JOURgarderobe: Closet Diary mit Corinna Siepenkort, Chefredakteurin der BLONDE

Bei unserer heutigen Closet-Diary-Kandidatin mussten wir alle ein wenig schmunzeln. Jeder einzelne Tag kam uns doch schon seeeehr bekannt vor: Chaotische Montage im Office, Meetings koordinieren, zwischendrin dank Kaffee-Infusion die Energie wieder auftanken, dabei nicht die Mails außer Acht lassen und für jede Situation das passende Outfit einplanen. Klappt dann zugegebenermaßen auch nicht immer so, wie man sich das vorstellt.

Ganz zufällig sind unsere Gemeinsamkeiten natürlich nicht: Corinna Siepenkort, auch Coci genannt, ist nämlich unsere Hamburger Journalisten-Kollegin. Seit November letzten Jahres arbeitet sie als Chefredakteurin für das Blonde Magazin, nachdem die 31-Jährige Stationen beim Nylon-Magazin und der Maxi gemacht hat.

Irgendwo zwischen ihrem Soziologie- und Spanisch-Studium, einem Master in Internationaler Kriminologie und ihren Reisen quer um den Globus hat sie dann noch die Ausbildung an der Bauer-Journalistenschule eingeschoben und das schien dann der richtige Coci-Weg zu sein.

Verliebt in den Norden und dort sogar seit Kurzem auch verlobt (Glückwunsch vom gesamtem Team!), lebt Coci seither in Hamburg in ihrer Dachgeschosswohnung mit schmucker Dachterrasse. Wir warten dann mal auf den Sommer und die nächste Rooftop-Party! 😉

Nun kommen wir aber zur Mode, die natürlich einen großen Teil in Corinnas Leben ausmacht. Und da man den eigenen Stil am besten selbst beschreiben kann, übergeben wir ihr nun das Wort:

Dein Stil?

Den würde ich als eine Kombination aus weiten Silhouetten, dezenten Farben und ausgewählten Klassikern beschreiben. In Sachen Fashion und Make-up bleibe ich gerne minimalistisch: Ich schminke mich nur wenig und betone lieber meine Lippen als Augen. Außerdem unterscheide ich in meiner Garderobe nicht zwischen Tages- und Abendlook, sondern trage oft Outfits, die sich für beides eignen.

Deine Key-Pieces?

Auf jeden Fall Hosen – da mag ich besondere Schnitte. Und Jacken – davon habe ich wirklich zu viele. Das Prinzip der Handtasche verstehe ich wiederum irgendwie nicht. Ich trage höchstens mal einen schwarzen Rucksack bei mir.

Corinna Siepenkort auf Instagram: @cocifisch

Ich habe tatsächlich relativ wenige Klamotten – ganz bewusst, weil ich ohnehin eher auf schlichte Kleidung setze und die lieber mit Key-Pieces kombiniere. Wenn ich mich für ein Teil entscheide und es kaufe, trage ich das gerne auch mehrere Jahre. Ich produziere also quasi meine eigenen Vintage-Klamotten.

MONTAG

Ich komme ein wenig zu spät ins Office der Blonde in der Speicherstadt. Im Laufe der Woche wird das besser werden (I promise!), aber der Montag startet bei mir oft chaotisch.

Der perfekte Moment, um auf meinen Hut zurückzugreifen, den ich mal in einer Vintage-Boutique in London ergattert habe. Ein Hut erweckt für mich den Eindruck, als ob man sein Leben im Griff hätte. Dazu kombiniere ich eine gemütliche Schlaghose aus Cord und einen weiten Pullover.

Was bei anderen am Casual Friday ansteht, wird bei mir schon Anfang der Woche großgeschrieben: Easy-going.

Pullover: The Odderside, Hose: & Other Stories, Sneaker: Nike (ähnlich hier), Hut: Vintage (ähnlich hier), Socken: Weekday

DIENSTAG

Ich bin schneller, als mir lieb ist im Büro-Rhythmus angekommen – jetzt macht es mir auch nichts aus, früher aufzustehen, als ich müsste. Ich nutze die dazugewonnene Zeit für einen Flat White aus meinem Lieblingscafé, dem CODOS in der Bartelstraße in Hamburg. Hier arbeiten auch Freunde von mir. Die Idee dabei ist eigentlich, dass ich mir noch ein wenig Zeit für mich selbst nehme, oft checke ich dann allerdings auf dem Handy schon mal ein paar Mails.

Jacke: Msch Copenhagen (ähnlich hier), Overall: Levis Made & Crafted, Pullover darunter: Uniqlo (ähnlich hier), Schuhe: Vagabond, Brille: Ace & Tate (ähnlich hier)

MITTWOCH

Heute ist es ungewöhnlich sonnig in Hamburg. Ich nutze die paar Strahlen und trinke meinen ersten Kaffee auf meiner Dachterrasse, bevor ich in den Tag starte.

