JOURgarderobe: Closet Diary mit Mika Moriyama

„7 Tage, 7 Looks“ geht in eine neue Runde und ich freue mich sehr, euch heute Mika Moriyama vorzustellen. Mika ist CEO bei der Lifestyle-PR-Agentur BOLD Marketing & Communication mit Sitz in Berlin und Los Angeles (hier geht es zu einem Interview mit Geschäftsführerin Svenja) und haut mich jedes Mal, wenn ich sie sehe, mit Knallerlooks um. Als

„7 Tage, 7 Looks“ geht in eine neue Runde und ich freue mich sehr, euch heute Mika Moriyama vorzustellen. Mika ist CEO bei der Lifestyle-PR-Agentur BOLD Marketing & Communication mit Sitz in Berlin und Los Angeles (hier geht es zu einem Interview mit Geschäftsführerin Svenja) und haut mich jedes Mal, wenn ich sie sehe, mit Knallerlooks um. Als ich neulich mal wieder durch ihr instagram-Feed scrollte und dieses Foto von ihr sah, war mir klar: Diese hübsche Karrierefrau muss ich für unsere Kategorie „JOURgarderobe“ gewinnen.

Gesagt, getan: Wie eine Woche in Mikas Alltag aussieht und worauf ihre textile Wahl fiel, verrät sie uns hier ganz exklusiv. #Yeah!

MONTAG

Die letzten Wochen vor dem Ende des Jahres sind immer besonders stressig. Vollgepackt mit Events, Kundenterminen, Weihnachtsessen und und und – man kommt kaum zur Ruhe. Doch direkt neben unserer Agentur gibt es ein super-süßes Franco-German Restaurant, das BRUT, hier gibt’s eine tolle Mittagskarte und auch wenn es nur für ein halbe Stunde ist – hier kann man einmal durchatmen.

Hier trage ich einen Mantel von Isabel Marant, den flauschigen Pullover habe ich meinem Mann geklaut – er hat ihn von COS. Die Adidas Stan Smiths habe ich mir selber designed und trage sie seitdem fast nur noch.

Closet Diary_Mika_MO

 

DIENSTAG

Ein Kundentermin in Düsseldorf ist immer super, denn ich habe Zeit mittags kurz meine Schwester zu treffen und sie als Fotografin einzuspannen. Ich trage meine neuen Kroko Air Force 1 von Nike, einen oversized „bath robe“ Blazer von BLK DNM kombiniert mit einer schlichten Biker Variante von Sandro. Die Jeans kommen von Acne und die Sonnenbrille ist von Barton Perreira.

Closet Diary_Mika_DI

MITTWOCH

Seit 2 Jahren arbeite ich bei BOLD und sehe es als mein zweites Zuhause an. Meine Kollegen hier jedoch eine Woche lang zu nerven, dass sie mich immer wieder fotografieren müssen, war trotzdem not so comfortable. Ich trage heute meine liebsten Wedges von Chloé, die sind sicherlich schon 5-6 Jahre alt. Jeans mal wieder Acne und die Felljacke ist aus der aktuellen Zara-Kollektion.

Closet Diary_Mika_MI

DONNERSTAG

Ich war am Abend zuvor noch bei meiner sehr guten Freundin Nadia Tucconi in ihrem privaten Cut & Color Salon und habe mich dort verwöhnen lassen. Seit über 10 Jahren lasse ich keinen anderen an meine Haare – YOU SHOULD TRY HER OUT 😉
Jedenfalls fühlte ich mich an dem Morgen sehr feminin mit meinen neuen Haaren, so dass ich es mit dem Look etwas aufbrechen wollte.

Der Mantel ist wieder Sandro, dazu kombiniere ich ein oversized Shirt von Stüssy zusammen mit einer baggy Anzughose. Schnieke Schnürschuhe dürfen da nicht fehlen, die hier sind von &Other Stories. Mit dem Outfit gehe ich abends dann noch schnell auf das Presse-Dinner eines Kunden.

Closet Diary_Mika_DO

FREITAG

Das Wochenende steht an und nach einer intensiven Woche sehnt sich wohl jeder nach ausschlafen bzw. ein wenig friends & family quality time.
Ich trage hier den Schott Klassiker kombiniert mit einer rosafarbenen Boyfriend Satinhose, Ancles von French Connection und einem Schal von Zara.

Closet Diary_Mika_FR

SAMSTAG

SALE? Jetzt schon? Also gut, dann fahre ich also auch an meinem freien Tag nochmal nach Mitte und schlendre ein wenig durch meine Lieblingsstores. The Store hat tolle Designer und allein um sich ein wenig inspirieren zu lassen, ist es eine tolle neue Adresse. Bei den Wald-Girlz gehe ich natürlich auch immer rein und zu guter Letzt darf Wood Wood auf keinen Fall fehlen.

