Facebook // Twitter // Pinterest

Kommentare (32) anzeigen

32 Antworten auf „Beauty du JOUR: Hannas Drogerieschaetze“

Liebe Hannah, die Nude Illusion von Catrice hatte ich mal aus Neugierde mitgenommen und bin total enttäuscht von dieser Foundation. Sie verbindet sich null mit meiner Haut, sieht schrecklich fleckig aus. Mache ich vielleicht etwas falsch beim Auftragen? Ich habe es mit den Fingern und mit dem Beauty Blender probiert. War der Beauty Blender vielleicht noch zu feucht? Oder ist meine Creme drunter falsch?

Liebe Mimi, mit den Fingern funktioniert es bei mir auch gar nicht… Ich verwende das Produkt mit dem Foundation-Pinsel von Real Techniques oder mit dem kleinen (abgeschrägten) Foundation-Pinsel von Zoeva. Damit sieht es wirklich wunderbar aus!

Ah, danke für den Tipp. Pinsel habe ich bislang noch nie probiert, werde ich jetzt aber mal testen!

Danke, ich such nämlich schon länger nach nem guten Foundationbrush– wird ausprobiert 🙂

Das MakeUp hab Ich auch seit ein paar Tagen und Ich finde es ebenfalls total super 🙂 obwohl es, meiner Meinung nach, noch ein Tick heller sein könnte… sehr schöner Post!

liebe Grüße 🙂

Liebe Stefanie, ich hab eine starke Naturwelle, muss also nur ein bisschen Haarcreme (zum Beispiel diese hier) ins Haar machen. Für besondere Anlässe benutze ich einen dicken Lockenstab und schwöre immer auf EASY RIDER von Kevin Murphy!

Seitdem du vor einiger Zeit die Rosenholz-Stäbchen von p2 auf deinem Blog angepriesen hast, kaufe ich sie regelmäßig nach; best budget buy.
Dein Makeup sieht wirklich wunderhübsch aus, unterstreicht deine natrüliche Schönheit ganz toll <3
PS: den Kupfer-Glitzernagellack MUSS ich haben.

Liebe Kerstin, ich habe einen Geheimtipp: EDEN, der natürliche Nagellackentferner, gibt es bei Amazingy. Der funktioniert bei Glitzerlack super! Und pflegt die Nagelhaut, wirklich unglaublich.

Sonst: Pads in einen normalen Entferne tunken, um den Nagel legen, mit Alu-Folie umwickeln. Klappt super!

Liebe Verena, der eine ist von &otherstrories und der feiner von einem dänischen Label, das ich nicht mehr erinnere (ist zu lange her).

Liebe Hannah, der Look steht dir zauberhaft, danke für die Tipps! Von dem catrice-Lidschatten bin ich selbst auch echt begeistert, benutze ihn in cremeweiß übrigens auch als natürlichen Highlighter für die Wangen. Mal sehen, ob die Foundation bei meiner hellen Haut funktioniert, das wäre toll. Hast du einen guten Tipp für ein Produkt, dass rote Wangen kaschiert?

Liebe Lena, hier helfen nur deckende Foundation. Schau mal bei Dior (Forever oder Star) oder Esteé Lauder, die machen wirklich tolle Make-up, die gut kaschieren können.

Hey liebe Hanna,
der Schmuck auf den Bildern ist wirklich wunderschön. Besonders die Ringe haben es mir angetan: woher sind sie denn?
Hab eine wundervolle und entspannte Weihnachtszeit!

Liebe Marlene, der Armreif und der dickere Ring sind von &otherstrories, der filigrane Ring von einem dänischen Label, dass ich leider nicht mehr erinnere…

Liebe Hanna,
Der Post kam zum perfekten Zeitpunkt – wollte endlich mal weniger als nen Fuffi für eine gute Base ausgeben und bin direkt zu dm gehuscht und hab mir die Nude Illusion geschnappt. Herrlich! Vielen Dank für die super Empfehlungen für die Studenten-Börse aus Wien, Magdalena

Liebe Hannah,
Magst du verraten woher du die süssen Flamingos hast?
Schick dir noch ein grosses Lob lese deine Beiträge sehr sehr gerne.
Liebe Grüsse Anina

Liebe Anina,

die hab ich im Souvenir-Shop im Hamburger Zoo (Hagenbeck) gefunden. Danke für Dein Kompliment!

Mit den Produkten von Catrice war ich bisher meist nicht so zufrieden, aber ich werde es mit dieser Foundation nach deinem Lobgesang noch einmal probieren!

superjasmin.blogspot.de

Liebe Hanna, toller Post! Ich habe eine Frage zum wasserfesten Eyeliner von p2: geht dieser Eyeliner in die Richtung „Eyeko-Eyeliner“ London (Alexa Chung) – kommt er an ihn ran? Gibt´s da große Unterschiede (qualitativ)? Wäre er eine gute (günstigere) Alternative dazu? Liebeliebeliebe nämlich obig erwähnten Eyeliner von Eyeko. Nur ist der Preis doch etwas sehr happig! Liebste Grüße

Ich liebe den Eyekoliner auch, an den kommt dieser leider nicht ran. Aber er ist schon ziemlich gut, aber nicht vergleichbar…

funkelnagelneu und wunderschön! Danke für den Schwenk zum essie Regal und die Erwähnung unserer luxe Glitzerlacke.

Unser Tipp für den Remover: bitte mindestens 30 Sekunden einwirken lassen. Dann lassen sich die Glitzerpartikel besser entfernen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.