5 Seren für den Winter von Kopf bis Fuß – Beauty du JOUR

Seien wir ehrlich: Obwohl die Redakteure schon langsam vom Frühling sprechen, ist es noch immer Winter. Es ist kalt, regnerisch, manchmal sogar stürmisch und voller Schnee und es wird noch eine Weile dauern, bis wir wirklich bei den ersten warmen Monaten angekommen sind. Manchmal ist mir momentan richtig kalt, meine Haut zickt rum und meine

Seien wir ehrlich: Obwohl die Redakteure schon langsam vom Frühling sprechen, ist es noch immer Winter. Es ist kalt, regnerisch, manchmal sogar stürmisch und voller Schnee und es wird noch eine Weile dauern, bis wir wirklich bei den ersten warmen Monaten angekommen sind.

Manchmal ist mir momentan richtig kalt, meine Haut zickt rum und meine Schienbeine könnten eine doppelte Portion Pflege vertragen – in den ewig langen Hosen werden sie schnell vergessen. Zeit für Seren, die ergänzend zur Feuchtigkeitspflege, die Haut schnell wieder auf Vordermann bringen:

Gesicht

Hyaluron mit aller Kraft vorraus! In konzentrierter Form ist dieser Inhaltsstoff ein Segen für die Haut. Effektive Hyaluron-Seren sind wirklich so gut wie ihr Ruf und ein Durstlöscher für geplagte trockene Haut. Damit es nicht schuppt, zum Beispiel unter dem Make-up, nach einem sanften Peeling (z.B. Daily Microfoliant von Dermalogica) ein paar Tropfen des Serums direkt (!) auf die Haut auftragen und verteilen, so geht in den Handflächen nichts verloren. Spitze: das Umbrella von Klotz Labs. Ich freue mich jeden Morgen drauf! Das Serum soll sogar gegen Pigmentflecken helfen, was ein toller Nebeneffekt ist.

Augen

Ich kann es mir aus meiner Pflege-Routine nicht mehr wegdenken: das Super-Multi Corrective Eye-Opening von Kiehl’s. Seidig leicht, erfrischend kühl und super pflegend – die zarte Lotion klopfe ich morgens und abends rund um die Augenpartie ein, die tatschächlich nicht mehr so trocken und knitterig aussieht. Sehr gut: Man braucht nur eine winzig kleine Menge und bekommt sofort Ergebnisse – meine Augenpartie sieht danach immer sehr frisch aus. Dran bleiben!

Hände

Nichts leidet oft mehr im Winter als die Hände. Mein Tipp: morgens und abends Nagelöl verwenden und einen weiteren Pflegeschritt einbauen, damit es erst gar nicht zu rauen Händen kommt. Wie zum Beispiel das Aveda Hand Relief Serum für die Hände – toll für die Nacht. Polstert richtig auf und soll auch erste Pigmentflecken reduzieren. Ein schönes Gute-Nacht-Ritual vor dem Einschlafen!

Winter Seren / Journelles

Haare

Ja, auch für Haare gibt es Seren. Sehr easy: der Balsam Elixir Ultime Serum Solide von Kérastase, der zwischen den Fingerspitzen schmilzt. Er wird ins trockene Haar (zwischendurch) eingearbeitet, am besten Strähne für Strähne. Da freuen sich die Haarspitzen, die dank der 15 Öle sofort wieder gepflegt aussehen und sich herrlich anfühlen. Schöner Zweiteffekt: der Frizz ist im Nu weg! Für jeden Haartyp und jede Länge geeignet.

Körper

Die Seren von Lina Hanson sind weltbekannt, viele Stars benutzen die leichten Öle der schwedischen Make-up-Artistin. Mir hat es besonders das Global Body Serum angetan, das ich immer zuhause habe. Ich sage euch: es riecht himmlisch! Eine Mischung aus Nuss, Aprikose und Vanille. Ich bin wirklich verrückt nach dem Duft und verwöhne daher besonders gerne auch meine Arme damit. Dabei freuen sich meine Beine am Meisten über die natürliche, aber sehr leichte Ölmischung, die die Hautelastizität verbessert. Ideal für Damen (und Herren), denen Körperöle zu schwer sind und Bodylotions zu leicht empfinden.

Winter Seren / Journelles Winter Seren / Journelles

 

Von Hanna

Ich liebe Beauty! Ein Besuch bei Space NK oder in einer großer Sephora-Filiale ist wie Balsam (vielleicht der von Aesop?) auf meiner Seele.
Runwaylooks inspirieren mich, "weniger ist mehr" liebe ich - und Lisa Eldridge ist meine Heldin. Ich bin für mehr bold lips, gegen zu hellen
Concealer und absolut pro SPF. Als Skincare-Junkie schau ich gerne in
andere Badezimmer und freue mich auf alle Beauty-Portraits hier bei
Journelles. Und vieles la mer...

Mein Beautyblog: Foxy Cheeks // Facebook // Twitter // Pinterest

Kommentare (3) anzeigen

3 Antworten auf „5 Seren für den Winter von Kopf bis Fuß – Beauty du JOUR“

Liebe Hanna, ein toller Post. Das Peeling von dermalogica ist mein ‚Holy Grail‘ und als Hyaluronspender verwendet ich den Booster von Balea.
Liebst,
Lavinka

Ich bevorzuge inzwischen Gesichts- und Körperöle aller Art für meine trockene Winterhaut. Insbesondere als Nachpflege fürs Gesicht, da sie dann reichlich Zeit haben ihre Wirkung zu entfalten. Mein Tipp, das Gesicht kurz mit Avène Thermalwasser anfeuchten, dann verteilt sich das Öl besser, man braucht weniger und die Feuchtigkeit wird eingeschlossen. Meine Lieblinge für das Gesicht sind das Kiehls Midnight Recovery Concentrate oder alternativ das kostengünstigere Vitamin E Overnight Serum-in-oil von The Body Shop. Zum Reinigen, darf es dann das Muji Reinigungsöl sein, besonders praktisch auf Reisen, und für den Körper das Citrus Erfrischungsöl von Weleda.
Seren verwende ich dann doch lieber im Sommer und dann alternative zur Feuchtigkeitspflege 😉

LG Valérie
http://www.globalspicedblog.tumblr.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.