I am sustainable! 500 Euro Shopping-Gutschein von Esprit – Journelles Gift Special #12

Anzeige

Das neue Jahr steht kurz vor der Tür und das heißt, es geht wieder los mit den guten Vorsätzen. Ob mehr Sport treiben oder weniger Süßes naschen, jeder hat ganz unterschiedliche Vorhaben. Unser Fokus wird im nächsten Jahr vor allem auf dem Versuch liegen, noch nachhaltiger zu leben und weiterhin bewusst und lokal zu konsumieren. Unser Credo für 2021: Weniger, aber dafür besser. Schauen, woher welches Produkt stammt und wie produziert wird.

In unserem zwölften Adventskalendertürchen möchten wir euch daher auf die „I am sustainable“ Kampagne von Esprit aufmerksam machen. Das Unternehmen konzentriert sich nämlich seit einiger Zeit vermehrt auf Nachhaltigkeit und arbeitet auf allen Ebenen an der Verbesserung – sei es an den Produktionsstandorten oder durch die Materialwahl.

Ihr wollt euch einen Eindruck von der Sustainable-Kollektionn machen? Dafür verlost Esprit einen Gutschein im Wert von 500 Euro!

Schöne Basics bilden die Grundlage für jedes modische Outfit. Sie lassen sich leicht kombinieren und können Statement Pieces perfekt unterstreichen. Esprit kennt sich damit bestens aus. Seit 1968 setzt die Modemarke aus Kalifornien seine qualitativ hochwertigen Klassiker gekonnt in Szene. Zeitlose Designs, moderne Details und eine harmonische Farbpalette machen aus dem Label einen echten Fashion-Liebling, der heutzutage von deutschen Einkaufsstraßen nicht mehr wegzudenken ist.

Jetzt setzt das Unternehmen noch eins drauf und bietet unter dem Motto „Besser für dich. Besser für die Umwelt“ zusätzlich eine ganz Bandbreite ökologischer, fair produzierter Styles aus recycelten und nachhaltigen Materialien.

Jessie hat sich für euch im Onlineshop umgesehen und ganz flott ihre neue ultrawarme Winterjacke gefunden.

Die Wendejacke mit moderner Steppung (übrigens der Trend des Jahres – hier findet ihr unsere Favoriten) besteht aus recyceltem, wasserfestem Material und bietet dank des hohen Kragens einen wärmenden Schutz vor Wind und Wetter – genau das Richtige für dieses Jahreszeit, wenn es wie hier in Berlin wieder kalt und eklig wird. Ein besonderer Clou sind die zwei Farben: Ob Schwarz oder Grün, man kann beide Seiten tragen!

Jessie stylt dazu eine Leggings von Esprit, ihre Proenza-Schouler-Boots und Céline-Tasche sowie den Hoodie aus der „I am sustainable“-Rubrik aus Organic Cotton.

Noch mehr nachhaltige Looks aus der „I am sustainable“ Linie von Esprit könnt ihr hier shoppen.

Das Gewinnspiel ist beendet. Die Gewinnerin ist Vanessa Gräter. Herzlichen Glückwunsch!

Und so könnt ihr an unserem Gift Special teilnehmen

  1. Abonniert Journelles auf Instagram, kommentiert diesen Artikel mit einer gültigen Emailadresse und verratet uns, was für euch Nachhaltigkeit bedeutet.
  2. Beachtet unsere Gewinnspielregeln. Kommentiert werden kann bis 26. Dezember um 23.59 Uhr – der glückliche Gewinner wird am 4. Januar ausgelost und per Email benachrichtigt.
  3. Wir drücken ganz fest die Daumen für euch!

In bezahlter Kooperation mit Esprit.

Kommentare (637) anzeigen

637 Antworten auf „I am sustainable! 500 Euro Shopping-Gutschein von Esprit – Journelles Gift Special #12“

Finde man sollte mehr drüber nachdenken ob man den zehnten schwarzen Hoodie wirklich braucht.. Ich tausche Sachen gern mit Freunden, gern auch wieder zurück. Und was ich nach Monaten in der Kleidertüte im Keller und erneutem durchschauen nicht vermisse geht an die Berliner Engel um anderen eine Freude zu machen.
Außerdem trage ich gern die Pullover meines Freundes.. Dann brauche ich auch keinen eigenen in dunkelblau..

Nachhaltigkeit bedeutet für mich, überlegen vor einem Kauf, brauche ich das wirklich- Second Hand kaufen und manches mal ein Möbelstück neu aufwerten – Seit Jahren fahre ich fast nur noch Rad in der Stadt – wir habe auch nicht allzulange Wege 😉

Langfristig denken, weniger kaufen, bewusster leben und Ressourcen sparen 🙏🏻🧡

Nachhaltig für mich mit Sinn u Verstand kaufen mache selber regelmäßig flohmarkt von allen Dingen der kids und meinen nicht im Überdruss und auch auf Herstellung und Suroudings der Firmen achten !

Sachen kaufen, die möglichst lange genutzt werden – damit braucht man automatisch weniger zu kaufen 🙂

In der Mode weniger Fast Fashion, mehr Second Hand & langlebige Basics, generell mehr langfristig denken & konsumieren

Auf Produktionsstätten-und Länder, Mitarbeiter, Rohstoffe, Qualität achten – dadurch ist weniger mehr.

Nachhaltigkeit bedeutedez für mich, bewusster einzukaufen, lieber weniger und nicht jeden Modehip mitzunehmen.

bewusster und besser einkaufen, neu kombinieren , aus altem etwas neues machen, auf qualität und herstellung achten sich nicht nur nach dem Preis und heissen Nadeln orientieren xx

Überlegter und sinnvoller Einkaufen (und Bauen), bewusster Lebensmittel kaufen (z.B. mehr beim Erzeuger, weniger Fleisch usw), in Sachen Fashion langfristigere Teile und die Kinder bewusst erziehen!

Nachhaltigkeit bedeutet für mich inne zu halten, Anschaffungen und Vorhaben gut zu planen damit Langfristig Zufriedenheit herrschen.

die Umwelt und das Klima zu schützen. … Es geht aber auch darum Ressourcen wie Holz oder Wasser sparsam zu gebrauchen und generell bei seinem Handeln und bei Entscheidungen langfristige Folgen zu bedenken

Nachhaltigkeit ist Mittlerweile nicht mehr aus unserem Leben wegzudenken. Bei allem was wir tuen frage ich mich wie nachhaltig das ist und welche Alternative es vielleicht dazu gibt. Vieles ist bereits total normal: das Auto nur noch nehmen wenn es nicht anders geht, plastikfrei einkaufen oder fair Fashion/second hand. Anderes fällt noch schwerer aber es ist ein Prozess. Und vor allem ein Marathon und kein Sprint.

Guten Morgen,

an die Zukunft denken und in allererster Linie bei Kleidung drauf achten, wo sie herkommt und ob ich sie wirklich brauche…

Tolles Türchen!

Liebst,
Gina

Nachhaltigkeit bedeutet für mich, weniger zu kaufen, Dinge möglichst lange zu benutzen und nicht wegzuwerfen, sondern zu reparieren.

Das weniger ist mehr Prinzip – wenige aber qualitätsvolle Produkte die lange halten. Die Produktion sollte umweltschonend und fair produziert werden.

Nachhaltigkeit bedeutet für mich Second Hand zu kaufen und den Planeten und den Menschen nicht zu schaden!!!

Mehr Second-Hand und weil bei Masse an Kleidung nicht alles einen neuen Besitzer findet, Textilien bzw. Stoffe zu recyclen.

Nachhaltigkeit bedeutet für mich, einen aufmerksamen Umgang mit Dingen. Weniger Konsum, dafür aber gewissenhafter

Nachhaltig bedeutet bei Mode für mich, darüber nachzudenken was wir brauchen und ob es Sinn macht vielleicht etwas mehr zu investieren, um den Artikel länger tragen zu können. Wo es geht Produkte aus nachwachsenden Rohstoffen zu kaufen und nicht jeden Trend mitzumachen!

Plastik reduzieren wo immer es geht. Nicht so viel Lebensmittel wegschmeißen. Gute Qualität bei Kleidung damit man alles lange tragen kann. Nicht mehr gebrauchte Kleidung spenden oder im Secondhand verkaufen.

Nachhaltigkeit bedeutet für mich hinter die Fassade zu schauen wie Kleidung produziert wird müssen Tiere sterben , Menschen bis zum umfallen arbeiten unter harten Arbeitsbedingungen aus was besteht meine Kleidung

Nachhaltigkeit bedeutet für mich, bewusste & gute Entscheidungen zu treffen – sei es beim Kauf von Lebensmitteln, Klamotten oder beim täglichen Transport.

Nachhaltigkeit in der Modewelt bedeutet für mich, hochwertige Kleidung und dafür weniger zu kaufen.

Nachhaltigkeit in der Mode bedeutet für mich qualitativ gute und fair hergestellte Produkte ein Leben lang tragen oder weitergeben, reparieren, hegen und pflegen.

Nachhaltigkeit bedeutet sich darüber bewusst zu werden, was man bereits hat und noch wirklich braucht. Ich kaufe gerne Second Hand oder verschenke selbst gemachtes zum Beispiel.

Nachhaltigkeit heisst vor allem auch darauf zu achten wo, wie und womit ein Kleidungsstück hergestellt wurde.

Nachhaltigkeit = to buy less, to upcycle, to adopt capsule wardrobe, to buy from second hand, to avoid fast fashion and always be conscious with the consum choices.

Nachhaltigkeit bedeutet für mich der Verzicht auf Plastik wo immer möglich, der Kauf von fairen Produkten und fairer Mode, und der Verzicht auf das Auto!

Nachhaltigkeit ist für mich ein ganzheitlicher Ansatz, der viele Aspekte umfasst, zB. Konsum und Plastik reduzieren, zu Fuß gehen bzw. ÖPNV nutzen oder eine vegetarische/Vegane Ernährung, um so zukünftigen Generationen eine lebenswerte Welt zu hinterlassen.

Nachhaltigkeit bedeutet für mich überlegt einzukaufen.. und in Qualität bzw. biobasierte Materialien zu investieren.🍃

Gut überlegen, was man kauft. Und keine billigen Fast Fashion Teile. So nach und nach wird hier umgestellt.

Weniger und bewusst und langfristig einzukaufen. Bei der Kleidung lieber weniger und hochwertige sowie klassische Teile, die sich gut kombinieren lassen und die man lange tragen wird

Nachhaltig bedeutet für mich z. B. Plastiktüten und Plastikmüll zu vermeiden, nur soviel zu kaufen wie man tatsächlich braucht und verbraucht und nachhaltige Labels unterstützen bzw schon nachhaltig einzukaufen.

Schauen woher die Sachen kommen wo man kauft, weniger kaufen. Ich zb liebe aber auch second Hand (basar). Umweltschutz beachten. Weniger ist eben mehr.

LG

Weniger kaufen und wenn etwas benötigt wird, zuerst auf Second Hand Plattformen nach den Produkten schauen.

Nachhaltigkeit bedeutet für mich, bewusster zu konsumieren, weniger neu und stattdessen Second Hand zu kaufen, vor einem Neukauf versuchen, Dinge auszubessern und reparieren zu lassen, vor dem Kauf auf Fair Trade zu achten und genau hinschauen, wo die Sachen er kommen und unter welchen Umständen sie produziert wurden.

