Zara Home für den Herbst 2015: Einmal Landleben, bitte!

Am Wochenende war ich am Liepnitzsee und damit seit einer gefühlten Ewigkeit mal wieder im Grünen. Ich stand auf einem Feld, bin im See geschwommen und durch den Wald gelaufen. Berlin hat durchaus schöne Parks, aber mir fehlt das Grün doch sehr – und je älter man wird, desto mehr seht man sich zu seinen Wurzeln zurück. Dass ich mich jetzt schon wie eine Oma anhöre, verwundert mich selbst, aber ich kann es nicht ändern:

So sehr ich die Stadt liebe und hier in den nächsten zehn/zwanzig Jahren auch nicht weg möchte, desto häufiger träume ich von einem kleinen Landhaus im Grünen, vielleicht irgendwo am Wasser, rustikal und romantisch, mit einem wilden grünen Garten, Kamin, rauen Dielen und einer langen Tafel im Hof für Dinner mit Freunden. Das kommt nicht irgendwo her, denn gar nicht mal so unähnlich bin ich aufgewachsen (ja, das geht im Ruhrpott!).

Bevor ich eines Tages wirklich so lebe, lasse ich mich von dem neuen Zara Home Herbstlookbook 2015 inspirieren. Darin trifft schlichter naturnaher Minimalismus auf romantische Kissen und Decken, üppiges Porzellan, herrlich blumige Dekoration, ein wenig Kitsch und ganz viel Gemütlichkeit.

Das sind meine Lieblingsbilder:

Kommentare

  1. Wow jedes einzelne Zimmer sieht wuderschön aus! Die Liebe zum Detail ist hier sehr gelungen und man fühlt sich gleich wie auf dem Land und hört schon die Kühe Muhen…
    Liebste Grüße, Juju

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Geben Sie Ihren Namen ein