Abendoutfit für Louis Vuitton Cocktail in Paris

louisvuitton_cocktail_chainlouise3

Ein Cocktail im Espace Culturel Louis Vuitton auf der Champs-Élysées in Anwesenheit von Chefdesigner Nicolas Ghesquière kann frau schon mal um eine schlaflose Nacht bringen. Am Abend zuvor wusste ich zuhause in Berlin nämlich ganz und gar nicht, was ich dafür anziehen sollte und verwandelte mein Ankleidezimmer in ein Schlachtfeld. Irgendwann gab ich auf und zog für den nächsten Look das kleine schwarze V-Neck-Kleid von Weekday (kommt bald in die Läden, hier ist es so ähnlich) über meine ultrabequeme Hose von Stella McCartney (im Sale!). Nanu, das geht ja? Textile Aha-Effekte um zwei Uhr in der Nacht lassen einen gern vergessen, dass der Wecker schon wieder in drei Stunden klingeln würde.

Passend zur Hose zog ich noch meinen Stella McCartney Blazer über das Konstrukt. Fertig ist der erwachsene Jessie-Look, den ihr schon auf instagram gesehen habt.

… Weiterlesen

Paris mit Louis Vuitton Lockit im JOURlook

lvlockit_paris3

Na, so recht habe ich mich noch nicht an meine neuen Haare gewöhnt, daher schaue ich im heutigen JOURlook aus Paris (huhu, bonjour, salut!) immer verlegen zur Seite. Mag auch an der Müdigkeit liegen, denn gestern Früh ging es um 6 Uhr bereits in die liebste Stadt – und zwar mit Louis Vuitton! Zur Feier des Tages habe ich das Reiseoutfit (ja, hier ist es viel wärmer als in Berlin) mit der Lockit verschönert, die mir für den Trip geliehen wurde.

Indirekt ist eine solche Leihgabe auch ein stetes Verkaufsgespräch mit mir selbst und ich ertappe mich immer wieder dabei, wie ich das gute Stück leicht verliebt anstarre. Schnell ablenken mit meinem zweiten liebsten Kleiderschrankfavoriten: für den Strickponcho von Edited bekomme ich überall Komplimente. Und er ist so bequem/gemütlich/kuschelig und passt zu allem!

… Weiterlesen

Abend-Outfit für das MCM Store-Opening im JOURlook

mcm_journelles5

Diese Fashion Week habe ich es zum ersten Mal geschafft, mich zum Abend hin noch mal umzuziehen. Das bedeutete im Vorfeld wesentlich weniger Planung und Abwechslung. Schliesslich kann man bei Events und Abendveranstaltungen auf dicke Mäntel und geschlossene Schuhe verzichten.

Für das MCM Store-Opening  (die Flagship Boutique ist ganz neu am Hackeschen Markt) habe ich schnell die Schuhe gewechselt, bin in mein liebstes schlichtes Outfit gesprungen und habe ein kleines Taschenträumchen für den Abend geliehen: im Vorfeld schon in der Kampagne mit Lizzy Jagger entdeckt, ist die rosafarbene Mini-Bag aus der Sommerkollektion 2015 ein idealer Partybegleiter.

… Weiterlesen

Berlin Fashion Week – JOURlook am 3. Tag

outfit_mbfwb_tag3_5

Flausch am dritten Tag der Berliner Modewoche: Weil ich heute morgen so müde war (ja, die Bilder sind quasi nach dem Aufstehen entstanden…), habe ich automatisch zu dem weichsten und gemütlichsten Teil in meinem Kleiderschrank gegriffen: dem Bibo-Gedenkteil von Stine Goya (gerade im Sale!)! Die Federn sind so kuschelig (und ultrawarm), dass sie irgendwie das Wohlbehagen meines Bettes imitieren.

… Weiterlesen

Berliner Modewoche, Outfit Tag 2 im JOURlook

outfit_mbfwb_tag2_4

Rhythmus gefunden: tagsüber casual, abends schicker. So ging es jedenfalls gestern und das macht ja auch Sinn – wenn man viel rum rennt, sind flache bequeme Schuhe zum Rest des Outfits nur vernünftig, abends kann man dann auch mal offeneres Schuhwerk und dazu passende Looks wählen, ohne abgestorbene Füße zu riskieren.

Daher habe ich am heutigen zweiten Tag wieder Sneaker gewählt. Die guten alten Chucks sind mit Lammfellsohlen auch im Winter der Hit. Dazu trage ich eine Jeans von Citizens of Humanity, Rolli H&M Trend, Mantel Stella McCartney, Tasche Gucci.