Vor allem im Badezimmer und der Kuche: auf die Verpackungen achten! Lieber einen Refill-Beutel, feste Seife, Waschnüsse oder wiederverwertbare Qtipps! Da gibt es wirklich eine unendliche Bandbreite an Dingen… aber Kleinvieh macht ja auch Mist!!

Wenig kaufen, und wenn dann Dinge, die halten/sich reparieren lassen und zeitlose Klassiker sind.

wow, die Jacke ist ja toll! und nachhaltig! ich finde, jeder sollte da tun, was er kann. es fühlt sich auch besser an! lg

Nachhaltigkeit ist für mich mein moralischer Kompass, nach dem ich versuche (mehr oder weniger erfolgreich) mein Leben zu richten.
Danke für das tolle Gewinnspiel und eure unermüdliche Arbeit!

Dass man mehr darüber nachdenkt, was man kauft und wie man sich von A nach B bewegt und daraus notwendige Konsequenzen zieht. Bahnfahren, nachhaltige Putzmittel, Unverpacktläden…
Und Dinge lieber spenden als wegschmeißen.

Immer die Zukunft und Folgen im Blick zu haben; nicht aus einer Laune heraus entscheiden/kaufen/bauen/…, sondern mit einem weiten Blick nach vorn.

Bewusster Konsum: brauche ich das wirklich? Capsule wardrobe. Auf Verpackungen und Wiederverwendbarkeit achten.

Müll vermeiden, bewusster einkaufen, leihen statt kaufen, Second-Hand kaufen und verkaufen, Bahnfahren statt Auto fahren… niemand ist perfekt, aber wenn jeder sein Bestes tut, ist allen geholfen.

Nachhaltigkeit bedeutet für mich langfristiger zu denken und Kleidung bewusster zu erwerben. Außerdem ist mir wichtig, auf Materialien bzw. Die Ressourcen zu achten

Achtsamkeit – jeder tut etwas was für sie/ihn passt : weniger Fleisch, weniger Autofahren, weniger Foodwaste, weniger Plastik -es muss nicht alles sein, kleine Schritte bewegen auch etwas!

Nachhaltigkeit bedeutet für mich, mich möglichst wenig an Ressourcen zu bedienen die knapp oder endlich sind. Es bedeutet ein nachsichtiges Verhalten gegenüber meiner Umwelt und ihren Systemen. 😃

Langfristiges Umdenken und Bewusstsein sind super wichtig in der Nachhaltigkeit. Zum Beispiel eher auf langlebige Produkte umsteigen und zum Beispiel bei Kleidung mehr auf Qualität statt Quantität zu achten

Nachhaltigkeit bedeutet für mich, niemanden durch die Befriedigung der eigenen Bedürfnisse zu schaden

Nachhaltigkeit bedeutet für mich, so wenig wie möglich neu zu kaufen und bei allem was ich brauche oder möchte erstmal zu versuchen, es gebraucht zu bekommen. Das spart Geld und Ressourcen!

Einfach das beste zu versuchen was mit den Mitteln die man hat geht. Zb auf andere Produkte umsteigen.

Nachhaltig zu leben bedeutet für mich, bewusst das zu konsumieren, was so wenig Leid wie möglich zufügt und mir langfristig eine Freude bereitet.

Langfristig kaufen, Umwelt schonen und Ressourcen sparen ! Ich versuche oft Secondhandware zu kaufen.

Nachhaltigkeit bedeutet für mich nicht so sehr persönliche Konsumentscheidungen, sondern eine Politik, die Produktionsbedingungen kontrolliert.

Nachhaltigkeit bedeutet für mich bewusster Verzicht 🙂 Und das muss nicht immer negativ sein. Unser Leben ist so überlastet mit materiellen Dingen und Informationen, da tut ein bisschen Verzicht manchmal echt gut. Uns und der Umwelt.

Liebste Grüße,

Monika

Nachhaltigkeit bedeutet für mich smarte und innovative Lösungen zu finden um ein gutes und sicheres Leben für unsere und zukünftige Generationen zu garantieren.

Nachhaltigkeit bedeutet für mich achtsam in Sachen Konsum zu sein, umweltschonend und eher auf langfristige Materialien zurück zu greifen anstelle ständig neue Dinge anschaffen zu müssen.

Ressourcen schonen, bewusst konsumieren (Lebensmittel, Kleidung, Urlaub etc) Routinen hinterfragen und ändern.

Nachhaltigkeit bedeutet für mich im Kleinen anzufangen, aber das Big Picture nicht aus den Augen zu verlieren.

Langfristig tragen, vieles reparieren, Dinge die nicht mehr passen verkaufen oder verschenken

In Bezug auf Nachhaltigkeit bei der Kleidung, finde ich die Investition in zeitlose Klassiker besonders sinnvoll.

Bewusster einkaufen. Weniger „fast Fashion“. Und allgemein im Alltag überlegen, wo man alles umdenken und nachhaltiger handeln kann.

Klug kaufen, Sachen pflegen , weniger waschen( bei manchen Stoffen genügt steamen oder lüften) und reparieren, damit sie möglichst lange halten. Dazu gehört auch kreativ zu sein, aus altem etwas neues zu machen, umzunähen oder kunstvoll zu stopfen (visible mending).

nicht direkt alles neu kaufen, aus alten Kleidungsstücken Kissenbezüge machen oder alte Möbel neu streichen

Ein gesunder Mix aus alt und neu. Man muss nicht jedes Jahr eine neue Jacke oder Stiefel kaufen. Man kann sich aus älteren oder gebrauchten Sachen Hingucker zaubern ✨❤️

Ganz klar bewusster einkaufen, wenn möglich aus zweiter Hand, Abfall reduzieren und öffentliche Verkehrsmittel nutzen. Und Vegetarierin sein kommt der Nachhaltigkeit natürlich auch zugute.

Nachhaltigkeit bedeutet für mich im Bezug auf Mode :
– langlebige , nachhaltige Produkte kaufen
– wenn möglich Second Hand
– nur kaufen, wenn es auch wirklich benötigt wird
– Bewusst umgehen mit der Umwelt , faire Bezahlung unterstützen/bevorzugen

Nachhaltigkeit bedeutet für mich, dass ein Produkt oder ein Arbeitsschritt nicht nach einmaliger Anwendung verpufft sondern eine längere Lebensdauer hat, nachhaltig existiert.
Wir leben in einer endlichen Welt und müssen unsere Rohstoffe auch genau so behandeln. Sie sind nämlich auch endlich und etwas, dass nicht mehr existiert, kann nicht mehr verwendet werden.
Deswegen finde ich Nachhaltigkeit unendlich wichtig, denn wir wollen doch auch morgen noch komfortabel und im Wohlstand leben … das wird aber nicht möglich sein, wenn alles aufgebraucht ist

Nachhaltigkeit ist für mich, wertige und zeitlose Kleidung aus ,guten‘ Materialien viele Jahre trage zu können und keinen Trends zu folgen, welche heillosen Konsum vorantreiben.

Gerade bei Kleidung gibt es inzwischen so viele nachhaltige Labels, die auf faire Produktion, recycelte Materialien etc. achten, dass es immer leichter wird, schön und nachhaltig zu shoppen. Grundsätzlich gilt aber wohl weniger ist mehr – lieber in langlebige zeitlose Kleidungsstücke investieren, als in minderwertige Fashion-Teile.

Nur Dinge kaufen, die auch wirklich benutzt werden. Diese dann gerne in guter Qualität für eine hohe Langlebigkeit.

Weniger, dafür haltbarere Produkte kaufen. Klamotten grundsätzlich nur noch ohne Kunstfasern wegen Mikroplastik- Abrieb

Nachhaltigkeit bedeutet bewusster Konsum. Langfristiger Denken und Dinge hinterfragen.
Gerade jetzt als relativ frische Mama wird einem das noch einmal mehr bewusst. Wie wichtig es ist, die Erde und alles was dazu gehört bewusster wahrzunehmen – vorallem für die zukünftigen Generationen

Guten Morgen,

Nachhaltigkeit bedeutet für mich, dass man sich einfach auch mal Gedanken über sein Kaufverhalten macht. Muss man direkt alles wegwerfen? Muss man immer alles neu kaufen?
Einfach mal nachdenken.

Liebe Grüße Kerstin

Weniger Dinge kaufen und am besten 2nd hand;
Produkte kaufen, die keinen negativen Einfluss auf die Umwelt und andere Menschen haben;
Dinge von hoher Qualität und die man wirklich zu 100% liebt kaufen, von denen man lange etwas hat

Nachhaltigkeit bedeutet für mich weniger Müll zu produzieren, bewusster zu reisen und lokaler zu kaufen.

Seinen Stil kennen und wirklich Kleidung nur kaufen, wenn sie zum Stil passt und nicht im Kleiderschrank hängt. Die Dinge, die man kauft, dann lange tragen und gut pflegen (korrekt waschen, richtig lagern, reparieren…) Cost per wear!

Viel leihen/verleihen und weitergeben (lassen)… nicht jeder braucht eine Elektrostichsäge daheim, weil er einmal was sägen möchte 😉 Nachbarschaftsnetzwerke sind dafür zB super! Und Kleidertauschpartys auch (da wird übrigens viel Esprit getauscht, weils so gut hält und oft zeitlos ist!)

Nachhaltig bedeuet für mich vorallem Regionalität, weniger kaufen aus recycleten Stoffen und vorallem laaaaange tragen

Für mich bedeutet Nachhaltigkeit, dass man in allen Lebensbereichen einfach sein bestes gibt, umweltbewusster und nachhaltiger zu leben. Niemand wird es sofort – oder sogar jemals – total perfekt machen, aber wir müssen alle irgendwo anfangen 🤗

Nachhaltigkeit bedeutet für mich meistens, es einfach sein zu lassen. Den Flug, die neue Hose, das fünfte Duschgel.

Nur genau das kaufen, was man wirklich benutzt und über die Kaufentscheidung mindestens eine Nacht schlafen. Sicherstellen, dass es sich um etwas möglichst langlebiges handelt

Nachhaltigkeit bedeutet für mich, so einzukaufen und zu leben, dass auch noch meine Kinder die Vielfalt der Erde erleben können.

Nachhaltikgeit bedeutet für mich, dass man bewusst Dinge kauft, die man auch wirklich braucht. Gerne auch Second Hand Sachen oder bei Kleiderkreisel. Gerade in der Modeindustrie ist ein so schneller Wandel und Überfluss an Dingen und viel braucht man eigentlich gar nicht. Man sollte sich vor jeden Kauf einfach immer Fragen, brauche ich das wirklich? Und so kann jeder wenigstens einen kleinen Teil dazubeitragen und mit gutem Gewissen vorangehen 🙂

Nachhaltigkeit für mich persönlich bedeutet bewusst einzukaufen und auf Qualität statt Quantität zu setzen. Bei Brands sollte Nachhaltigkeit Recycling, innovative Materialien, umweltschonender Versand und Produktion bedeuten. Aber auch der Umgang mit den Menschen bzw. Arbeitnehmern solltet fair und bewusst sein. ❤️❤️

Nachhaltigkeit bedeutet für mich, Welt und Natur in ihrer Schönheit wertzuschätzen und mein Verhalten entsprechend anzupassen.

Nachhaltigkeit ist für mich eine Einstellung die über Mode hinausgeht und einen ganzheitlichen Ansatz verfolgt.

