Die LiebLinks: Aeyde Sale, #wegmit219a und Haute Couture von Chanel und Dior

Jede Woche präsentieren wir euch die Mode- und Lifestyle-News – ganz persönlich und höchst subjektiv nennen wir es die besten Perlen des Internets, die unser Team Journelles diese Woche für euch entdeckt hat. Die LIEBlinks in ihrer reinsten Form!

Ad-Kennzeichnung: Das müssen Influencer jetzt wissen

Wann man im Netz Werbung kennzeichnen und wann nicht? Viele BloggerInnen und InfluencerInnen wurden in den letzten Monaten abgemahnt – und das, obwohl es dafür bisher keine rechtliche Grundlage gab. Das Bundeskabinett schafft jetzt mehr Transparenz mit einem Gesetzesentwurf zur Stärkung des Verbraucherschutzes im Wettbewerbs- und Gewerberecht. Dieser ist, sein wir ehrlich, längst überfällig und ein absoluter Game-Changer.

Klar ist jetzt: Empfehlungen ohne Gegenleistung sind keine Werbung. Was eine Gegenleistung ist, wird ebenfalls  definiert. Dabei handelt es sich in erster Linie um Geld, Provisionen, Pressereisen oder ein von der Brand zur Verfügung gestelltes Produkt, das dementsprechend beworben wird.

Was bedeutet das beispielsweise für Journelles? Bisher haben wir auf Social Media aus Vorsicht alles als Anzeige gekennzeichnet, obwohl es dafür nicht immer eine Gegenleistung gab. Das muss ab sofort nicht mehr sein. Um das Ganze noch ein bisschen besser zu verstehen, hat euch Jessie in ihren Story Highlights auf Instagram ein paar Beispiele für Werbung und Nicht-Werbung zusammengefasst.

Klub Lunch mit The Her Klub

Vor 4,5 Jahren fing alles an: Das Frauennetzwerk HER launchte in Berlin und dazu hostete Jessie das allererste Dinner mit Gründerin Birgit. In der Zeit ist viel passiert und nach einem Rebranding startet The Her Klub gerade ganz neu durch. Wie schön, dass die Gründerinnen sich wieder austauschen konnten – diesmal beim digitalen Lunch-Talk auf Instagram.

Im Video, das ihr euch hier auf IGTV in voller Länge anschauen könnt, geht es, genau wie vor einigen Jahren, um Mut, Neuanfänge, persönliche Erfahrungen und warum ein ehrlicher Austausch so wichtig ist.

Unser erster Instagram-Filter ist da!

Holt euch den Vintage-Glow: Wir sind stolz auf unseren eigenen Instagram-Filter!

Um diesen euren Stories hinzuzufügen, müsst ihr einfach auf Jessies Profil klicken. Dort findet ihr das Tab zum Installieren oben in der Leise neben allen IGTV-Videos. Wir freuen uns sehr, wenn er euch gefällt!

Ein Gedicht, das um die Welt ging

Die Ära Trump ist zu Ende. Joe Biden ist der neue Präsident der USA, doch bei seiner Vereidigung war er nicht der einzige Star. Plötzlich berühmt wurde die 22-jährige Schriftstellerin, Lyrikerin und Aktivistin Amanda Gorman, nachdem sie bei der Amtseinführung ein kraftvolles Gedicht vortrug.

Amanda, die für ihren Auftritt ein symbolträchtiges Outfit von Prada sowie traditionsreichen Schmuck von Oprah wählte (mehr erfahrt ihr im ausführlichen Bericht der  Vogue), berührte mit ihren Worten in sechs Minuten die ganze Welt. In ihrem Gedicht „The hill we climb“ zu Deutsch „Der Hügel, den wir erklimmen“, vereint sie geschickt amerikanische Geschichte mit ihrer eigenen. Vor allem aber ging es um Licht in dunklen Zeiten und die Probleme der letzten Wochen in den USA (das Ausmaß der Corona-Pandemie, der Angriff das Kapitol).

Die jüngste Inaugurations-Poetin aller Zeiten hat uns nicht nur Gänsehaut beschert, sondern zählt schon jetzt zu den großen Vorbildern unserer Zeit. Ihre Bücher rutschten nach dem Auftritt übrigens ruckzuck auf Platz 1 der Bestsellerlisten (hier könnt ihr vorbestellen).

#wegmit291a: Darum geht es bei der Kampagne für Schwangerschaftsabbrüche

Es gibt Dinge, von denen ist man überrascht, dass sie im Jahr 2021 überhaupt noch existieren. Der Paragraph 219a des Strafgesetzbuches gehört dazu. Das Gesetz beschäftigt sich mit der Werbung für einen Schwangerschaftsabbruch, die hierzulande mit einer Geld- oder Freiheitsstrafe geahndet werden kann.

Zum Verständnis: Der Abbruch einer Schwangerschaft ist in Deutschland unter bestimmten Umständen und bis zu einem gewissen Zeitpunkt generell legal. Die Regelung (festgelegt im Paragraph 218 des Strafgesetzbuches) ist gut, sehr wichtig und im internationalen Vergleich keine Selbstverständlichkeit.