Ich trage meine super bequemen Wedges von Opening Ceremony aus dem Wood Wood Store ;-), dazu eine Edwin Jeans, das Shirt ist von Fame on you Paris und so cool und besonders, weil es eine Kombi aus Sporty und Chic ist. Mantel und Hut sind von Forever 21, denn auch hier finde ich oft ausgefallene Teile.

Closet Diary_Mika_SA

 

SONNTAG

Eher gechillt trage ich meinen Poncho von Abury, welchen ich immer gerne mit meinen Isabel Marant Boots kombiniere. Die Tasche ist von Mulberry.

Die Closet Diary-Woche ist nun rum und es hat wirklich Spass gemacht, denn normalerweise mache ich nicht wirklich viele Fotos von mir oder meinen Looks – aber ich habe echt Gefallen daran gefunden. Hiermit noch ein grosses Dankeschön an meine Kollegin Verena…und to be continued!

Closet Diary_Mika_SO

 

Von Jessie

Ich bin Jessie Weiß, 32 Jahre jung, lebe verheiratet in Berlin, bin Mama von Levi (1), schwanger mit dem zweiten Kind sowie Gründerin von Journelles. Ich liebe Phoebe Philo, Stella McCartney und Isabel Marant, kann aus anatomischen Gründen nicht auf hohen Schuhen laufen, habe einen Céline-Taschentick, tanze und höre leidenschaftlich gern Hip Hop, kann mir selten Ironie verkneifen, leider immer noch kein Französisch sprechen, obwohl ich Paris für die schönste Modestadt der Welt halte, gucke am liebsten Jimmy Fallon, Jan Böhmermann, Game of Thrones oder entspanne beim Serienmarathon auf Netflix, bin ein kleiner Workaholic mit Multitaskingtalent, professionelle Instagram-Durchscrollerin, in jeder Lebenslage tollpatschig, habe ein Faible für skandinavisches Interior und einen Kissen-Tick, bin groß im Wellness machen und wäre daher noch lieber professionelle Hoteltesterin. Mode ist meine grosse Liebe, aber meine Kohle investiere ich eher in Reisen und Essen – und neuerdings fast ausschliesslich in mein Kind.

Als alter Bloghase – 2007 habe ich LesMads mitbegründet – ging im Oktober 2012 mein persönlicher Traum in Erfüllung: Ich habe mich mit "Journelles" selbstständig gemacht. Das Blogazine ist mein digitales Zuhause, News-Plattform, Modetagebuch und tägliche Anlaufstelle für spannenden Content rund um die Themengebiete Interior, Reisen, Beauty und sowohl High Fashion als auch Contemporary Labels und Highstreetmode.

Nebenbei habe ich die Modesendung It's Fashion auf EinsPlus von der ARD moderiert, berate Firmen im Social-Media-Bereich, halte Vorträge und reise um die Welt, um euch täglich den schönsten Content zu präsentieren. Im Juni 2015 habe ich mein eigenes Modelabel JOUUR. gegründet.

2016 ist mein Sohn Levi auf die Welt gekommen. Baby-Themen werden seither auf Mini Journelles behandelt und das nun auch wieder intensiver, da unser zweites Kind unterwegs ist.

Journelles ist inzwischen gewachsen: Wir sind ein sechsköpfiges Redaktionsteam im Berliner Prenzlauer Berg und haben im Sommer 2018 unseren ersten temporären Concept-Store, den Journelles Marché, eröffnet.

Mein Credo: Mode muss Spaß machen, auf Augenhöhe funktionieren und sollte sich nicht so ernst nehmen.

Mehr über mich findet ihr im Presse-Bereich, auf Instagram und ab und an auf YouTube. Subscribe!

Aktuelles Presse-Feature:

VOGUE.DE: "Influencer im Portrait: Jessica Weiß - Alles, nur kein Stillstand"

Kommentare (12) anzeigen

12 Antworten auf „JOURgarderobe: Closet Diary mit Mika Moriyama“

Wow! Jeder Tag ein absoluter Knaller. Gefällt mir richtig gut – die neue Rubrik sowieso insgesamt!

Ich bin ein riesengroßer Fan von dieser neuen Rubrik! So inspirierend, einzigartig und wunderschön – da merkt man wieder, wie unterschiedlich Mode funktionieren kann <3

Sehr schöner Post, eine Frage zum Freitag hätte ich noch. Woher ist der schöne Schal? 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.