Nachhaltigkeit sollte mehr in allen Lebensbereichen integriert werden – so auch in der Mode ☺️

Gut überlegen, was man kauft. Und keine billigen Fast Fashion Teile. So nach und nach stellt man sich und seinen Kleiderschrank um 🙂

Weniger besitzen generell, gut überlegter Konsum. Aufzeigen wo und wie produziert wird. wenn wir uns der Produktionsbedingungen wirklich bewusst wären, würden wir mehr Nachhaltigkeit einfordern

Nachhaltigkeit bedeutet für mich vor allem kein Überkonsum und Dinge zu reparieren bzw reparieren zu lassen

Nachhaltigkeit sollte noch mehr zum Thema werden. Es ist soo wichtig auch für die Zukunft unserer Kinder. Für mich bedeutet es weniger ist mehr. Und das qualitativ und fair produziert und möglichst umweltschonend.
🙏🏻

Nachhaltigkeit bei Mode bedeutet für mich, wenig Kleidung zu haben und zu kaufen. Wenn man dann etwas kauft, sich bewusst dafür zu entscheiden, auf die Materialien und die Herstellung zu achten oder am besten secondhand einzukaufen.

Seit einiger Zeit bin ich dabei mich und meine Familie zu beobachten, Kaufentscheidungen zu hinterfragen und es besser zu machen. Weniger Amazon, mehr lokale Bücherläden, weniger Online nach Hause liefern lassen, besser in die Filiale mit Selbstabholung (mit dem Rad, wenn man eh in der Nähe ist) etc. etc. Es ist ein endloser Lernprozess, aber man hat schon bei kleinen Dingen ein besseres Gewissen. 👌🏼

Nachhaltigkeit ist mir sehr wichtig um unseren Kindern eine besser Welt zu hinterlassen. 👼🏼✨🤍

Eine Capsule Wardrobe mit wenigen Stücken, die alle zusammen passen! Wenn die Teile dann auch noch fair produziert werden, man also auf Produktionsstätten-und Länder, Mitarbeiter, Rohstoffe und Qualität achtet – dann fühlt sich das für mich richtig und nachhaltig an!

Auf Fleisch verzichten, bewusst Dinge kaufen, die ich wirklich benötige, das Fahrrad nehmen. Mein Ziel ist es, Plastikverpackungen zu reduzieren.

Nachhaltigkeit bedeutet für mich bewusster einzukaufen und auf die Herstellung/Produktion der Produkte zu achten.

Nachhaltigkeit bedeutet für uns, nicht nur, aber auch, alles von Klamotten über Möbel bis hin zu Lebensmitteln und Kosmetik, mit Bedacht einzukaufen und zu konsumieren. Nicht zuviel, dafür gernes Gutes und Langlebiges, das ggf auch weiter vererbt, verliehen oder verkauft werden kann.

Überlegten einzukaufen, weniger ist mehr. Sachen zu reparieren und nicht alles muss neu gekauft werden. Auch das tauschen mit Nachbarn kann nachhaltig sein. Ich muss nicht alles Besitzen. Qualität vor Quantität genau hinschauen was man kauft und wo es herkommt.

Wenn es um Nachhaltigkeit bezüglich Mode geht, definitiv weniger kaufen, gerne Second Hand und auf gute Qualität und faire Arbeitsbedingungen achten. Aber auch im Alltag lässt sich das Thema Nachhaltigkeit gut integrieren, mal das Rad statt das Auto nehmen, recyclen und auf regionale Lebensmittel zurückgreifen.

langfristig einzukaufen, nicht zu viel, sondern in Maßen, gutes vllt noch zu verkaufen und nicht wegzuschmeißen, bedacht handeln, auf Shops vezichten, die viel mit Plastik oder schlechter Qualität arbeiten.

Nachhaltigkeit bedeutet für mich die Zukunft. Wir alle müssen viel bedachter mit dieser Erde umgehen damit noch viele weitere Generationen hier leben können. 💚

Für mich bedeutet es, immer erst mal abzuwägen, ob ich etwas wirklich brauche. Keine Spontankäufe und am besten selber machen @toniajohanne

Gerade in Bezug auf Bekleidung bedeutet für mich Nachhaltigkeit, Kleidungsstücke auszuwählen, die aus hochwertigen Materialien hergestellt werden, langlebig sind und somit viele Jahre/ Saisons und Trends überdauern. Die Hersteller tragen hierüber viel Verantwortung, wo und wie sie produzieren und natürlich auch was und in welchem Design. Diese gilt es für mich zu unterstützen.

Nachhaltigkeit bedeutet für mich, immer zu überlegen ob ich etwas wirklich brauche, Sachen second hand zu kaufen und auch mal was zu reparieren anstatt es wegzuwerfen.

Nachhaltigkeit bei Mode und Kleidung bedeutet für mich, bewusster und besser einkaufen und dabei auf Qualität und Herstellung achten.

Mein Leben permanent auf den Prüfstand zu stellen und wo immer es geht den nachhaltigeren Weg zu wählen, damit meine 3 Kinder auch noch ein gutes Leben haben

Nicht gebrauchte Sachen weitergeben, verschenken. Nicht entsorgen!
Altes funktionstüchtiges versuchen aufzuarbeiten 🙂
Gerade mit Kindern häuft sich sehr viel an in der heutigen Zeit. Spielsachen sharen und die Kids lernen noch dazu 💜

Für mich ist Nachhaltigkeit im Alltag auf die kleinen Dinge zu achten. Putzutensilien auszutauschen,weniger Wasser zu verwenden etc. Es ist aber sich dazu zu verpflichten die Menschen hinter der Produktion zu respektieren und mit seinem Konsum zu gewährleisten dass faire Lohne gezahlt und die Materialien fair gesourced wurden.

Nachhaltigkeit bedeutet für mich, dass jeder den Teil zu einem nachhaltigeren Leben beiträgt der für ihn machbar ist. Wenn es ein immer mitgeführter Stoffbeutel für Einkäufe ist, wenig in Plastik verpacktes beim Einkaufen, weniger Konsum an sich usw.

Bewusste Entscheidungen treffen. Brauche ich wirklich eine neue Winterjacke, obwohl ich schon 3 Stück habe? Muss ich wirklich in den Urlaub fliegen oder tut es auch mal ein Campingurlaub in Holland? Das eingeschweißte Gemüse und Obst ist nicht besser, als das ohne Verpackungsmüll…

Minimalismus ist der erste Schritt Richtung Nachhaltigkeit. Bewusst weniger, dafür aber besser. Das war schon mein Credo für dieses Jahr ins Ich möchte es für unsere Family noch stärker leben. Außerdem lokale Produkte kaufen und damit unsere tollen regionalen Anbieter unterstützen.

So zu leben, dass man Recoursen schont, so dass die nächsten Generationen den selben Standard haben

Nachhaltigkeit bedeutet für mich, rescorcenschonend zu leben und die Natur mit ihren Bedürfnissen zu schützen.

[email protected]
Nachhaltig bedeutet für mich, Dinge immer wieder zu verwenden. Kleidung lange zu tragen – anstatt sie wegzuwerfen, wenn sie nicht mehr passt, lieber tauschen, verschenken oder günstiger verkaufen.

Wenn wir früh genug anfangen unsere Kinder für das Thema zu sensibilisieren wird sie das nachhaltig beeinflussen. Meine Mama hat auch hochwertige Sachen geholt im sale oder secondhand. Wir geben die neu gekauften Sachen auch immer weiter und so schließt sich der Kreis. An Freude ausleihen ist auch super und danach für das nächste Kind nehmen. Teilweise wird es dann von 5 Kindern getragen. Ich verkaufe meine Sachen auch über Vinted oder auf dem Flohmarkt! Weniger konsumieren und dafür hochwertige Sachen!

Ich finde second Hand nachhaltig oder Produkte aus recycelten Materialien oder dann eben wirklich lange nutzen und wenn es nicht mehr benötigt wird spenden oder wieder recyceln

Nachhaltigkeit bedeutet für mich bspw. Weniger und dafür hochwertiger und langlebiger. Gerne auch mal den ein oder anderen Schnapper im secondhand Shop!

Ich habe mir das Ziel für nächstes Jahr gesetzt, dass ich mir 12 neue Kleidungsstücke kaufe. Jeden Monat eine Freude! Gründlich überlegt und mit Freude am Besitz.

Nachhaltigkeit bedeutet für mich nicht zuviel zu konsumieren und nicht der Wegwerfgesellschaft anzugehören. Lieber zweimal nachdenken ob man etwas wirklich braucht als nur zu konsumieren

Für mich bedeutet Nachhaltigkeit, sich bewusst mit dem auseinanderzusetzen, was man hat, was man braucht, und den eigenen Genuss nicht über alles andere zu setzen.

Second Hand kaufen / Liste führen, wie viele Kleidungsstücke man im Jahr gekauft hat und sich damit mal bewusst auseinandersetzen / Käufe gut überlegen, im besten Fall eine Nacht drüber schlafen und das Bedürfnis nochmal neu hinterfragen / Kleidertauschpartys / Infragestellen von Trends

Für mich ist Nachhaltigkeit mehr als nur eine leere Phrase. Seit Corona habe ich mein Verhalten, meine Lebensweise und meinen Konsum reflektiert und mehr hinterfragt. Mein Kleiderschrank ist voll und platzt aus allen Nähten, ich habe dieses Jahr all das, was ich seit mindestens 6 Monaten nicht mehr angezogen habe, dem DRK gespendet. Doch Nachhaltigkeit ist noch viel mehr: Ich kaufe nur noch unverpackt, versuche Plastik zu vermeiden (ich bin stolze Besitzerin einer Bambuszahnbürste 😉 ) und bin zu erneuerbaren Energien als Stromquelle gewechselt. Mir ist die Quantität der Dinge nicht mehr wichtig, aber die Qualität.
An Esprit mag ich besonders die Sustainable Collection. Falls die Glücksfee meinen Namen zieht und der recyclte Steppmantel mit Kapuze (in schwarz) noch da ist, würde ich mich sehr freuen, ihn zu kaufen.
Viele Grüße
Maria

Weniger und bewusster kaufen. Wir kaufen bei Lebensmitteln nur das, was wir wirklich auch essen, gehen lieber öfter auf den Markt. Seit vorletztem Jahr haben wir ein lastenrad und überlegen unser Auto zu verkaufen. Wir nutzen es einfach zu wenig.

Seinen eigenen Stil finden und dann nur noch gezielt von guten Marken oder Second Hand die Teile kaufen, die man jahrelang lieben wird

Nachhaltigkeit bedeutet für mich die Welt für unsere Kinder und Kindeskinder lebenswert zu machen

Nachhaltigkeit bedeutet für mich, second Hand, Dinge möglichst lange zu benutzen und zu reparieren.

Secondhand kaufen, „brauche ich das wirklich?“, Strom gezielter einsetzen und nicht aus Hyggeligkeit alle Lämpchen brennen lassen.

Ganz bewusst shoppen: Brauche ich es, habe ich sowas schon, fühle ich mich richtig wohl und ist das Material so gut, dass ich lange etwas von dem Kleidungsstück habe. Damit fahre ich sehr gut.