Die Kampagne #wegmit219a bezieht sich jedoch auf das Thema „Werbung“ für den Eingriff. Wie Nike van Dinther im Video erzählt, darf die Ärztin Kristina Hänel wichtige Informationen über Schwangerschaftsabbrüche aus strafrechtlichen Gründen auf ihrer Webseite nicht mehr teilen (mehr Infos über den Fall findet ihr u.a. hier).

Ein Unding. Frauen müssen über den Ablauf, die Risiken und mögliche Komplikationen Bescheid wissen. Wir alle haben ein Recht auf Aufklärung und Informationen. Hierbei handelt es sich nicht um zwielichtige Werbung auf Plakaten, sondern um notwendige Informationen, die auf Praxis-Wesbites oder auf Flyern im Wartezimmer vorhanden sein MUSS.

Hier geht es zur Change.org-Petition.

Chanel Haute Couture Frühling/Sommer 2021

Hach, wie schön! Beim Anblick der neuesten Haute Couture Kreationen von Chanel geraten wir direkt ins Schwärmen. Erstens handelt es sich bei der Frühling/Sommer 2021 Kollektion von Virginie Viard um einen gelungenen Mix aus rauschenden Roben in Schwarz und Weiß gepaart mit Sorbetfarben, von Himbeere bis Pistazie. Zweiten liefert uns die Chefdesignerin des französischen Modehauses neue Inspiration und kreative Impulse, nach denen wir uns im aktuellen Lockdown wirklich sehnen.

Die Kollektion, die im Grand Palais vor sehr wenigen Gästen (u.a. Marion Cotillard und Vanessa Paradis) präsentiert wurde, ist inspiriert vom Tanz, Freiheit und lauen Sommernächten im Kreis der Familie und mit den engsten Freunden. Von schwingenden Petticoats über Rüschen-Boleros bis hin zu femininen Mary-Jane-Pumps – Chanel lässt in dieser Saison Wünsche wahr werden, wenn auch vorerst nur in modischer Hinsicht. We love!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Shop until you drop im Sale von Aeyde!

Wir haben die besten News der Woche für euch: Unser liebstes Berliner Schuh-Label Aeyde startet seinen End of Season Sale. Wann? An diesem Donnerstag, 28.01.2021 um 17 Uhr könnt ihr eure Favoriten zu reduzierten Preisen shoppen. Jessies Must-have ist übrigens dieses Modell hier (aus der neuen Kollektion und daher leider nicht im Sale).

Hier geht es ab 17 Uhr zum Sale.

Jessies Weekly Favorites

Neue eingetrudelt bei EDITED

Um von Frühjahrsputz und der neuen Saison zu sprechen, ist es eigentlich noch ein wenig zu früh. Wir haben uns trotzdem schon einmal im Onlineshop von EDITED umgesehen und unsere Favoriten herausgepickt, die wir jetzt shoppen und hoffentlich bald ausführen können.

Die neuen Styles eines unserer liebsten Highstreet-Labels machen gute Laune und lassen uns die grauen, kalten Wintertage für einen Moment vergessen. Vom coolsten Trenchcoat der Stunde (ist das Modell nicht der Hammer?) bis hin zum coolem Strick-Rock (eignet sich auch für den Saisonwechsel) – diese Styles stehen jetzt auf unserer Wunschliste.

Le Château du Tarot von Dior

Dior nimmt uns diese Woche mit auf eine magische Reise. Für die Haute Couture Frühling/Sommer 2021 Kollektion widmet sich Dior Chefdesignerin Maria Grazia Chiuri den prophetischen Künsten. Gemeinsam mit Matteo Garrone, ein Vertrauter des Modehauses mit engen Verbindungen zum italienischen Filmtheater, inszenierte sie in einem 15-minütigen Clip eine Hommage an das Savoire-Faire der Maison und die schicksalhaften Begegnungen von Christian Dior mit visionären Persönlichkeiten.

Die Fantasiewelt erinnert ein wenig an Alice im Wunderland, lehnt jedoch an die Symbolik der im 15. Jahrhundert von Bonifacio Bembo für den Herzog von Mailand entworfenen Visconti-Sforza-Trionfikarten an. Kunstvolle Kreationen aus Tweed, Kaschmir, Samt und Organza in Form von Röcken, Hosen und der legendären „Bar“ Jacke ergeben ein harmonisches Gesamtbild, das uns beim Zuschauen regelrecht verzaubert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Outfit-Inspirationen der Woche

Charlotte

Katharina

Jessie

Die Outfits zum Nachshoppen

Team Journelles Interior-Inspirationen

Jessie

Katharina

Charlotte

Bilder: Chanel via Chanel, Dior via Antje Campe-Thieling PR, Aeyde via Aeyde, Edited via Edited

Kommentare (2) anzeigen

2 Antworten auf „Die LiebLinks: Aeyde Sale, #wegmit219a und Haute Couture von Chanel und Dior“

Liebe Charlotte, um den oursroux Tipp bin ich dir so dankbar – das ist einfach genau das, wonach ich gerade gesucht habe. Ein toller Fund im Instagram-Einheitsbrei!

Kleine, aber wichtige juristische Spitzfindigkeit: Eine Abtreibung wird nach dem deutschen Strafgesetzbuch (!) nur in gewissen Fällen (Abtreibung bis zur 12. SSW) nicht strafrechtlich verfolgt. Das heißt im Querschluss, dass auch in Deutschland Abtreibung per se immer illegal sind. Sie sind also nie legal, wie es oben im Text steht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.