Wenn Wes Anderson eine Frau wäre, er würde Gucci Winter 2015 tragen

Gucci ist jetzt ein nerdiges Schulmädchen! Und das meine ich durchaus positiv. Denn das, was der neue Kreativdirektor Alessandro Michele da in Windeseile (Frida Giannini hat das Unternehmen kurz vor Weihnachten verlassen) für den kommenden Winter designt hat und damit bei dem italienischen Modehaus debutiert, ist anders. Dadurch aber nicht weniger gut, nur einfach neu und anders. Romantischer, vielleicht, naiver, weniger sexy –

bei näherem Betrachten ist uns vor allem eines aufgefallen: Die Kollektion wirkt wie ein Best-of diverser Wes-Anderson-Filme. Hier ein wenig Margot aus „The Royal Tennenbaums“, da Madame D. aus „Grand Budapest Hotel“ oder Suzie aus „Moonrise Kingdom“ und nicht zuletzt Wes Anderson selbst, der mit seiner Brille und den erdigen Anzügen perfekt ins Bild passt. Auch die Farbpalette, die Anderson in seinen Filmen so perfekt beherrscht, wird bei Gucci gekonnt in Szene gesetzt, wie unser Header beweist.

Da bietet sich doch eine Zusammenarbeit an, non? Wes, vielleicht gehst du mal mit Alessandro einen Kaffee trinken und quatschst über dein neues Filmprojekt mit ihm.

Hier sind unser liebsten Looks vom Runway:

Bilder im Header: Gucci Runway-Fotos: Gucci, Wes Anderson: Getty Images, Screenshots aus den Filmen „The Royal Tenenbaums“, „Moonrise Kingdom“, „The Grand Budapest Hotel“

Kommentare

    • Christiane sagte am

      Richtig! <er war gesellschaftlich sozusagen schon ausgerottet, dann kam der Pelz in Form von Bommeln und vor allem als Kapuzenschmuck mit aller Macht zurück.
      Schreibt man auf anderen Blogs etwas zu diesem Thema, wird der Kommentar sofort gelöscht….

  1. Nathalie G sagte am

    Dieses „,non?“ erscheint mir als das absolute deutsche Blogger-Ding haha. Dauerformulierung u.a. auch bei den Jane Waynes und den Bloggerinnen von amazedmag
    Ist mir nur gerade mal so aufgefallen.

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Ich akzeptiere

Geben Sie Ihren Namen ein