Ich halte Nachhaltigkeit für Quatsch und soll damit nur weiteren Konsum rechtfertigen
Insta: 2vaurien

LG

Weniger, bewusster und bedachter Konsumieren, Dinge mehrfach und auch zweckentfremdet benutzen und reparieren, sparsam mit Ressourcen umgehen…

Nachhaltigkeit bedeutet für mich, Sachen die ich nicht mehr brauche zu spenden oder zu verschenken, damit sich jemand anderes daran erfreut.

Nachhaltigkeit bedeutet für mich zunächst so bewusst zu leben und konsumieren (ganz ehrlich: Klamotten und Schuhe BRAUCHEN wir alle nicht mehr und könnten 1-2 Jahre locker auf dieses Shopping komplett verzichten!), dass langfristig unser Planet unseren Nachfahren eine gesunde und lebenswerte Zukunft ermöglicht. Insbesondere sollte das Optimale für unsere Natur und Umwelt, sowie auch in sozialer Hinsicht für die Menschen erreicht werden. Dabei geht es nicht nur um eine Verbesserung, sondern um eine fehlende oder unterlassene weitere Schädigung und Ausbeutung.

Gutes und wichtiges Thema! Nachhaltigkeit bedeutet für mich, schonend mit den Ressourcen umzugehen, damit künftigen Generationen nicht die Lebensgrundlage entzogen wird. Dazu gehört z.B. die Vermeidung von Müll, Glasflaschen kaufen oder Produkte, die in Papier verpackt sind oder auf Secondhand-Kleidung zu setzen statt immer gleich neu zu kaufen.

Vintage-Shopping, Kinderkleidung leihen und verleihen, regionale Lebensmittel kaufen und jetzt aktuell Geschenke nicht in (Wegwerf-)Geschenkpapier sondern in Geschirrtücher mit weihnachtlichen Motiven verpacken. More in the making 🙂

Nachhaltigkeit bedeutet für mich Respekt und Wertschätzung an Mensch, Natur und dem was wir haben.

Nachhaltigkeit bedeutet für mich Dinge zu kaufen, die man lange tragen kann, die nachhaltig produziert wurden und die man auch reparieren kann und nicht immer gleich wegwerfen muss.

Nachhaltigkeit bedeutet für mich in erster Linie, mit dem Blick auf eine langfristige Ziele bei mir selbst zu handeln, aber gleichzeitig, im Falle von Produkten, auf die Nachhaltigkeit im Herstellungsprozess und den Materialien zu achten.

Bewusster kaufen, Dinge leihen und vor allem bei Mode und Lebensmittel auf Herkunft und Verarbeitung achten!

Schon fast 20 Jahre setze ich mich über eine NGO für Nachhaltigkeit ein. Nachhaltigkeit ist DAS wichtigste Prinzip. Sei es im Konsum, in Beziehungen oder in der Arbeit.

Insgesamt weniger konsumieren, nicht so viel in der Welt herumreisen, regional und bio einkaufen, nach den Werten des Umweltschutzes handeln, so gut wie es nur möglich ist <3

Nachhaltigkeit bedeutet für mich einen respektvollen Umgang mit unserem Planeten, den Menschen und den Tieren.

Nachhaltigkeit bedeutet für mich, Wiederverwertung und bei jedem Einkauf, den Schutz von Natur, Tier und Mensch im Auge zu behalten.

Nachhaltigkeit bedeutet für mich in Sachen Mode qualitativ hochwertige Produkte zu kaufen und diese möglichst viele Jahre zu tragen.

Ich habe einmal gelesen, dass es einfach darum geht, das „RICHTIGE“ zu tun.

In meiner Interpretation ist es „richtig“, wenn es für Mensch, Ressource und Umwelt fair ist, lange hält – und daher auch lange gefallen muss.
Spricht in Hinsicht auf Mode alles für eine Capsule Wardrobe, das ist mein Traum!!

Ein toller Gewinn, liebe Grüße! Ina

Keine spontankäufe mehr, mehr second hand (vor allem beim Baby fast ausschließlich), mit Freundinnen tauschen, drauf achten was man kauft 🙂

Du siehst übrigens super aus 🙂

Nachhaltigkeit bedeutet für mich „mit Blick auf die Zukunft“, insbesondere auch in Bezug auf kommende Generationen

Nachhaltigkeit bedeutet für mich, im Alltag alles, was man einfach tun kann, um Nachhaltigkeit zu leben, auch wirklich zu tun. Das fängt bei Thermobecher, Obst- und Jutebeuteln in der Handtasche an und geht mit bewusstem Einkaufen weiter.

Ich kaufe seit 2 Jahren außer Unterwäsche alles Second Hand 🙂 das funktioniert super.
Ein langlebiges Teil wie eine schöne Daunenjacke würde mir aber sicherlich auch mal gut tun.

Nachhaltigkeit ist für mich ein ganzheitlicher Ansatz, bewusst und ressourcenschonend zu leben, Dinge zu pflegen und lange Zeit zu nutzen und vor allem den eigenen Konsum zu hinterfragen.

Weniger ist mehr…! Mehr für jedes Leben auf dieser Erde und hoffentlich, wenn mehr und mehr Menschen danach leben, mehr für kommenden Generationen…

Vor dem Kauf abwarten und nochmal nachdenken, ob man es wirklich braucht, Kleidung pflegen und reparieren, tauschen und second hand kaufen.

Nachhaltigkeit bedeutet für mich darauf zu achten, was ich kaufe. Ich kaufe lieber qualitativ hochwertigere Sachen und besitze/benutze diese dann auch über Jahre hinweg. Ich finde auch, dass jeder ein Bewusstsein darüber entwickeln sollte, wie man leben möchte und was man vielleicht ändern könnte. Auch kleine Schritte bewirken etwas!

Nachhaltigkeit bedeutet für mich, über das, was ich konsumiere nachzudenken und nicht einfach drauf loszukaufen. Dann gern auch fair produzierte Kleidung oder eben secondhand kaufen. Hauptsache die Qualität stimmt!
Ausserdem ernähre ich mich vegan, fahre mit dem Rad zur Arbeit und versuche Plastik zu vermeiden.

Nachhaltig bedeutet für mich bewusster und weniger kaufen, bei Kleidung eher auf schlichte Klassiker, statt saisonale Trendteile achten.

Kleines Beispiel: ich habe unsere Küchentücher ausgetauscht gegen selbstgenähte Leinenservietten, die wir nun bei Dreckschnuten am Esstisch benutzen. Liebst, J.

Nachhaltigkeit bedeutet für mich bewusster zu konsumieren. Regional zu kaufen und gern auch second hand.

für mich bedeutet es dinge lange zu nutzen, zu reparieren und immer zu fragen, ob sie benötigt werden.
grüße an die glücksfee

Hallöchen Jessi,

also Nachhaltigkeit bedeutet für mich besser und bewusster einkaufen und Umwelt schonen.

LG

Nachhaltigkeit bedeutet für mich, einen gewissenhafteren Konsum, bei dem bestimmte Themen mehr hinterfragt werden.

Nachhaltigkeit bedeutet für mich, sich bewusst zu sein, dass wir uns um unseren Planeten kümmern müssen, dass wir unser eigenes Handeln überdenken und versuchen so zu leben, dass es der Erde möglichst wenig schadet. Wir versuchen das in vielen Bereichen umzusetzen.

Nachhaltigkeit bedeutet für mich weniger zu kaufen, Dinge zu hinterfragen und einfach länger zu nutzen und nicht wegzuwerfen.

Nachhaltigkeit bedeutet für mich möglichst wenige Dinge in Plastikverpackungen zu kaufen, ökologische Lebensmittel, hochwertige Kleidung lange zu tragen. Möglichst wenig zu fliegen.

Nachhaltigkeit bedeutet für mich, nicht nur an mich und meine Generation, sondern auch an die folgenden Generationen zu denken.

Weniger kaufen, reparieren, tauschen, leihen & teilen. Second hand 🙌🏻✨ und erstmal drüber schlafen 😴 brauche ich es wirklich? ♻️

Hej liebes Journelles-Team,
ich würde mich sehr über den Gutschein freuen!
Nachhaltigkeit bedeutet für mich…
a) Qualität statt Quantität
b) Keine Impulskäufe
c) Beim Einkaufen immer wieder den Kopf einschalten und nicht blind konsumieren
d) Pflegen und achtsam mit seinen Sachen umgehen und wenn möglich reparieren statt wegwerfen
Liebe Grüße
Anna Verena

Ich bin wirklich begeistert von dem Bestreben und dem Wunsch nach mehr Nachhaltigkeit! Es ist so wichtig, besonders in dieser schwierigen Zeit. Ich bin definitiv bereit mehr Geld für nachhaltige Produkte zu zahlen 🙂

Mich zu informieren, wo die Dinge herkommen, wie sie produziert werden. Und mich nicht von „Trends“ zum Kauf verleiten lassen. Und auch mal zu schauen, ob sich etwas reparieren lässt statt es gleich zu ersetzen.

Für mich ist Nachhaltigkeit eine Lebenseinstellung. Egal ob ich nur einkaufen gehe oder auch in der Urlaub fahre achte ich auf Nachhaltigkeit. Ich versuch so wenig es geht der Umwelt zu entnehmen – eine Herausforderung aber unsetzbar 🙂

Nachhaltigkeit bedeutet für mich,nicht alles zwanghaft perfekt machen zu müssen,sondern mit Neugier und einer gewissen Leichtigkeit seinen Konsum,Denken und Lebensstil regelmäßig zu hinterfragen und zu überlegen,welchen ökologischen Fußabdruck das hinterlässt.

Nur Dinge kaufen, von denen ich lange etwas habe. Gebraucht kaufen. Fair produziert, kurze Wege. Gute Basics, wenige, besondere Stücke.

Nachhaltigkeit bedeutet für mich, Respekt gegenüber der Natur zu zeigen und deswegen immer genügend Jutebeutel und Mehrwegtaschen dabeizuhaben, sowie bestmöglich auf unnötige Verpackungen zu verzichten und seinen Müll korrekt zu trennen.

Ich denke mir, wenn jeder nur ein wenig auf etwas achten würde, wie viel Veränderung es in der Gesamtheit gäbe. Ob es jetzt der unnötige To Go Becher ist oder eben die Bienenwachstücher als Alternative, auch ein kleiner Schritt ist so viel wert.

Für mich bedeutet Nachhaltigkeit qualitativ hochwertige Kleidung zu kaufen, dafür aber weniger (anders kann ich es mir eh nicht leisten 😁)

Nachhaltigkeit bedeutet für mich momentan nicht jedem kaufimpuls direkt nachzugeben und wirklich zu prüfen ob man das Teil wirklich braucht und ob dieses vielleicht auch Second Hand zu bekommen ist.

Nachhaltigkeit bedeutet für mich z. B. möglichst gebrauchte Klamotten für die Familie zu kaufen.

Weniger kaufen, am besten Second Hand und Dinge einfach generell länger benutzen. Sich vor jeden Kauf fragen: „Brauche ich das wirklich“?

Weniger kaufen, dafür bewusster und langlebiger! Aussortiertes wieder zu verkaufen, anstatt wegzuwerfen.

Gut überlegen was man kauft, ob man es wirklich kaufen muss, keine fast Fashion dafür qualitative und langlebige Modeteile, kein Polyester

Nachhaltigkeit bedeutet für mich Zukunft. Es kam gerade heute wieder ein sehr interessanter Beitrag über Fast Fashion im Fernsehen. Da kann man als Einzelperson schon mal sehr gut ansetzen und z.b. den Kleiderkreisel nutzen bzw. sein eigenes Kaufverhalten hinterfragen.

