Twist Candles, Schminktisch und Reiseträume: Das sind Tines Interior Highlights im Mai

Die bunte Tüte tollster Interior-Funde kuratiert von Tine

8h 33min Bildschirmzeit zeigte mein Handy kürzlich und unerbittlich an. Holy shit! Schlecht für meine Nackenmuskulatur, gut für euch – denn ich habe, gefangen in den eigenen vier Wänden viele bunte Sachen für euch entdeckt, hebt die Stimmung und die Moral, ihr wisst schon…

Aufhübschen mit Montana

Genug im Home Office herumgeschlumpft – nach all den Wochen ohne Make-up verspüre ich das dringende Bedürfnis, mich mal wieder richtig aufzubrezeln. Da kommen die beiden Neuzugänge der Montana Selection Kollektion gerade zur rechten Zeit: „Makeup“, ein kleiner Schminktisch für die Wandmontage mit einer kleinen Schublade und zwei Tabletts und „Perfume“, eine kleine Vitrine mit Glasregal und einer Spiegelrückwand für die Präsentation eurer schönsten Flakons und Kosmetikprodukte.

Puddle Plates

Pfützen für grosse Kinder – die Puddle Plates vom belgischen Label Clay Club werden von Designerin Sigrid Volders auf Bestellung von Hand gefertigt, jede in einer anderen Form und in verschiedenen Farbkombinationen wie „Stracciatella Clay“,  „Matte Lavender blue Glaze“ und „Black Truffle Clay“.

Draussen vor der Tür

Machen wir uns nichts vor, die Sommerurlaub werden wir wahrscheinlich im eigenen Land verbringen. Nicht weinen, das wird hübsch, einfach die neuen Stühle des marokkanischen Labels LRNCE vor die Hütte stellen.

Vamos a la playa… NOT

Und wenn wir schon dabei sind, es uns zuhause urlaubig zu machen – die wohl schönsten Sonnenschirme der Welt kommen vom australischen Label Business & Pleasure!

Alles hat ein Ende…

… nur die Wurst hat zwei – und die Twist Candles von Lex Pott. Die damit in diese verrückte Zeit passen und nebenbei ein wunderschöner Eyecatcher und in vielen verschiedenen Farben erhältlich sind.

Von Tine

Ich beobachte gerne, überall und immer, ich mache sozusagen Fotos mit den Augen. Ein fester Bestandteil meiner Arbeit als Grafikerin ist das Erstellen von Moodboards. Dabei entdecke ich täglich Neues aus den unterschiedlichsten Bereichen. Seit 2011 stelle ich meine Entdeckungen regelmässig auf meinem Blog Inattendu vor. Oft werde ich gefragt, ob ich nicht den Drang verspüre, all die schönen Dinge auch kaufen zu müssen. Zum Glück nicht, denn sobald ich etwas gepostet habe, habe ich ohnehin schon ein wenig das Gefühl, als würde es mir gehören. Dass „posten“ hier in der Schweiz auch „einkaufen“ bedeutet, ist also vielleicht mehr als nur Zufall?

Ihr findet mich auch auf Facebook und Instagram.

Schreibe den ersten Kommentar
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.