… Weiterlesen

JOURlook: Isabel Marant Samuel Pullover und Gucci Soho Bag

Journelles-Jourlook-Lexi-Isabel-Marant-Gucci-1

Wenn man im Lexikon nachschlagen würde, was ein “Honigkuchenpferd” ist, dann würde aus aktuellem Anlass dieses Foto von mir neben dem Text stehen. Ich freue mich nämlich riesig über mein heutiges Outfit. Ihr kennt es vielleicht schon aus dem Gesprächsstoff: Der Selfie Stick, aber es ist in meinen Augen so gut, dass ich es ausnahmsweise nochmal als JOURlook abfeiern möchte.

Auf den Isabel Marant “Samuel” Pullover war ich seit Erscheinen der Kampagne mit Gisele Bündchen scharf – jetzt ist er endlich in den Sale gerutscht. Das Material und die Oversized-Passform sind toll, der Faltenwurf allerdings manchmal ein bisschen tricky, vor allem wenn man so wie ich Taschen gerne crossbody trägt.

Die rote Gucci Soho Bag ist ein unfassbar großzügiges Geschenk und ich habe schon mit dem Gedanken gespielt, einen kleinen Altar für die Tasche zu bauen, um sie jeden Abend anzubeten. Jetzt hängt sie an der Klinke der Schlafzimmertür, damit ich sie vor dem Einschlafen nochmal in aller Ruhe bewundern kann. Macht ihr so was auch?

… Weiterlesen

JOURlook: Bamboo-Schuhe

Acne_Lammfell_01

Der Asia-Trend zieht sich durch alle Kollektionen und ich kann nicht genug bekommen von aufwändigen Prints und asiatischen Elementen. Die aktuelle Acne-Kollektion hält dazu passend einen wundervollen Schuh mit rotem Bambus-Absatz bereit. Er ist nicht nur schön, sondern auch bequem und hat die richtige Höhe, um den ganzen Tag getragen zu werden. Er passt außerdem zu meinem Bambus-Print-Midirock und meinem roten Strickpullover.

Kuschelig warm wird es durch die übergroße Acne Lammfelljacke.

… Weiterlesen

Proenza Schouler im JOURlook

jourlook_journelles_proenzaschouler3

Wenn Sale auf Gutschein trifft, herrscht bei mir Ausnahmezustand. Entscheidungsunfähigkeit gepaart mit zahlreichen Varianten – im neuen The Store im Berliner Soho House (der Ende Februar offiziell die Tore öffnet) hängen nicht nur eine feine Auswahl von Jil Sander, Rosie Assoulin oder The Row, sondern auch Teile von Proenza Schouler, die ich in keinem Onlineshop zuvor gesehen habe. Das ist insofern ein Qualitätsmerkmal, weil ich wirklich viel online unterwegs bin, hehe.

So, und jetzt entscheide sich mal jemand zwischen all den perfekt sitzenden Schätzen von Jack McCollough und Lazaro Hernandez. Hmm? Meine Wahl fiel auf die graue doppelreihige Jacke (ein gar nicht mal unähnliches Modell findet ihr hier)

… Weiterlesen

Wie trägt man Kleid über Hose oder: Basic-Outfit pimpen, bitte.

kleidhose

Wenn ich morgens blind in den Kleiderschrank greife, bleibe ich stets bei den selben Klamotten hängen: Jeans und Winterpullover. Wie langweilig das aussehen kann, seht ihr oben. Damit ich mich aber nicht wieder komplett umziehen muss, werfe ich stets die imaginäre Zwiebelmaschine an und versuche durch Layering halbwegs interessanter als zuvor auszusehen.

Dabei kommt mir eine alte Modesünde, die gerade wieder ihren Ruf verbessern konnte, gerade recht: nämlich das Kleid über der Hose zu tragen. Wie man das wintertauglich hinbekommt, habe ich fotografisch für euch festgehalten.

… Weiterlesen

JOURlook: Best-Of Outfits von Kerstins 2014

Best-Of_Kerstins JOURlooks

Mein Jahr in Outfits Revue passieren zu lassen (hier geht es zu Jessies Best-of 2014) macht mir im neuen frischen Jahr besonders viel Spaß. Schaue ich zurück, gefallen mir die Looks immer noch. Ich freue mich nun auf die kommenden Saisons, in denen ich wieder viel Neues ausprobieren werde. Hauptsache bunt und nicht langweilig. Wer modisch mutig sein will, darf sich nicht allzu ernst nehmen.

Ich versuche alles mit einem Augenzwinkern zu tragen und bin meist überrascht. Ist der Look auch noch so schräg, postitives Feedback bekommt man immer. Wer also wagt, gewinnt. Ich freue mich immer über mutig gekleidete Menschen. Das macht den Alltag doch weniger grau. In diesem Sinne: Happy New Year, ihr Lieben!

… Weiterlesen