WISHLIST // SPRING BEAUTY BAG

Neue Saison, neue Beauty Bag Schätzchen. Hier sind sie.

Ich packe meinen Koffer und nehme mit…

Eine Reise ist zwar im Moment nicht geplant, aber wenn ich ein paar Wünsche frei hätte, dann würde ich mein Beauty Bag mit folgenden tollen Produkten für die Frühlingssaison ausstatten.

Charlotte Tilbury Youth Glow
Die Wirkung des aufhellenden Fluids klingt wie Zauberei: Charlotte Tilburys neuster Coup soll Unregelmäßigkeiten im Hautton korrigieren, Rötungen mildern und dunkle Schatten kaschieren, sowie die Leuchtkraft des Teints verstärken. Klingt nach der perfekten Make-up Unterlage für müde Mamis.

Becca Beach Tints
Ich liebe Multipurpose-Produkte und die kleinen Tuben für einen Hauch Farbe auf Lippen und Wangen von Becca schlagen genau in diese Kerbe. Bei meinem letzten Sephora-Besuch habe ich sie bereits ausprobiert und kann sagen, dass sie wahnsinnig ergiebig sind und lang auf der Haut bleiben. Für eine Farbe kann ich mich nur schwer entscheiden, sie sind alle toll!

RMS Beauty Lipstick
Naturkosmetikfans, die noch auf der Suche nach einem tollen, langanhaltenden Lippenstift sind dürften bei RMS Beauty fündig werden. Der Auftrag der samtigen Lippenstifte ist wunderschön, sie gleiten förmlich über die Lippen und in Sachen Haltbarkeit stehen sie anderen Marken in nichts nach. Nur die Farbauswahl fällt schwer – ich hätte sie gerne alle.

Lixir Vitamin C Paste
Erst letzte Woche stellte ich euch die Universal Emulsion von Lixir vor. Nun muss auch die Vitamin C Paste her, die für einen schönen Teint und Glow sorgen soll.

Votary Toning Serum
Ich verwende bereits das Calming Serum von Votary in Verwendung mit meinem Rosenquartzroller für eine entspannende Gesichtsmassage am Abend. Nur würde ich gerne auch das Toning Serum ausprobieren, da es noch mehr Anti-Aging-Eigenschaften besitzt.

Summer Fridays Jet Lag Mask
Auf Instagram begegnet mir die Jet Lag Mask von Summer Fridays fast täglich. Irgendwas muss also dran sein am Hype? Wer hat die stark feuchtigktsspendende und beruhigende Maske, die Jetlag-geplagte Haut wieder aufpolstert, schon ausprobiert?

Artis Brush Elite Smoke Oval 
Mein liebster Pinsel zum Foundation auftragen ist letztens meiner Tochter zum Opfer gefallen. Nun muss jobbedingt auf jeden Fall Ersatz her und ich liebäugle mit den Pinsel von….. Die breite Fläche macht sich besonders gut zum schnellen und sparsamen Einarbeiten von flüssigen und cremigen Foundations, Bronzer oder Body Highlighter.

Playa Endless Summer Spray
Ganz neu auf meinem Radar in Sachen Haarprodukte ist Playa. Das natürliche Label aus LA hat eine relativ überschaubare Product Range und alles dreht sich um perfektes Laid Back Beach Hair. Neben Shampoo und Conditionier interessiert mich am meisten das Summer Spray, das für mühelose Waves sorgen soll.

Estée Lauder x Violette Bronzing Rouge Duo
Eine der besten Beauty Design Collabs ist für mich schon jetzt die Zusammenarbeit von Violette und Estée Lauder. Inspiration für die Poppy Sauvage Collection waren für Violette die leuchtenden Mohnfelder in der Abendsonne aus früheren Südfrankreichurlauben. Für mich ist es eine wunderbar tragbare Kollektion mit Produkten, die jeder Frau stehen und ein tolles Beginners Make-up Kit bilden. In Kürze ist die limitierte Edition erhältlich im hauseigenen Onlineshop oder bei Douglas.

