JOURgarderobe: 7 Tage, 7 Looks mit Karoline Herr von der ELLE

Bei Karoline haben wir es mit einer waschechten Berlinerin zu tun, die seit 2014 den Alex gegen die Isar getauscht hat und nun in München lebt, wo sie als Beautyredakteurin bei der ELLE arbeitet. Nach ihrem Studium der Vergleichenden Literaturwissenschaft im schönen Augsburg hat sie in einem Berliner Modeatelier die Kunst der Schneiderei erlernt – und schliesslich bei der

Bei Karoline haben wir es mit einer waschechten Berlinerin zu tun, die seit 2014 den Alex gegen die Isar getauscht hat und nun in München lebt, wo sie als Beautyredakteurin bei der ELLE arbeitet. Nach ihrem Studium der Vergleichenden Literaturwissenschaft im schönen Augsburg hat sie in einem Berliner Modeatelier die Kunst der Schneiderei erlernt – und schliesslich bei der ELLE angeheuert, wo sie seit Mai diesen Jahres als Beautyredakteurin arbeitet.

Egal ob es um die beste Gesichtsreinigung oder die neueste Frisur geht – in Sachen Beauty ist Karoline Experte. Gefunden habe ich die 27-jährige Wahlmünchnerin übrigens mal wieder via instagram – dort zeigt sie uns auch immer ihre Outfits. Diese Woche aber ausführlich für Journelles mit Notizen zu ihrem Redaktionsalltag!

Donnerstag

All black everything: Leder Culotte, mein geliebter Crêpe-Blazer und Sneaker. Heute steht ein voll gepackter Tag in der Redaktion an: Produktionen müssen geplant, Produktsamples bestellt und Interviews vorbereitet werden. Dafür brauche ich einen entspannten, bequemen Look. Meine heiss geliebte Leder Culotte, bequeme Adidas Superstars und der perfekt sitzende Blazer von Theyskens Theory (ein mega Schnäppchen vom letzten Flohmarkt) sind da optimal. Abends bin ich platt und entspanne nur noch mit einer Folge „Bates Motel“ auf der Couch.

Leder Culotte: Set
Blazer: Theyskens Theory (das Schnäppchen vom Flohmarkt gibt es so ähnlich bei Topshop)
Schuhe: Adidas Superstar

 

Freitag

Freitag! Fast Wochenende. Die Sonne scheint und kurz nach dem morgendlichen Redaktionsmeeting bleibt Zeit für ein kleines Shooting mit meiner Kollegin Alex. Ich trage ein lockeres Shirt von H&M, einen schwarzen Rock mit Volants und meine neuen schwarzen Mules von Forever 21. Sie waren ein absolutes Schnäppchen, sind super bequem und erinnern mich ein wenig an die 90er. Nach der Arbeit bummle ich noch kurz durch Münchens Innenstadt und treffe mich mit Freunden auf ein Glas Wein.

Rock: Zara
Shirt: H&M
Brille: Ray-Ban
Schuhe: Forever 21

 

Samstag

Heute geht es zum Geburtstagsbrunch meiner Freundin Theresa ins Münchner Café Luitpold. Zur Feier des Tages trage ich mein momentanes Lieblingsshirt von Zara zur nudefarbenen Culotte. Dazu wähle ich bequeme Sneakers, denn nach den Eggs Benedict steht noch ein Ausflug zu Ikea an.

Shirt: Zara
Hose: Zara
Schuhe: Adidas Stan Smith
Tasche: Valentino (Vintage Schnäppchen vom Flohmarkt)
Sonnenbrille: Ray-Ban

 

Sonntag

Heute bekomme ich Besuch von der lieben Milena. Für ihren Blogazine amazed quatschen wir ein bisschen über Beauty, Mode und meinen Job. Daher darf sie auch direkt für den Outfit-Schnappschuss des Tages herhalten. Ich trage eine Musterbluse von & Other Stories, ein Geburtstagsgeschenk meiner Lieblingskollegen, die nicht nur perfekt zu meiner Laune, sondern ungeplanterweise auch zu meiner Einrichtung passt! Dazu kombiniere ich eine entspannte Culotte aus Baumwolle und spitze Lederlatschen von Zara.

Bluse: & Other Stories
Hose: Zara
Schuhe: Zara
Schmuck: Saskia Diez

 

Montag

Montag heißt es: back to business! Deshalb geht es heute früh ganz in Schwarz in die Redaktion. Adiletten, Palazzo Hose und das Lederhalstuch von Atelier Kaldewey sind dafür die perfekten Begleiter. Heute geht die Planung der Oktoberausgabe weiter, der ein oder andere Termin steht ins Haus und abends geht es noch Pizza essen mit den Kollegen.

Hose: Zara
Lederweste: Flohmarkt-Fund
Schuhe: Adiletten
Leder-Halstuch: Von der Münchner Designerin Sarah Kaldy (Atelier Kaldewey)
Tasche: Valentino

 

 Dienstag

Nach einem Tag in der Redaktion geht es zum Abschalten noch zum Dinner mit Freunden. Dazu feiere ich mein eigenes kleines 90ies Revival mit einer lockeren Levi’s 501, CK-Shirt, Mules und meiner heißgeliebten A.P.C. Halfmoon-Bag.