In puncto Kleidung sollte diese umweltfreundlich hergestellt worden sein. Zudem sollte diese die Gesundheit der Menschen, die mit ihr umgehen, die Mode verkaufen und sie tragen, nicht belasten.

Nachhaltigkeit bedeutet für mich, auch auf kleine Dinge zu achten, etwa immer genug Jutebeutel im Auto zu haben und immer eine Travelmug im Rucksack.

Nachhaltigkeit bedeutet für mich bewusster zu kaufen und Respekt gegenüber der Herkunft des Produktes selbst wie gegenüber den Produzierenden zu haben!

Nachhaltigkeit bedeutet für mich, nichts unnötiges zu kaufen und beim Kauf möglichst naturbewusst zu handeln z.B. mit nachwachsenden Ressourcen.

Dinge reparieren und nicht immer neu kaufen..und teurer kaufen ist meist langlebiger..als manch billigware, die man nach einem mal Waschen wegschmeißen kann =/

Definitiv bewusster einkaufen und nicht jedem Impuls folgen. Lieber einmal mehr die Frage stellen „brauche ich das wirklich oder werde ich durch Werbung, sale und co zum Kauf verleitet?!“
ES GIBT KEINEN PLANTEN B!

Sehr viel, aber das auch schon lange.. ich habe das von meinen Tanten und Oma gelernt. Gehe mit Verpackung Wurst kaufen. Stoffe soweit es geht werden weiterverwendet.. , Knöpfe, Reißverschlüße von Kleidung wird rausgetrennt. Verpackungsmaterial vermieden, wenn es nicht geht aber sortiert.. Das wurde nie anders gemacht bei uns .. und ich habe es an die Kinder weiter gegeben. Es ist immer herrlich zu sehen was dabei rauskommt, zumal beide früh nähen gelernt haben.

Nachhaltigkeit hat heute eine höhere Bedeutung als früher. Es fängt mit den Materialien, den Konditionen der Herstellung, der Entfernung an, geht über die Haltbarkeit bis zur Weiterverwendung.

Ressourcen sparen, an zukünftige Generationen denken und verantwortungsbewusst handeln (und vor allem konsumieren!)

Nachhaltigkeit ist für mich nicht nur an mich sondern an die Natur zu denken, weniger zu verbrauchen, wegzuwerfen. Gebrauchtes neu zu entdecken, entweder weiter zu schenken (Bedürftige!) oder zu verkaufen an Flohmärkten (oder online). Nur neu Kaufen wenn es wirklich notwendig ist, mehr hinterfragen. Weniger ist tatsächlich das neue Mehr ♥️

Sich mehr Gedanken um die Umwelt zu machen und auf unnötigen Müll, also Verpackungsmaterial und Plastik zu verzichten.

Nachhaltigkeit bedeutet für mich achtsam und reflektiert in allen Bereichen des Lebens zu handeln!

Nachhaltigkeit sollte jetzt auch bedeuten, dass wir nach der Pandemie nicht zum „wie vorher“ zurückkehren. Denn die Umweltzerstörung bringt viel mehr Menschen um!

Nachhaltigkeit bedeutet für mich achtsam zu sein mit sich, seinen Mitmenschen und der Umwelt und Wertschätzung entgegenzubringen.

Für mich bedeutet Nachhaltigkeit, sich seiner Handlungen und den Auswirkungen seiner Handlungen bewusst zu sein und sich entsprechend anders zu verhalten.. von klein (beim einkaufen selber Beutel mitbringen, Plastik vermeiden..) bis hin zu generellem überdenken des Konsum-Verhaltens.. liebste Grüße!

Nachhaltig bedeutet für mich bewusst einkaufen und Qualität statt etwas kaufen dass man nur ein Jahr nutzt. Ich überlege immer, ob ich es in paar Jahren noch mag, nutze oder trage.

Bewusste Kaufentscheidungen treffen, Lebensmittel regional kaufen und auch ok damit sein auch mal fehler zu machen.🧡

Nachhaltigkeit bedeutet für mich einen verantwortungsvollen Umgang mit Mode zu pflegen. Also weniger Fast Fashion zu konsumieren, mehr in Second Hand und langlebige, hochwertige, fair hergestellte Produkte zu investieren. Den Menschen und der Umwelt gegenüber achtsamer zu sein und wenn man die Möglichkeit hat zurückzugeben.

Nachhaltigkeit bedeutet für mich alles, was ich kaufe, bevor es konsumiert wird zu hinterfragen – brauche ich die neuen Schuhe oder auch das Duschgel im nicht nachfüllbaren Recup wirklich? So ändert sich peu à peu das eigene Einkaufsverhalten.

Nachhaltigkeit bedeutet für mich, meine Gewohnheiten zu hinterfragen: Benötige ich das wirklich? Kann ich das auch second-hand kaufen? So kauft man nach und nach immer bewusster und nachhaltiger ein. 🙂

Mein Kleiderschrank besteht hauptsächlich aus langlebige Basics, so dass man in der Mode Fast Fashion gut meiden kann, mehr Second Hand kaufen und generell mehr langfristig denken und konsumieren.

Nachhaltigkeit bedeutet für mich tatsächlich immer weniger, dafür aber dann in guter Qualität zu kaufen und auch nur dann, wenn ich es wirklich brauche. Versuche das schon seit 2 Jahren auch so umzusetzen 💯

ich überlege ständig, was nachhaltigkeit für mich bedeutet und, wie ich nachhaltigkeit in mein leben mit kind, mann und leider auch auto integrieren kann. im moment lebe ich vegan und versuche dadurch etwas zum thema nachhaltigkeit und gegen den klimawandel beizutragen.

Nachhaltigkeit ist langfristig. Man denkt heute darüber nach, was das Handeln für Auswirkungen auf morgen hat!

An einer nachhaltigeren Zukunft zu arbeiten, ist für mich eine Herzensangelegenheit. Jeder noch so kleine Schritt in die richtige Richtung zählt.

Nachhaltigkeit ist für mich längern an dem Festzuhalten was ich schon hab – und mehr darüber Nachzudenen was ist WIRKLICH brauche

Für mich bedeutet Nachhaltigkeit, mehr Aspekte als „Das will ich“ in sämtliche Entscheidungen einfließen zu lassen, und mir bewusst zu machen, dass von meinen Konsum- aber auch Lebensentscheidungen andere auch beeinflusst werden.
D.h. ich kann nicht einfach sagen „Ich will in xy Urlaub machen und buche jetzt“, sondern überlege, ob es für das, was ich vorhabe, nicht auch eine Möglichkeit gibt, mensch-und umweltschonender zu handeln. Deshalb gibt es statt einer Flugreise an ein fernes Ziel eine Reise mit dem Zug, wenn ich mich eh nur an einem Pool erholen will.
Genauso: Ich will einen bestimmten Style erreichen. Dann kaufe ich nicht blindlings die dafür nötigen Teile, sondern schaue, was ich aus alten Sachen verwenden kann. Und das ergänze ich dann (falls notwendig) mit einzelnen neuen Sachen, die ich bevorzugt secondhand oder von fairen und nachhaltigen Labels kaufe.

Übrigens: Bei jungen Labels halte ich mich in Sachen secondhand lieber zurück. Secondhandmode unterstützt leider nicht das Label, sondern den Reseller, und ich will ja, dass junge Labels gut auf die Beine kommen. Ansonsten finde ich seconhand aber großartig, um Ressourcen zu sparen.

Nachhaltig bedeutet für mich, Produkte mit langer Lebenszeit zu kaufen, die unter guten Arbeitsbedingungen und unter Verwendung recycelter oder recyclungsfähiger Materialien produziert wurden, um so die Erde nicht auszubeuten.

bewusst einzulaufen, also unverpackt oder auf umweltfreundliche Verpackungen achten. Eine Pflanzenbasierte Ernährung und kein sinnloses Shoppen von Fast Fashion. LG Judit

Nachhaltigkeit heißt für mich Müll vermeiden, gesund und naturnah essen, bewusster einkaufen, vor allem bei Fashion auch mal auf second hand Kleidung ausweichen.

Nachhaltigkeit betrifft für mich alle Lebensbereiche. Und in manchen klappt es mit der Umsetzung besser als in anderen. In Bezug auf Fashion ist es für mich auf jeden Fall auch in hochwertige Klamotten zu investieren und nicht den Fast-Fashion-Verlockungen zu verfallen.

Ich versuch vor allem bei der Ernaehrung auf umweltfreundliche Produkte und generell Eraehrung zusetzen und so wenig wie moeglich Plastik zu verwenden oder kaufen. Zum Beispiel trinke ich Hafermilch anstatt Mandel oder Soja milch da bei der Produktion von Hafermilch deutlich weniger Wasser verbraucht wird all bei all anderen Milchalternativen.

Bei der Kleidung versuch ich es so gut wie es geht. Ich shoppe extrem viel Second Hand. Deshalb wuerde ich mich ueber ein paar neue Kleidung von Esprit mega freuen 🙂

Nachhaltigkeit bedeutet für mich, mit allen Ressourcen respektvoll und wertschätzend umzugehen.

Für mich bedeutet Nachhaltigkeit zu schätzen was ich haben und es zu respektieren. Ich gehe möglichst überall zur Fuß oder fahre mit dem Rad. Bei Lebensmittel achte ich auf regionale und vor allem saisonale Sorten an Obst, Gemüse und Salat. Ich versuche so wenig Plastik wie möglich zu verwenden, stelle den Großteil um. Und vor allem versuche ich mich an Upcycling und versuche Fast Fashion zu vermeiden. Wirklich nur das kaufen was ich brauche und lange haltbar ist.

nachhaltigkeit = faire produktionsabläufe, transparent u. ohne tier-u. menschenleid, mit achtung auf die umwelt

Nachhaltigkeit bedeutet für mich ein bedachtes, ressourcensparendes und generell umweltfreundliches Leben zu führen!

Ncahhaltigkeit bedeutet für mich bewusst über seinen Konsum nachzudenken und zu verzichten wo es geht, um den nachkommenden Generationen einen lebenswerten Planeten zu hinterlassen. Ob es jetzt Plastik reduzieren oder second hand shoppen ist – jeder kann einen Teil dazu beitragen

wenn mit der Produktion unser Planet nicht ausgenommen wird, wenn wir uns hinterfragen, was wir wirklich brauchen.

Nachhaltigkeit bedeutet für mich Produkte zu wählen, die einen lange Zeit begleiten werden, was für mich mit bewussten Kaufen und guter Qualität zusammenhängt

Nachhaltigkeit bedeutet fuer mich, das Leben meiner Nachkommen besser zu gestaltbar zu machen als meines.

Nachhaltigkeit bedeutet für mich sein bestes zu geben und sich zu bemühen. Mit kleinen Schritten und sich nicht selbst unter Druck zu setzten.

Nachhaltigkeit bedeutet für mich in erster Linie nachzudenken welche Konsequenzen das eigene Handeln und der Umgang mit endlichen Ressourcen für andere hat. Jeder kann dazu beitragen nachhaltiger zu handeln…beim Konsum beispielsweise wäre mehr Nachdenken und sich besser zu informieren schon ein Riesen Schritt,

Als Kunde: Persönlicher Stil vor Trends, weniger bewusst kaufen und auf gute, haltbare Produkte achten. Dass die Produktionskette stimmt, liegt wiederum meiner Meinung nach eher in der Verantwortung des Herstellers.

