Beauty: „The Essentials“ mit Jessie

Heute habe ich den Spieß mal rumgedreht und zeige euch in einer neuen Serie „The Essentials“, auf welche Beautyprodukte meine liebsten Kolleginnen aus dem Journelles-Team vertrauen. Dafür haben sie mir ihre Beauty Bags samt Inhalt gezeigt und erzählt, warum dieses oder jenes Teil schon so lang in ihrem Besitz oder welches ihr Retter in der Not ist.

Für mich als Beauty-Fan gibt es nichts spannenderes als einen kleinen Einblick in die Badezimmer oder Taschen von Frauen zu bekommen, die ich mag und inspirierend finde. So lerne ich ganz oft noch Mittelchen und Wässerchen kennen, von denen ich noch nie etwas gehört habe. Meine erste Frage, die ich durchs Büro rief: „Was ist Jelly, Jessie?“

Ich hoffe, Euch gefällt’s auch – nächste Woche geht es nämlich schon weiter mit Lexis Essentials.

Und statt Fotos gibt es diesmal hübsche Illustrationen von Rainer Metz, die so schön geworden sind, dass wir uns sie auch gerne als kleine Serie an die Wand hängen möchten.

Welche Lieblingsprodukte befinden sich gerade in deinem Beauty Bag?

Ich bin gerade viel unterwegs und packe meine kleine Beauty-Bag von Charlotte Tilbury mit den Essentials gar nicht mehr aus. Das sind meine Top5 Produkte: Diorskin Nude Air Serum, roter Nagellack von Nailberry, Colodrama Lippenstift von Maybelline „Fab Orange“, Bronzing Powder von Bobbi Brown, Gimme Brow Augenbrauenstift von Benefit sowie das Blush von Benefit „Rockateur“. Dann gibt’s noch was zum Abdecken, den Bo-ing Concealer von Benefit und natürlich ein wenig Wimperntusche, derzeit ist das Dior Show. Oh und Handcreme habe ich auch immer dabei, die Kiehl’s Hand Salve liebe ich!

Wie sieht deine aktuelle morgendliche Beautyroutine aus?

Toilette, Zähne putzen… Ich soll wahrscheinlich bei der Pflege anfangen, ne? Ich regel momentan alles mit der 3-Phasen-Systempflege von Clinique. Dann nehme ich noch das Guerlain Super Aqua Light Serum, das hat mir bei einem Facial in Paris so dermaßen gut gefallen, dass ich es kaufen musste. Viel mehr mache ich morgens eigentlich nicht. Oh und ich liebe die Feuchtigkeitscreme von La Mer!

Welches Produkt ist bereits am längsten in deinem Besitz? Ich erinnere mich zum Beispiel an den Bobbi Brown Bronzer, den ich dir mal bei einem Shooting empfohlen habe.

Voilà, und da oben isser immer noch in meinen Favoriten! Wobei ich inzwischen auch gern den Hoola Bronzer von Benefit benutze. Bei mir gilt grundsätzlich: Bin ich zufrieden mit einem Produkt, bleibe ich ihm treu. Wimperntuschen sind mir beispielsweise egal, weil ich glückliche Wimpern habe, die alles mitmachen. Schon ewig in meinem Besitz, und das habe ich mir dann auch immer selbst gekauft, ist die Dior Starskin Foundation in Beige Rose. Treu bleibe ich auch meinem Parfum: Moschus ausm DM, going strong since 2002!

Wie wählst du neue Beautysachen aus? Kaufst du überhaupt noch etwas? Lässt du dich gerne von Freunden, Make-up Artists oder am Counter beraten?

Ich bin in der privilegierten Situation, sehr viele Samples in die Journelles-Redaktion geschickt zu bekommen. Die Vielfalt und die immer neuen Produkte sind der Wahnsinn – so findet man wirklich spannende Sachen (ich teste gerade zum Beispiel Jelly für die Nacht, es kribbelt aber irgendwie auch geil!) – und so bin ich erst in Berührung mit Nude by Nature gekommen. Ich gehe aber nie bewusst zu Douglas und lasse mich dort inspirieren – aber drei Mal im Jahr findet man mich aus Langeweile am Flughafen im Duty-Free-Shop. Da habe ich auch meine Vorliebe für Benefit entdeckt, nachdem mich eine typisch britische MUA beraten hat.

Du bist viel unterwegs. Was hast du immer in deiner Tasche dabei? 

Neben meinem Beauty Bag habe ich gelernt, mich für Langstreckenflüge besser zu equippen und viel Pflege mitzunehmen. Handcreme, Maske, Tagescreme, Lippenbalsam: Meine Haut wird auf Flügen so trocken und rau, dass ich alle zwei Stunden nach cremen könnte. In dem Net-a-porter Travel Kit habe ich viele tolle Produkte gefunden – von Marken, die ich nicht mal aussprechen kann!

Ohnehin liebe ich Travel Kits, zum Beispiel habe ich das von Aesop für Kurztrips dabei.

 

Dein Instant Pick Me Up Beautyprodukt?

Lippenstift, immer! Im Urlaub trage ich meistens gar kein Make-Up, aber fürs Dinner trage ich dann mal Lippenstift auf. Ein direkter Frischekick!

Was ist deine neueste Errungenschaft? Und was kann sie besonders gut? 

Die Drying Lotion von Mario Badescu – die kann besonders gut Pickel wegätzen! Ich habe leider immer mal wieder Hautprobleme (Mama, du meintest doch mal, das ginge nach der Pubertät weg? Ich bin jetzt 30!!!!) und Akuthilfe gibt es von Mario über Nacht. Nur punktuell mit einem Wattestäbchen auftragen!

 

Dein liebstes Beauty-Treatment?

Ein Facial im Cowshed, gefolgt von einer einstündigen Pediküre. Liebe ich!

journelles_beauty_bag_jessie_illustration_rainermetz-2

Illustrationen: Rainer Metz

Kommentare

  1. Liebe Jessi, ich kann Dir gegen gelegentliche Unreinheiten (I feel you!) wärmstens das Alpha H – Liquid Gold Serum empfehlen! Alle 2-3 Tage abends als Gesichtswasser benutzen und danach keine Nachtcreme auftragen – das ist als würde man die Haut statt ins Spa über Nacht ins Fitness-Studio schicken… Durch gering dosierte Fruchtsäuren ist das wie eine Minikur für die Haut und verfeinert das Hautbild innerhalb kürzester Zeit. Seit es mir empfohlen wurde, benutze ich nichts anderes mehr. 😉

  2. Cécile sagte am

    Hey Jessie, welches Facial machst du denn immer im Cowshed? Das klassische Cowshed Facial oder ein anderes? Danke und liebe Grüße, Cécile

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Geben Sie Ihren Namen ein