Ich habe einen vollgepackten Tag mit einigen Meetings vor mir, deshalb trage ich bequeme, klassische Schuhe zu meiner Lieblingsjacke und bin damit für alle Situationen gewappnet. Der Pullover ist eine Instagram-Entdeckung: @__hiedra__  stickt künstlerische Motive per Hand auf Pullover und verkauft sie von ihrem Wohnzimmer aus. Musste ich sofort haben!

Jacke: & Other Stories, Pullover: Hiedra (ähnlich hier), Hose: Citizens of Humanity (ähnlich hier), Schuhe: Vagabond, Schal: H&M Premium (ähnlich hier)

DONNERSTAG

Dass wir die Blonde in Hamburg produzieren, ist zwar für mich als Hamburg-Liebhaberin sehr schön, oft aber auch relativ unpraktisch, da viele Brands und Agenturen in Berlin sitzen. Also auf nach Berlin – heute für ein Meeting und ein entspanntes Abend-Event.

Wenn ich reise, entscheide ich mich meistens für einen Layer-Look. Ich hasse es, falsch angezogen zu sein – deshalb muss ich immer die Chance haben, ganz viel ausziehen zu können oder mit allen Schichten trotzdem gut auszusehen.

Mein persönliches Highlight: Das Wildleder-Cape, das ich zu meinem 25. Geburtstag von lieben Freunden bekommen habe. Still love it.

Cape: Closed (ähnlich hier), Blazer: COS (ähnlich hier), Shirt: DoubleTrouble Gang (ähnlich hier), Hose: & Other Stories, Schuhe: COS (ähnlich hier), Ring: Tiphine (ähnlich hier)

FREITAG

Heute starte ich ganz entspannt in den Tag, denn die Woche ist quasi geschafft. Ich trage mein „All-time-Favorit“-Dress: Ein schwarzes, langes Kleid von COS, das ich mir vor fünf Jahren gekauft habe und seitdem ständig wieder trage.

Ich habe erst heute Morgen eine Freundin gefragt, ob sie Lust auf After-Work-Drinks hat: Wenn sie später kann, bin ich Outfit-technisch gut vorbereitet, wenn nicht, passt das Kleid auch, um mit meinem Verlobten spontan Essen gehen zu können.

Kleid: COS (ähnlich hier), Lederjacke: & Other Stories, Sneaker: Nike (ähnlich hier), Rucksack: COS (ähnlich hier), Armreif: ein Geschenk (ähnlich hier)

SAMSTAG

Mein Samstag ist oft stressiger, als ein normaler Wochentag: Ich habe mich mit viel zu vielen Freunden hintereinander verabredet und absolviere heute einen Kaffee- beziehungsweise Wein-Marathon.

Dafür greife ich zu Jeans und Kapuzenpulli. Mit roten Lippen geht das für mich auch abends noch wunderbar.

Jacke: Superdry (ähnlich hier), Pullover: Tommy Hilfiger x Gigi Hadid (ähnlich hier), Hose: Levi’s (ähnlich hier), Schuhe: Dr.Martens

SONNTAG

Ich habe absolut keinen Plan für den Tag. Auf der Agenda steht nur, dass ich ihn mit meinem Verlobten verbringe. Da er oft am Wochenende und abends unter der Woche unterwegs ist, freuen wir uns mal über einen ganzen Tag zu zweit.

Erst einmal schlafe ich lange aus, dann starten wir mit einem späten Frühstück. Oft gehen wir dann einfach nur sehr, sehr lange spazieren und später vielleicht noch ins Kino. Wahrscheinlicher ist aber, dass es abends auf Netflix und Couch hinausläuft. Fair enough.

Jacke: Closed, Hemd: & Other Stories, Hose: Adidas Originals, Schuhe: Second Female (ähnlich hier), Mütze: Ellesse, Kette: Geschenk von Freunden (ähnlich hier), Geldbörse: Royal Republiq (ähnlich hier)

Kommentare

  1. Nina M. sagte am

    Sehr sympathische Frau! Ihr Stil wirkt auf mich authentisch entspannt; stimmig, individuell und doch bodenständig. Wirklich sehr schön.

  2. Ich hatte irgendwo schon einmal ein Portrait über sie gelesen. Bei femtastics? Jedenfalls finde ich die Frau einfach nur toll! Genau wie ihren Style

  3. Ganz großes Style-Kino! Gewagt, aber durchweg gelungen. Einzig der Sonntag ist mir persönlich ein bisschen too much. Sieht irgendwie zu gewollt aus. Trotzdem: Einen Instagram-Follower mehr hat sie 🙂

  4. Wow, wie kann man nur dermaßen elegant eine Sporthose stylen… und dann noch in dieser Farbkombination. Schöne Einstellung zum Kleiderkonsum hat sie auch noch. Sehr inspirierend!

  5. Ich bin verliebt! Hätte ich Instagram, würde ich folgen. Wüsste so gern woher die rosa Jeans ist, die man auf einigen Bildern bei Insta sieht.

  6. Wow ich bin der totale Fan von diesem Closed – Diary ! Besonders Donnerstag gefällt mir am besten und die Hose von Montag ist ein Traum!! Vielen Dank für die tolle Inspiration <3

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Geben Sie Ihren Namen ein