Bei Klamotten: Ich tausche mit Freunden, verschenke, bekomme geschenkt, und kaufe hauptsächlich second hand 😉

Nachhaltig leben bedeutet für mich, Entscheidungen im Sinne unseres Planeten und unserer Mitmenschen zu entscheiden.

Weniger Plastik, weniger Fleisch, weniger wegwerfen, mehr zu Fuß gehen!

Nachhaltigkeit ist für mich, zu überlegen, ob man gewissen Gegenstände wirklich braucht und schaut, ob man sie auch Second Hand bekommt. Nachhaltigkeit ist für mich sich zu überlegen, was man der Erde gutes tun kann, in der man ihr weniger schadet.

Nicht alles neu kaufen und auf Qualität setzen, so dass Dinge weiterverkauft oder verschenkt werden können.

Nachhaltigkeit bedeutet für mich bewusst zu konsumieren. Sachen tauschen, SecondHand zu erwerben und zu reparieren, sodass sie ein langes Leben haben. Sich auch mal mit einem Kauf Zeit zu lassen um nochmal abwägen zu können, ob man es wirklich braucht.

Das Gegenstände/Anziehsachen etc. aus qualitativ hochwertigen Materialien hergestellt werden, um eine möglichst lange Lebensdauer zu erreichen und somit nicht nach wenigen Malen weggeschmissen/ersetzt werden müssen.

Für mich bedeutet nachhaltig keine unnötigen Ressourcen zu verschwenden und es fängt meiner Meinung nach schon bei den kleinsten Dingen an: Ich habe z.B. immer einen Jutebeutel in der Handtasche, und verzichte schon seit Jahren auf sämtliche Tüten beim Einkauf.

Nachhaltigkeit bedeutet für mich, verantwortungsvoll und überlegt zu handeln – dementsprechend keine Impuls/Spontankäufe zu tätigen:)

Nachhaltigkeit hat in unserer Familie Tradition, die bereits meine Großmutter vorgelebt hat, und so haben wir immer weiter gegeben und gebrauchtes Erworben ..von der Kleidung bis zum Möbelstück wird mit Neuem ein wenig ergänzt und aufgepeppt und daraus entsteht ein herrlich persönlicher Stil…ein Lebensmodell was sich gut anfühlt und bewehrt setzt sich jetzt in der 4. Generation fort..

Nachhaltigkeit bedeutet für mich bewusster konsumieren und leben – dabei auch nach links und rechts zu schauen und nachzudenken.

Nachhaltigkeit bedeutet für mich, nicht immer wegzuschmeißen und dafür neu zu kaufen. Das beinhaltet auch, einzelnen Kleidungsstücken und Möbel mehr Wertschätzung zukommen zu lassen. Das schöne daran: Man freut sich viel mehr über alles, was einen umgibt!

Nachhaltigkeit bedeutet für mich: Langfristig denken, weniger und gezielter kaufen, bewusster leben und Ressourcen sparen. 🧡

Kein Fast Fashion, kein Fleisch mehr seit einem Jahr, viel gebraucht kaufen… generell weniger kaufen, wir sind ein Auto losgeworden, haben einen eigenen Garten und ich kaufe viel regional. Wir probieren einfach viel aus, was für uns passen könnte. Und ganz wichtig: wir reden viel mit anderen drüber, meine Schwiegereltern habe ich so lange „genervt“, bis sie auch keine Wurst mehr kaufen. 🙂

Nachhaltigkeit bedeutet für mich in jeder Hinsicht bewusst zu konsumieren, egal ob es die Flugreise oder Kleidung ist. Ist es eine Herzensangelegenheit, die ich noch viele Jahre nutzen kann? Woher stammt mein Essen? Muss ich für 2 Tage nach Barcelona oder für 5 EUR Rabatt die Bodylotion online bestellen, anstelle sie bei meiner Kosmetikerin nebenan zu kaufen?

Nachhaltigkeit bedeutet für mich nicht im Übermaß zu konsumieren und zu versuchen, bereits Bestehendes oder Existierendes wieder aufzuarbeiten und zu verwenden, bevor eine Neuanschaffung her muss.

Nachhaltigkeit bedeutet für mich, auf Produkte genau zu achten, egal ob Lebensmittel, Drogerieartikel oder Mode. Lieber etwas mehr Geld ausgeben, aber dafür dem Erzeuger, der Umwelt etc. etwas Gutes tun.
Liebe es zum Beispiel auch auf dem Wochenmarkt einzukaufen, regional, bio, gut für die heimische Wirtschaft <3

Second Hand kaufen und wenn neu dann nur ganz bewusst, Teile an denen man auch jahrelang Freude hat,

Dinge bewusst kaufen, wenn man sie auch wirklich benötigt. Dabei achte ich auf eine umweltschonende Herstellung, gerechte Bezahlung, kurze Transportwege und möglichst wenig Verpackung.

Nachhaltigkeit bedeutet für mich, überlegen vor einem Kauf, brauche ich das wirklich- Second Hand kaufen und manches mal ein Möbelstück neu aufwerten – Seit Jahren fahre ich fast nur noch Rad in der Stadt – wir habe auch nicht allzulange Wege 😉

Nachhaltigkeit bedeutet für mich ein Bewusstsein für die Zukunft und damit Konsequenzen meines Handelns zu schaffen und dieses auch zu leben. Dazu gehört auch Achtsamkeit und ein bewusster und sparsamer Umgang mit Ressourcen.

Für mich bedeutet Nachhaltigkeit reflektiert zu leben und jeden Tag Entscheidungen für bestimmte Produkte abzuwägen.

weniger und bewusster konsumieren, dabei wenn möglich auf regionale und bio-qualität achten.

Gerade bei Kinderkleidung kann man super auf Nachhaltigkeit achten. Wir kaufen hauptsächlich gebrauchte Sachen oder übernehmen die Kleidung von Freunden( und reichen unsere zu klein gewordenen Klamotten auch weiter). Wenn es dann doch mal ein neues Teil sein muss, achte ich darauf, dass die Sachen mitwachstauglich sind.

Ich achte mehr darauf, was ich wann und wo kaufe und wo es herkommt. Zum Beispiel saisonales Gemüse aus der Gegend und nicht jede Woche Avocado..außerdem habe ich mein Fahrrad wieder entdeckt und fahre jetzt bei jedem Wetter damit zur Arbeit.

Nachhaltigkeit bedeutet für mich, Ressourcen zu schonen und lieber in hochwertige, dauerhafte Dinge zu investieren statt einem Kaufrausch zu verfallen.

Bedacht mit Ressourcen umzugehen, nichts Unnötiges und viel 2nd Hand zu kaufen, beim Kauf auch die Menschen im Blick zu haben, die die Dinge hergestellt haben.

Nachhaltigkeit in der Mode bedeutet für mich bewusster und weniger zu shoppen und auf zeitlose Pieces zu setzen.

Bewusst konsumieren. Was brauch ich wirklich, brauch ich das Neu, geht nicht auch Secondhand, muss ich alles wegschmeißen, was kann ich verschenken usw..

Vor einer Neuanschaffung zweimal zu überlegen, ob sie sein muss, oder ob es auch etwas Gebrauchtes sein kann, oder etwas moderner klingend: pre-loved. 😉

Im Mode- und Shoppingbereich: Einfach mal nix kaufen. Oft hilft es sich zu überlegen, warum man etwas kaufen möchte.

Besonders in der Vorweihnachtszeit bin ich mehr und mehr dankbar, dass wir uns keine materiellen Geschenke machen. Die Kinder ausgenommen. Auch darin sehe ich nachhaltiges Verhalten. Kein unnötiger „Kram“… Daher würde ich den Gutschein auch in zeitlose Klassiker investieren 🙂

… in vielen Lebensbereichen Lösungen zu finden, die auf Dauer angelegt sind und Ressourcen schonen.

Nachhaltigkeit wird immer mehr Bestandteil meines Alltags. So wenig Plastikmüll wie möglich produzieren, eher regionale Lebensmittel einkaufen und in punkto fashion 3 mal überlegen, ob ich das Kleidungsstück wirklich unbedingt haben muss sowie mehr second hand und fair fashion kaufen.

Nachhaltigkeit ist in der gesamten Produktionskette eines Unternehmens wichtig: faire Löhne, nachhaltige Stoffe bei Kleidung etc. Für uns Verbraucher: wirklich überlegen ob man etwas braucht und auch gebraucht kaufen,

Nachhaltigkeit in allen Lebenslagen – im Konsum von Nahrungsmitteln, Kleidungsstücken, Einrichtung genauso wie in der Mobilität. Ein Thema, das mich in den letzten Jahren immer mehr und mehr beschäftigt. Vor 5 Jahren z.B. hätte ich mir als Omnivore nicht vorstellen können, mich vegan zu ernähren 😉

Nachhaltig bedeutet für mich, sich bewusst mit unserer Umwelt zu beschäftigen. Genau nachzuschauen, wo etwas und wie es produziert wurde und mit gutem Gewissen kaufen und etwas mit Freude lange zu tragen.

Schritt 1: sich bewusst machen, was man konsumiert – ob Kleidung, Essen, Reisen, oder was auch immer

Nachhaltigkeit bedeutet für mich, kaufen, wenn ich es wirklich brauche und dann in Qualität zu investieren, die wirklich lange hält und Spaß macht. Das bedeutet dann auch, länger über die Anschaffung einer Sache nachzudenken.

Für mich bedeutet Nachhaltigkeit Ressourcen einzusparen, bewusster zu leben und langfristiger zu denken. Liebe Grüße, Lena

Bei Kleidung: Qualität, Zeitlosigkeit, Stil – das Gegenteil von Fast Fashion. Auch viele fair produzierte T-Shirts, die nur 2x getragen werden, sind nicht nachhaltig..

Langfristig denken, für uns, für unsere Kinder und alle, die diesen Planeten nach uns noch bewohnen wollen. Jeder kann klein anfangen, Hauptsache man fängt irgendwie an

Besonders im Hinblick auf Kleidung: Bewusst kaufen, also nur wirklich ausgewählte, einzelne dafür qualitativ hochwertige und somit langlebige Kleidungsstücke. Besser als viel, dafür billige Massenware.

Überlegt und qualitativ einkaufen, Bio-Qualität und Fair-Trade unterstützen, Plastik einschränken in allen Bereichen.

Nachhaltigkeit ist eine Lebenseinstellung und begleitet mich so in vielen Bereichen:
– Nachhaltiger einkaufen, in dem wir weniger und bewusster konsumieren
– Nachhaltiger reisen, in dem wir auf das eigene Auto verzichten und die Bahn nutzen

Nachhaligkeit bedeutet für mich das Einsparen von Ressourcen durch langlebige Produkte, sowie deren Schadstofffreiheit.

Nachhaltigkeit bedeutet für mich, dass ich mir jede Kaufentscheidung – sei es für mich oder meine Lieben – genau überlege und mir gerne auch mal ein paar Tage durch den Kopf gehen lasse, ob wir/ich das jetzt WIRKLICH und langfristig brauchen oder es nur ein kurzes Strohfeuer oder ein Impuls ist.