Und die süße Beauty Bag mit Gingham Print von Prada ist für mich der ultimative Begleiter für den Sommer. Sie erinnert mich an Italienurlaube und macht mir beim Anschauen Lust auf ein Lemon Soda im Strand. Ich bin mir sicher, mein Make-up würde sich in dem Beutelchen auch sehr gut angezogen fühlen.

Von Ari

Auch wenn das kitschig klingt, ich wollte schon in meinen jungen Jahren in der Mode- oder Beautybranche arbeiten. Ich weiß noch genau, wie ich jede Ausgabe der Instyle oder Elle von der Mutter meiner damaligen besten Freundin verschlungen habe, da ich sie mir zu der Zeit noch nicht leisten konnte und mein Zimmer mit herausgetrennten Lieblingseditorials pflasterte. Als ich dann das erste Mal von Pat McGrath und Kevyn Aucoin hörte, wusste ich, dass ich Make-Up Artistin werden möchte. Der Weg bis dahin war nicht ganz einfach, denn ich musste zunächst mein angefangenes Studium in meiner Heimat Erfurt abbrechen und später meine Eltern davon überzeugen, eine Ausbildung in Kopenhagen machen zu dürfen. Der Umzug mit 18 in ein fremdes Land, ohne die Sprache zu sprechen, hat mich wahnsinnig geprägt und mir gezeigt, dass man Sachen schaffen kann, wenn man sie nur wirklich will. Viele Dänisch Lessons und Vorstellungsgespräche später, in denen ich jedes Mal erneut von der Direktorin auf meine Sprachkenntnisse geprüft wurde, hatte ich den Vertrag von der Make up School in der Tasche.

Das Abenteuer konnte beginnen und ich denke so gerne an diese aufregende Zeit zurück. Dort habe ich von meiner talentierten Lehrerin nicht nur den richtigen Umgang mit Pinseln und Farbe gelernt, sondern auch, dass weniger oft mehr ist! Seitdem habe ich den harten Kajalstift auf der Wasserlinie und das Augenbrauenzupfen sein lassen.

In den letzten Jahren habe ich aufgrund meiner Vollzeitjobs in diversen Redaktionen eher vom Schreibtisch aus von meinem Beautywissen Gebrauch gemacht, aber meine Make-up Jobs, die ich nebenbei angenommen habe, machten mich immer am glücklichsten, denn da gibt es direktes Feedback von Menschen und im besten Fall ein großes Lächeln als Dankeschön.

Auf meinem Blog Primer & Lacquer teile ich meine Liebe für Beauty & Mode seit 2011 und schreibe dort über all die Dinge, die mich in meinem Leben antreiben und begeistern. In diesem Sommer freue ich mich außerdem auf die größte Herausforderung meines bisherigen Lebens - die Geburt meiner zweiten Tochter. Ich bin gespannt, wie das Leben als vierköpfige Familie ist und ob ich mir neben dem Mamasein noch ein paar meiner alten Gewohnheiten beibehalten kann.

Neben dem Reisen liebe ich Burrito Bowls und Guacamole für mein Leben gern und habe ein Schwäche für Augenbrauenprodukte, Bronzer und Highlighter aller Art. Wenn ich mich von einem blöden Tag ablenken muss, schaue ich mir am liebsten die Videos von Lisa Eldridge (wegen ihrer angenehmen Stimme), Masterchef oder Hank Moody in Californication an. Und sollte ich irgendwann mal wieder richtig ausgehen können, dann werde ich wie in guten alten Zeiten zu Old School Hip Hop mit meinen Mädels tanzen.

Ich hoffe, ich kann Euch hier auf Journelles den ein oder anderen Kniff in Sachen Make-up zeigen und den weniger Beauty-affinen Mädels ein bisschen Lust auf die bunten Tiegelchen und Stifte machen bzw. das ein oder andere Vorurteil gegenüber Make-up Girls aus dem Weg räumen.

Folgt und schreibt mir gerne…

Blog Primer & Lacquer // Instagram @ariofcourse

Kommentare (1) anzeigen

Eine Antwort auf „WISHLIST // SPRING BEAUTY BAG“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.