Diese Woche neu in den Onlineshops: Carin Wester, COS und Stine Riis für H&M

Hart und zart – diese beiden Gegensätze funktionieren eigentlich immer gut zusammen und sind diese Woche die Bausteine für den Look der Woche, der neu in den Onlineshops eingetroffen ist! Im Februar diesen Jahres gewann die Dänin Stine Riis den H&M Design Award. Seit dem 20. September kann man die Kollektion nun käuflich erwerben –

Hart und zart – diese beiden Gegensätze funktionieren eigentlich immer gut zusammen und sind diese Woche die Bausteine für den Look der Woche, der neu in den Onlineshops eingetroffen ist!

Im Februar diesen Jahres gewann die Dänin Stine Riis den H&M Design Award. Seit dem 20. September kann man die Kollektion nun käuflich erwerben – der roséfarbene Mantel sei an dieser Stelle aber noch einmal ausdrücklich ans Herz gelegt. Darunter passt perfekt die grau geblümte Bluse von Carin Wester – endlich eine Version des Blumenprints, die weder altmodisch noch niedlich ist. Dazu gesellt sich die khakifarbene Röhrenhose von Topshop mit Teilungsnähten und Reißverschlüssen, die einen kräftigen Kontrast zum zarten Rosa des Mantels bildet. Die Cashmere-Mütze von COS ist seit mehreren Saisons mein treuer Begleiter im Winter und wird jedes Mal so strapaziert, dass sie durch eine Neue ersetzt werden muss. Wunderbar, dass es sie nun auch in schönem „Mulberry“ zu kaufen gibt. Und zu guter Letzt wird es Zeit in solides Schuhwerk zu investieren. In diesem Fall von Acton. Die schwarzen Stiefeletten haben die perfekte Absatzhöhe und der Cut-out sorgt für hübsche Sockenblitzer.

Von Julia

Vor 5 Jahren zog ich mit dem Wunsch, Modedesign zu studieren, von Mannheim nach Berlin - im Sommer 2011 dann hatte ich meinen Abschluss am Lette Verein in der Tasche. Um die Modebranche ein wenig besser kennen zu lernen und auch andere Dinge als Nähen, Zeichnen und Schnitttechnik zu probieren, habe ich seit dem redaktionell bei LesMads, Interview Magazin Deutschland und dem Zeit Magazin gearbeitet. Außerdem bin ich als Stylistin - zuletzt u.a. für It‘s Fashion TV - tätig.

Eines der faszinierendsten Dinge an der Mode ist für mich, wie sie die Art, wie wir uns fühlen und bewegen beeinflusst und verändert. Mode ist somit ein Kommunikationsmittel und ein Medium zwischen unserer Identität und unserer Umgebung. Wenn es nach mir geht, muss Mode jedoch nicht immer strengen Kriterien und Anforderungen standhalten. Ich bin absoluter Befürworter von spontanen Gefühlsergüssen beim Anblick eines Kleidungsstückes.

In diesem Sinne gibt es von mir auf Journelles jede Woche das Neueste aus den Onlineshops, alles zum Thema Shopping, Trendjournale und die schönsten Stilikonen.

Kommentare (3) anzeigen

3 Antworten auf „Diese Woche neu in den Onlineshops: Carin Wester, COS und Stine Riis für H&M“

Zunächst einmal: Ich freu mich, dass Du wieder da bist! Les Mads hat für mich persönlich total seinen Reiz verloren und ich habe immer ein wenig gehofft, dass Du in irgendeiner Form „zurückkommst“. Frisch, informativ, schön aufbereitet – Danke!

Zum Mantel: Ich hatte mir den bestellt, weil ich die Idee sehr schön fand. Bei mir allerdings sah er gar nicht gut aus. Sehr steif im Material, was den Oversize-Style sehr unvorteilhaft wirken ließ, die Schulterpartie wirkte riesig und die Knopfleiste fand ich nur solala verarbeitet. Ich finde das Konzept, jungen Designer die Möglichkeit zu geben, sich mit einer Mini-Kollektion vorzustellen, sehr gut, hätte mir aber vor allem qualitativ auch noch ein wenig mehr erhofft und bin dann auch gern bereit, mehr dafür auszugeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.