Ich wünsche mir Nachhaltigkeit und Bewusstsein fur unseren Planeten

Um meinen Kindern eine bessere Welt zu hinterlassne

Nachhaltigkeit fängt zwar häufig beim einzelnen an, sollte aber nicht auf dessen Schultern alleine ausgetragen werden und hat besonders politische Relevanz. Ich halte es für gut, vegetarisch zu leben, wenig zu kaufen, Plastik zu vermeiden – aber so eine dicke Winterjacke zum Wenden, die kann man auch gut zur Demo für die Klimawende anziehen 😉

Nachhaltigkeit heißt für mich weniger, bewusster und qualitativ hochwertiger zu konsumieren und Dinge zu reparieren statt sie zu ersetzen. Da ich in diesem Jahr einige Kilo abgenommen habe, würde ich mich aber trotzdem sehr über den Gutschein freuen. 🙂

Nachhaltigkeit bedeutet für mich, ressourcenschonend zu leben (z.B. weniger und bewusster konsumieren & reisen, wenn möglich auf Plastik zu verzichten etc.).

Weniger und bewusster kaufen. Gerne auch mal etwas mehr Geld ausgeben, dafür länger Freude an Dingen haben. Rücksicht nehmen.

Nachhaltigkeit ist mir megawichtig. Ich versuche lokal, fair und ökologisch hergestellte Produkte zu kaufen, sowohl, wenn es um Mode und Kosmetik als auch ums Essen geht. Bei Möbeln kaufe ich am Liebsten hochwertige gebrauchte Produkte. Und ich überlege genau, was ich wirklich brauche und was nicht.

Nachhaltigkeit bedeutet für mich, lieber weniger, dafür hochwertige Produkte zu kaufen, dabei möglichst regional und fair. Wenn ich etwas leider nicht trage und auch an niemanden verschenken kann, verkaufe ich die Sachen bei Kleiderkreisel oder Ebay und schenke ihnen damit ein zweites Leben, statt sie in den Container zu schmeißen, wo sie ggf. als Putzlappen enden.

Secondhand, weniger, Lieblingsstücke und wenn was Neues her muss dann nur fair produzierte Kleidung.

In Bezug auf Kleidung bedeutet es in jedem Fall, die Sachen nicht gleich wegzuwerfen, wenn mal eine Naht offen ist oder der Absatz hin ist, sondern zum Schneider bzw. Schuster zu bringen! So kann man gerade hochwertige Stücke lange tragen!

Nachhaltigkeit bedeutet für mich auch, weniger und dafür bessere Qualität zu kaufen 🙂 und Sachen reparieren zu lassen!

Nachhaltigkeit bedeutet für mich zu zu leben und Konsumieren, dass heute und zukünftigen Generationen nicht benachteiligt sind. Wichtig sind mir neben der ökologische Dimension auch die ökonomische und soziale.

Nachhaltigkeit bedeutet für mich, bewusst und verantwortungsvoll mit mir und meinem ganzen Umfeld umzugehen.

Nachhaltigkeit beudeutet für mich auf Qualität zu achten und das Gekaufte mit Bedacht und Umsicht zu nutzen. Ein Wollpullover und ein klassischer Mantel können einen das gesamte Leben begleiten und erfreuen

Nachhaltig bedeutet für mich, Dinge länger zu verwenden und auch Lebensmittel möglichst nicht wegzuwerfen.

Nachhaltigkeit bedeutet für mich auf den schonenden Umgang mit der Natur zu achten. Beim Einkauf schaue ich auf Qualität, faire Arbeitsbedingungen und ressourcenschonende Herstellung.

Nachhaltigkeit ist für mich eine Grundsätzlichkeit. Wir versuchen in allen Lebenslagen, in beim Einkaufen, beim Essen, beim Bauen, bei der Energieart, beim Wasserverbrauch und bei der Vermeidung von Plastik, nachhaltig zu sein und vor allem damit unserer kleinen Tochter ein Vorbild zu sein.

Weniger Kleidung kaufen, dafür hochwertigere, die länger hält. Bei Kinder Kleidung kaufe ich gern Second Hand. Und nutze immer meinen Jutesack zum Einkaufen.

Sustainable heißt für mich kein fast Fashion kaufen und die Kleidungsstücke die man kauft gut überlegen und dann solang es geht tragen auch gerne tauschen weiterschenken & Second Hand ✌🏻

Bewusstes Konsumieren und auch bewusstes Besitzen – wie oft vergisst man, dass man etwas (ähnliches) bereits besitzt und nutzt den Gegenstand/die Sache/die Lebensmittel/die Kleidung/… nicht in vollem Umfang!

Nachhaltigkeit bei Kleidung beginnt für mich bei den Rohstoffen und der Produktion und eine lange Nutzbarkeit

Nachhaltikgeit bedeutet für mich, dass man bewusst Dinge kauft, die man auch wirklich braucht.

Nachhaltigkeit bedeutet für mich nicht ständig neu zu kaufen, wenn ältere Sachen noch gut sind, mehr auf Qualität als auf Quantität zu achten, ungeliebte Gegenstände zu verkaufen oder zu verschenken statt sie wegzuschmeißen und generell langfristig zu denken.

Meine kleine Schwester ist die Nachhaltigkeits-Queen und mein absolutes Vorbild in dieser Hinsicht. Ihre Devise (und spätestens seit 2020 auch mein Mantra): Reduce, Reuse, Recycle 🙂 Und wie schön wäre es, gemeinsam mit ihr bei Esprit in der sustainable Abteilung zu stöbern!! Da könnte ich endlich einmal Danke sagen für ihren Rat und die tatkräftige Unterstützung der letzten Jahre – und zwar nachhaltig 😉

Nachhaltigkeit bedeutet für mich nicht ständig neue Klamotten zu shoppen und natürlich meine Einkäufe möglichst verpackungsarm zu kaufen.

In Sachen Nachhaltigkeit ist meine Schwester mein absolutes Vorbild und hat mich die letzten Jahre immer wieder ganz nebenbei und ohne erhobenen Zeigefinger zum Umdenken angeregt – egal ob um das Thema Reisen (Italienurlaub mit der Bahn), das Essen von Fleisch oder den Konsum geht. Ihre Devise – und spätestens seit 2020 auch mein Mantra: Reduce, Reuse, Recycle! Und wie schön wäre es, ihr etwas zurück zu geben und gemeinsam mit ihr in der Esprit sustainable Abteilung zu stöbern 🙂 Ich würde mich so freuen: Über Schwestern-Zeit und Fair Fashion – und zwar nachhaltig 🙂

Bewusster in vielen Bereich leben. Mehr mit dem Fahrrad fahren, regionale Produkte kaufen, Kleidung aus nachhaltiger Produktion kaufen und länger tragen. Einfach die Sachen mehr schätzen lernen.

Nachhaltigkeit bedeutet für mich weniger und vor allem bewusster Konsum, immer mit dem Blick auf unsere Umwelt. 😊

Nachhaltigkeit bedeutet für mich wie das Wort schon sagt… nach halten… nach mir halten….
Sei es Klamotten, die man weitergibt oder alten Dingen durch Upcycling einen neuen Look verpassen, was ich übrigens sehr gerne mache 😊
Einfach mitdenken und überlegen, wie man unseren Kindern und Enkeln eine schöne Welt hinterlassen kann und im Einklang mit der Natur und den Tieren leben.

Kein Fast Fashion und dafür hochwertig wenn etwas gebraucht wird von Labeln, dieauf Herstellungsbedingungen und Materialien achten. 2nd Hand. Fahrrad, ÖVN statt Auto

Nachhaltigkeit bedeutet für mich achtsam Shoppen, lieber zeitlose Klassiker aus guten Materialien, an denen man noch lange Freude hat

Nachhaltig ist für mich nicht nur was Ressourcen schonend ist oder langfristig hält/ benutzt wird, sondern auch was sozial gerecht hergestellt wurde, nur dann kann es wirklich nachhaltig sein

Nachhaltigkeit bedeutet für mich:
bewusst und wohlüberlegt einkaufen,
lieber mit dem Rad oder zu Fuß als mit dem Auto,
reparieren statt wegwerfen,…
Vielen Dank für dieses tolle Türchen!

Nachhaltigkeit bedeutet für mich mit den vorhandenen Ressourcen möglichst schonend umzugehen. Wichtig dabei ist es meiner Meinung nach Müll zu vermeiden, auf Qualität statt auf Quantität zu achten und Wegwerfartikel durch wiederverwendbare Produkte zu ersetzen.

Regional kaufen, kein Fast Fashion, Dinge länger nutzen und insgesamt nur wenn Erforderlich kaufen. Ich folge via IG als @la.vie.et.la.rose

Nur kaufen, was man wirklich braucht; möglichst langlebige Produkte kaufen, teilweise gebraucht kaufen. Frohes Fest!

Nachhaltigkeit bedeutet für mich Kaufentscheidungen zu überdenken, in zeitlose langlebige Alternativen zu investieren und zuerst Vorhandenes zu nutzen (oder Second Hand zu besorgen ;)) @jogrooo

Nachhaltigkeit v.a. im Konsumverhalten, ich kaufe seit ca 1,5 Jahren kaum mehr neue Dinge, nur noch gebraucht/ Second Hand.
Das einzige was ich dabei leider schwer finde sind passende Hosen, daher wäre der Gutschein eine schöne Möglichkeit dazu.

Auf Nachhaltigkeit v.a. im Konsumverhalten achten, ich besorge fast alles gebraucht- nur Hosen finde ich nur schwer, daher wäre der Gutschein toll dafür.

Nachhaltigkeit bedeutet für mich nicht kurzfristig, sondern langfristig zu denken und dabei das Wohl für Mensch (des Individuums wie auch gesamtgesellschaftlich), Tier und Umwelt im Fokus zu haben. Großgefasst, aber besser als kleinkarierte Dogmen, denn so schließt es Denken und bewusstes Handeln mit ein.

Nachhaltigkeit bedeutet für mich vorwiegend, umweltfreundlich zu handeln, so dass auch meine Enkelkinder noch die Möglichkeit haben werden, im Winter Schlitten zu fahren.

Nachhaltigkeit bedeutet für mich weniger, dafür bewusster konsumieren. Lieber ein richtig schönes Stück, mit dem ich auch lange Freude habe, als viele Fehlkäufe. Außerdem achte ich darauf, wie und wo Produkte produziert werden.

Toller Gewinn! Nachhaltigkeit bedeutet für mich, an die Zukunft (unserer Kinder) zu denken und zB beim Einkauf von Kleidung zu überlegen, ob man es wirklich braucht.

Weniger einkaufen, dafür besser durchdacht, Kleidung weiterverschenken, tauschen oder Second Hand kaufen….

Besser planen beim Einkaufen, möglichst Verpackungsfrei, mehr Fahrrad, weniger Auto, Kleidung Und Nahrung möglichst aus nachhaltigen Quellen kaufen, aber auch Secondhand…..das alles dem Nachwuchs positiv vorleben 🙂

Nachhaltigkeit bedeutet für mich, Qualität statt Quantität – und vor jeden Kauf ein kritisches Hinterfragen.

