8 Beauty-Tipps zum Sparen (und Freuen!)

Ich liebe Hausfrauentipps und Tricks, die einem das Leben einfacher machen. Besonders gerne mag ich die Ratschläge, mit denen man obendrein noch ein bisschen Geld sparen kann. Heute verrate ich euch meine Lieblinge! 1. Fließmasken ausquetschen Fließmasken wirken schnell, polstern auf und sind echte Wohltäter vor einem wichtigen Termin. Meine Erfahrung hat gezeigt, dass die

Ich liebe Hausfrauentipps und Tricks, die einem das Leben einfacher machen. Besonders gerne mag ich die Ratschläge, mit denen man obendrein noch ein bisschen Geld sparen kann.

Heute verrate ich euch meine Lieblinge!


1. Fließmasken ausquetschen

Fließmasken wirken schnell, polstern auf und sind echte Wohltäter vor einem wichtigen Termin. Meine Erfahrung hat gezeigt, dass die wirksamen Produkte leider auch kostenintensiv sind. Schmeißt die Verpackung von Fließmasken deshalb nicht gleich weg! Diese immer ausquetschen und das Serum, das in der Tüte zurück bleibt, großzügig auf Hals und Dekolleté verteilen. Diese Zonen haben sowieso mehr Aufmerksamkeit verdient! Meine Lieblingsmaske ist momentan die Mirage 24 Mask von Bioxidea. Sehr erfrischend und aufpolsternd!

Beauty Tipps / Beauty Journelles

2. Von Beautyproben länger was haben

Ob bei Douglas oder einer Onlinebestellung: Zu jedem Kauf gibt es kleine Sachets, die zum Testen und Ausprobieren einladen. Ich begrüße das sehr, habe mich früher aber immer geärgert, dass der Inhalt austrocknet, sobald man das Tütchen mal aufgerissen hat. Deshalb immer mit einer Nadel in die Proben piksen und den Inhalt vorsichtig heraus drücken. So kann man zum Beispiel die Augencreme auch mehrere Tage testen.

3. Immer Samples verlangen

Apropos testen: Wie oft habe ich mich schon geärgert, dass die Creme oder das Make-up am Ende doch nicht zu mir gepasst hat. Mein Rat: Wenn ihr in teure Kosmetik investieren wollt, habt ihr vorher ein gutes Recht auf Samples. Fragt nach reichlich Sachets, immerhin kann man nicht in zwei Tagen sagen, ob die Tagescreme wirklich gut verträglich ist. Wenn es keine fertigen Proben gibt, fragt nach einer Abfüllung, besonders an den Countern der Einzelmarken. Offiziell macht das keiner mehr, aber das Verkaufspersonal macht natürlich alles, was zu einem finalen Kauf animiert. Fragt einfach mal, ob ihr kleine Töpfchen mitbringen könnt und ob es dann möglich ist.

Besonders bei Make-up finde ich diesen Schritt mittlerweile absolut wichtig, da Foundations immer nachdunkeln und im Lauf des Tages ihre Textur verändern. Das möchte ich mir immer ein paar Tage ansehen, erst dann habe ich ein ruhiges Gewissen bei einer Beautyinvestition. Tipp: Bei Amazingy kann man sich fast jedes Produkt abfüllen lassen.

Beauty Tipps / Beauty Journelles

4. Einen Beauty Balm kaufen

Ein Beautybalm ist ein echter Allrounder. Er pflegt Lippen, Ellbogen, Hände, Füße und Nagelhaut, hilft bei kleinen Wehwehchen, wie Sonnenbrand oder Mückenstichen und kann auf den Wangen als Highlighter eingesetzt werden. Das spart nicht nur Geld, sondern Platz in der Beauty Bag. Mein liebster Balm kommt von Pot Of Gold, den es auch in der Baby Balm Version gibt.


5. Prozente, Prozente!

Ich meine es ernst: abonniert viele Newsletter. Ob Beauty-Onlineshop oder Lieblingsmarken – viele Websites belohnen Newsletter-Kunden mit tollen Goodies, Aktionen und Prozenten. Mein Tipp: Die Newsletter von Niche Beauty und Sampar. Bei Lookfantastic gibt es bei einer Newsletter-Anmeldung zur Begrüßung gleich mal 15% auf die erste Bestellung. Yes!