Blazer: Zara
Shirt: Calvin Klein
Schuhe: Forever 21
Hose: Levi’s 501 CT
Tasche: A.P.C.

 

Mittwoch

Die Hälfte der Woche ist rum und heute geht es bei super Wetter in meiner kunterbunten Schal-Weste von Codello, Levi’s-Shorts und Birkenstocks ins Office. Bequem, luftig und entspannt!

Shorts: Levi’s
Schal-Weste: Codello
Shirt: H&M
Sonnenbrille: Dior
Fransentasche: Zara
Schuhe: Birkenstock

Von Jessie

Ich bin Jessie Weiß, 32 Jahre jung, lebe verheiratet in Berlin, bin Mama von Levi (1), schwanger mit dem zweiten Kind sowie Gründerin von Journelles. Ich liebe Phoebe Philo, Stella McCartney und Isabel Marant, kann aus anatomischen Gründen nicht auf hohen Schuhen laufen, habe einen Céline-Taschentick, tanze und höre leidenschaftlich gern Hip Hop, kann mir selten Ironie verkneifen, leider immer noch kein Französisch sprechen, obwohl ich Paris für die schönste Modestadt der Welt halte, gucke am liebsten Jimmy Fallon, Jan Böhmermann, Game of Thrones oder entspanne beim Serienmarathon auf Netflix, bin ein kleiner Workaholic mit Multitaskingtalent, professionelle Instagram-Durchscrollerin, in jeder Lebenslage tollpatschig, habe ein Faible für skandinavisches Interior und einen Kissen-Tick, bin groß im Wellness machen und wäre daher noch lieber professionelle Hoteltesterin. Mode ist meine grosse Liebe, aber meine Kohle investiere ich eher in Reisen und Essen – und neuerdings fast ausschliesslich in mein Kind.

Als alter Bloghase – 2007 habe ich LesMads mitbegründet – ging im Oktober 2012 mein persönlicher Traum in Erfüllung: Ich habe mich mit "Journelles" selbstständig gemacht. Das Blogazine ist mein digitales Zuhause, News-Plattform, Modetagebuch und tägliche Anlaufstelle für spannenden Content rund um die Themengebiete Interior, Reisen, Beauty und sowohl High Fashion als auch Contemporary Labels und Highstreetmode.

Nebenbei habe ich die Modesendung It's Fashion auf EinsPlus von der ARD moderiert, berate Firmen im Social-Media-Bereich, halte Vorträge und reise um die Welt, um euch täglich den schönsten Content zu präsentieren. Im Juni 2015 habe ich mein eigenes Modelabel JOUUR. gegründet.

2016 ist mein Sohn Levi auf die Welt gekommen. Baby-Themen werden seither auf Mini Journelles behandelt und das nun auch wieder intensiver, da unser zweites Kind unterwegs ist.

Journelles ist inzwischen gewachsen: Wir sind ein sechsköpfiges Redaktionsteam im Berliner Prenzlauer Berg und haben im Sommer 2018 unseren ersten temporären Concept-Store, den Journelles Marché, eröffnet.

Mein Credo: Mode muss Spaß machen, auf Augenhöhe funktionieren und sollte sich nicht so ernst nehmen.

Mehr über mich findet ihr im Presse-Bereich, auf Instagram und ab und an auf YouTube. Subscribe!

Aktuelles Presse-Feature:

VOGUE.DE: "Influencer im Portrait: Jessica Weiß - Alles, nur kein Stillstand"

Kommentare (9) anzeigen

9 Antworten auf „JOURgarderobe: 7 Tage, 7 Looks mit Karoline Herr von der ELLE“

Sehr cool. Leider sind meine 2 Favorites – die Dior Brille und die Set Leder-Culotte – online nicht auffindbar…

Mir gefällt vor allem der DONNERSTAG <3

Ich finde Karoline's Closet Diary toll. Ich schau mir JEDES Clost Diary gern an. Absolute Lieblingsrubrik!

Nichtsdestotrotz hoffe, ich dass die Anregung vieler Journelles-Anhängerinnen bei Euch doch irgendwann noch Gehör findet: dass auch mal 'normale Mädels' ein Closet Diary beisteuern.

Eine Studentin, eine Graphikerin, eine Werbekauffrau oder eine Veranstaltungskauffrau…. Mädels mit schmalem oder normalem Budget, die sich nicht unbedingt beruflich, sondern einfach aus privatem Interesse mit Mode beschäftigen. Bislang sind die meisten Closet Diarys von Bloggerinnen, Stylistinnen, Mode-Journalistinnen, Store-Managerinnen oder Fashion-Einkäuferinnen.

Trotzdem 1000 Dank für das schöne Diary von der schönen Karoline!

wie immer toll! vor allem der Mittwoch.
aber schön wäre auch mal wieder ein closet diary von euch journelles-mädels 🙂

Der Blazer on Theyskens Theory, wow. Perfekt und v.a perfekt an ihr. Am besten gefällt mir aber trotzdem der Mittwoch.

Und ich schließe mich Anne an und habe das gleiche auch schon mal erfragt. Die Nicht-Mode-Fachleute mit Stil und Geschmack sind auf jeden Fall irgendwo da draußen, und wir wollen sie sehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007
den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.