Für mich bedeutet, weniger kaufen, und am liebsten bessere Qualität Produkte kaufen die länger dauern

Nachhaltigkeit bedeutet für mich Qualität vor Quantität und bewusste (Konsum)Entscheidungen zu treffen.
Kreativ zu sein und Ressourcen wieder zu verwenden 🙂

Nachhaltig leben bedeutet für mich, zu überlegen bevor man einkauft, ob man es wirklich braucht und ob es langlebig ist – in dem Sinne kaufe ich auch keine Plastikartikel bzw. Wegwerfprodukte, sondern lieber Produkte aus Holz und Edelstahl.

Ethisch und ökologisch einwandfreie Produkte (gebraucht) kaufen und sie so lange nutzen, bis sie komplett verschlissen und irreparabel sind – denn weniger zu kaufen, ist wohl die nachhaltigste Variante 🙂

Sachen mehr wertschätzen und nicht kaufen des kaufens Willen. Ich kaufe mehr hochwertige Basic-Garderobe die ich immer mal wieder anders kombinieren kann und dazu dann ab und an it-pieces, die ich zugegeben nich sooo lange trage und dann weitergebe an eine Freundin oder meine Tochter.

Bewusst einkaufen, nachhaltige und recycelte Produkte kaufen. Lieber ein paar wenige, aber nachhaltige und hochwertige Produkte kaufen.

Nachhaltigkeit bedeutet für mich, jeden Tag mein Bestes zu geben, um mir selbst, meinen Mitmenschen, den Tieren und der Natur den größtmöglichen Respekt und die Liebe entgegenzubringen. Die Umwelt und Natur zu schützen. Nachhaltigkeit bedeutet für mich ebenso Müll zu vermeiden wo es nur geht, mein Konsumverhalten zu überdenken, meinen Kindern ein gutes Bewusstsein und Gespür für die Natur und deren Erhaltung mitzugeben.

Nachhaltigkeit bedeutet für mich, zuerst zu überlegen, ob man überhaupt etwas Neues braucht und sich gegebenenfalls für etwas zu entscheiden, von dem man länger etwas hat.

Die bewusst ausgesuchten Stückr wertschätzen, reparieren; weiter verkaufen oder verschenken, wenn man es nicht mehr braucht.

Nachhaltigkeit bedeutet für mich: kein Fleisch essen, Produkte ohne/wenig Umverpackung kaufen und den Müll sauber trennen

Nicht verschwenderisch zu sein z.B. kein Essen weg zu schmeissen, Plastik versuchen zu reduzieren und Reinigungsmittel mit natürlichen Inhaltsstoffen zu benutzen

Bewußt leben und an unsere Kinder denken, die unsere Erde weiter unbeschwert bewohnen wollen. Angefangen vom übermäßigem Konsumrausch bis zum Fahrradfahren statt Auto, ich versuche es im Alltag umzusetzen

So ein toller Gewinn! Würde mich riesig freuen 🤩💫 Nachhaltig bedeutet for mit bewusst einkaufen- insbesondere nichts was man am Ende im Schrank lässt

Ich glaube man kann jeden Tag durch kleine Entscheidung nachhaltiger leben. Weniger Wasser verbrauchen, Plastik reduzieren oder auch second hand kaufen. Wenn jeder ein bisschen beiträgt können wir alle zusammen viel bewegen 😉

Nachhaltigkeit bedeutet für mich, langfristig und schritt für Schritt zu konsumieren. Gerne auch mal etwas tiefer in die Tasche zu greifen, um dann aber lange viel Freunde an der gekauften Sache zu haben oder das sogar meine Kinder das Teil noch nutzen können.

Nachhaltigkeit (im Modebereich) bedeutet für mich, dass ich nur Teile kaufe, die ich brauche, die mir wirklich gefallen und die länger als nur eine oder zwei Saisons halten. Außerdem achte ich auf Materialien und Labels, gerade bei der Kleidung meiner Tochter.

Weniger kaufen, auf Qualität setzen, damit man lange daran hat, keine Produkte aus Plastik, die ihren Zweck noch erfüllen ersetzen durch nachhaltigere Produkte, bloß weil Plastikprodukte verpönt sind -das ist das Gegenteil von nachhaltig.

Weniger konsumieren, auf Qualität setzen, damit man lange daran hat, keine funktionierenden Plastikprodukte durch Alternativen ersetzen, bloß weil Plastik verpönt ist – das ist das Gegenteil von nachhaltig.

Auf die Qualität der Stoffe achten, eher langfristig denken und kaufen statt jedem Trend hinterher zu laufen. Basic Garderobe welche lange hält.
Auf natürliche Materialien wert legen statt auf Polyester oder Polyamid.

Nachhaltig bedeutet für mich einerseits weniger und überlegt zu kaufen aber auch Sachen die man bereits besitzt nicht so schnell zu ersetzen und auch zu reparieren und zu pflegen.

Nachhaltig bedeutet für mich faire Arbeitsbedingungen in der Herstellung sowie ein bedachter Umgang mit Ressourcen. Daher bin ich auch großer Fan von Plattformen wie zB Vinted oder Vestiaire Collective 🙂

Ich versuche immer alle Klamotten solange wie möglich zu tragen und wenn ich sie aussortiere, dann zu Vinted oder Oxfam…
ich kaufe auch sehr gern Secondhand und habe gerade vorletzte Woche 5 neue Pullis/Strickjacken in Top-Qualität gekauft. Für meine Kinder handhabe ich das ebenso…

Alle Unternehmen sollten die Verantwortung übernehmen und nachhaltiger produzieren zum Wohle aller und vor allem der nachfolgenden Generationen. Durch bewussten Konsum können wir als Verbraucher diesen Prozess fördern.

Ich verkaufe sehr viel, was ich nicht mehr brauche und kaufe nur Dinge, die ich wirklich möchte.

Nachhaltigkeit bedeutet für mich ‚langfristig‘ Nutzen und Verbrauch aktiv hinterfragen.

Nachhaltigkeit bedeutet für mich achtsam und reflektiert zu leben, und dabei viele Strukturen zu hinterfragen, neu Lösungen suchen und Veränderungen einleiten und einzufordern – für mich selbst, für meine Bubble und für die Gesellschaft allgemein.

Nachhaltigkeit bedeutet für mich u. a. dinge zu reparieren, Qualitätsprodukten den Vorzug zu geben und z.B. Elektrikgeräte von dem Hersteller zu kaufeb, der eine Garantie für Reparierbarkeit für 5 Jahre gibt. (Name beginnt mit R, nein, arbeite nicht für die LOL)

Für mich bedeutet Nachhaltigkeit, dass man bewusste Kaufentscheidungen trifft und sich Spontankäufe abgewöhnt.

Nicht so verschwenderisch sein. Ungebrauchte Produkte nicht wegzuschmeißen, sondern an Family und friends weiterzugeben.

Oh wow!! Das wäre ja der Oberhammer!! 😍🧡 Nachhaltigkeit bedeutet für mich, achtsamer mit allem umzugehen. Das sind viele Kleinigkeiten: ich fahre zb immer mit dem Fahrrad zur Arbeit, versuche wenig Müll zu machen.

Nachhaltigkeit bedeutet für mich langfristig denken, bewusst leben und mit den Ressourcen umgehen.
Ob dies nun heißt weniger zu kaufen, preloved items eine Chance zu geben oder aber Sachen zu spenden, muss meiner Meinung nach jeder fur sich entscheiden.

Für mich fängt es beim Essen an. Leider bin ich noch Vegetarierin und habe es noch nicht ganz zum Veganismus geschafft. Dann ist es mir wichtig, viel Second Hand zu kaufen! Insgesamt den ganzen Konsum runter schalten und weniger und dafür besser kaufen.

Tasse statt Tampons, Fahrrad statt Auto, Elektro statt Diesel, Verschenken statt Wegwerfen, Qualität statt Quantität

Nachhaltigkeit war für mich noch vor einigen Jahren kein Thema für mich, hat sich mittlerweile aber auf so viele Bereiche meines Lebens ausgebreitet: Lebensmittel, Wohnen, Energie, Reisen, Kleidung. Wir sind an einem Punkt angekommen, an dem wir auch für die Zukunft unserer Kinder die richtigen Entscheidungen treffen müssen.

Ich versuche schon seit Jahren minimalistisch zu leben, das ist per se ziemlich nachhaltig. Dass immer mehr Mode-Marken diesen Aspekt der Nachhaltigkeit berücksichtigen ist eine sehr gute Entwicklung.

Für mich heißt dies, Klasse statt Masse. Wir müssen bewusster einkaufen und auf Nachhaltigkeit achten und vor allem auch unsere Kinder und Jugendlichen dafür zu sensibilisieren.

Für mich bedeutet es, dass ich gute Qualität kaufe auch wenn diese ihren Preis hat. Omas Sprüche von früher sind aktueller den je „Wer billig kauft, kauft zweimal“. Zudem kaufe ich (meist) nur das was ich wirklich brauche.

Bedachter Konsum, wenig Plastik, hochwertiges und langlebiges Spielzeug für die Kinder, regionale Produkte

Nachhaltigkeit fängt bei mir damit an, unseren Kindern beizubringen, wie man bewusster lebt. Klasse statt Masse steht bei mir im Vordergrund. Bedacht einkaufen und den Konsum auf das Westenliche beschränken.

Nachhaltig bedeutet für mich langfristig zu denken, d.h. für mich unter anderem unnötige Käufe zu vermeiden (Sei es nun Kleidung, Nahrung etc.) und auf faire und umweltfreundliche Produktion und Materialen zu achten, die Umwelt, Menschen und Natur schonen und schützen. Ich finde es toll, dass sich mehr und mehr Labels dahingehend engagieren!

( @madhmoiselle auf instagram)
Ich versuche bewusst zu konsumieren (weniger, second hand), plastikarm einkaufen, Wattepads aus Stoff, Waschlappen statt Feuchttücher und Stoffwindeln fürs Kind, sowie Period Panties. Viele kleine Dinge. Immer wieder fallen neue Aspekte auf und werden umgesetzt.

mehr second hand kaufen und wenn neu kaufen, dann ein gute bis sehr gute Qualität, die sich auch im Preis niederschlägt, kaufen

Nachhaltigkeit bedeutet für mich unter anderem Dinge anzuschaffen die langlebig sind, Second Hand kaufen, lieber weniger und dafür qualitativ hochwertig.

Nachhaltigkeit bedeutet für mich Ressourcen zu schonen, und über Konsum und Inhaltsstoffe nachzudenken..

Nachhaltigkeit bedeutet für uns einfach mal nicht so schnell etwas wegzuwerfen sondern den Versuch es zu reparieren.
Dazu nicht immer den neuesten Trends nachrennen und gerne auch frisch auf dem Markt oder im Hofladen kaufen.

Ich kaufe viel Second Hand und gebe Sachen, die ich nicht benötige, weiter. Das ist für mich nachhaltig.

Weniger und dafür zeitloses kaufen. Sich die Zeit nehmen, nicht mehr benötigtes Sachen zu verkaufen. Möbel etc. gebraucht kaufen. Weniger fliegen und mehr Rad fahren…

Langfristig denken und planen, Ressourcen sparen – gebrauchtes wiederverwenden, aber auch nicht mehr benötigtes verkaufen bzw. verschenken. Wir versuchen Stück für Stück etwas nachhaltiger zu leben.

Bei Kleidung auf hochwertige zeitlose Stücke setzen, die man lange tragen kann und sogar noch weitergeben kann

Nachhaltigkeit bedeutet auch mal zu hinterfragen, bei WEM man kauft und zu sehen wofür ein Unternehmen steht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.