Beauty Tipps / Beauty Journelles


6. Öl – Ein echter Allrounder

Neulich hatte ich keinen Make-up Remover zur Hand, der meine wasserfeste Mascara lösen konnte. So kam ich auf die Idee ein reichhaltiges Öl für die Nacht auf ein Wattepad zu träufeln und mich damit abzuschminken. Klappte! Ob Oliven-, Jojoba- oder Kokosnussöl – aus der Küche kann man sich prima bedienen, wenn im Badezimmer nichts mehr da ist. Olivenöl ist zum Beispiel ganz toll für die Hände, weshalb ich neulich in einem Restaurant ein paar Tropfen auf meine Handrücken einmassiert habe. Auch Arganöl (zum Beispiel von Naobay) ist ein schönes Produkt, dass ich immer zuhause habe. Ich nutze es für Gesicht, Haare und meinen Körper und pflege meine Hände und Füße gerne damit. Außerdem kann man Öl wunderbar in jede Lieblingscreme mischen und die Textur reichhaltiger machen.

7. Lip & Cheeks

Viele Marken bieten tolle 2-in-1 Make-up Produkte. Meine liebste Ausführung sind Lips & Cheeks-Farben, die, wie der Name schon sagt, sowohl für die Lippen als auch Wangen benutzt werden können. Das ist nicht nur unkompliziert, sondern spart beim Reisen Platz. Klar, manchmal tut es auch ein roter oder pinker Lippenstift, den man auf die Wangen tupft. Dieser enthält aber oft viele Wachse, welche die Poren verkleben können und somit Pickel züchten. Deshalb sind Produkte, die eigens dafür entwickelt wurden, deutlich hautfreundlicher. Mein Favoriten: Lip2Cheek von RMS Beauty, Voluminizing Lip & Cheek Tint von Tata Harper und der wasserfeste Beach Tint von Becca, der sogar Sommerhitze und Meerwasser überlebt.

Beauty Tipps / Beauty Journelles

8. Haarmodell werden

Viele Salon und Haarakademien sind immer auf der Suche nach Modellen, die für Prüfungen oder Übungen zur Verfügung stehen. Einfach mal bei bekannten Salons wie Aveda, Marlies Möller oder Vidal Sasson nachfragen. Man erfährt davor immer, was gemacht wird und keine Sorge: An euch werden keine asymmetrischen Haarschnitte geübt. So kommt man schnell zu einem kostenlosen Haarschnitt oder einer neuen Haarfarbe. Tipp: diese Facebook Page von Schwarzkopf Professional! Dort bekommt man zum Beispiel den Rat bei der Firma direkt anzurufen, wenn man so etwas in seiner Stadt sucht. Also: Wer wagt und sucht, gewinnt.

Von Hanna

Ich liebe Beauty! Ein Besuch bei Space NK oder in einer großer Sephora-Filiale ist wie Balsam (vielleicht der von Aesop?) auf meiner Seele.
Runwaylooks inspirieren mich, "weniger ist mehr" liebe ich - und Lisa Eldridge ist meine Heldin. Ich bin für mehr bold lips, gegen zu hellen
Concealer und absolut pro SPF. Als Skincare-Junkie schau ich gerne in
andere Badezimmer und freue mich auf alle Beauty-Portraits hier bei
Journelles. Und vieles la mer...

Mein Beautyblog: Foxy Cheeks // Facebook // Twitter // Pinterest

Kommentare (5) anzeigen

5 Antworten auf „8 Beauty-Tipps zum Sparen (und Freuen!)“

Wenn man aus einer Tube nix mehr rauskriegt, schneide ich sie immer in der Mitte auf und stecke sie wieder zusammen. Manchmal komme ich noch locker einige Tage oder sogar ein, zwei Wochen damit über die Runden! Da sieht man, wieviel Inhalt man sonst wegwerfen würde.

…zu Tipp 5 | lookfantastic | die 15 Prozent gibt’s nur auf bestimmte Marken! Zu beachten ist auch, das man hier in GB bestellt. Die in sehr unverständlichem Deutsch geschrieben Retourbedingungen teilen mit, das diese Kosten selbst zu tragen sind, wohlgemerkt nach GB. So bestellt man mal aus Unachtsamkeit ein Elektrogerät mit UK Anschluss. Danke für den tollen Tipp ??

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007
den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.