Journelles für Vitra: Die ultimative Weihnachtsdekoration für Living + Dining

Dieser Artikel ist aus der Kategorie: Traum-Unternehmen und Traum-Kooperation! Als mich im Spätsommer Vitra für ein gemeinsames Projekt anschrieb, sass ich himmelhochjauchzend vor meinem Rechner. Eine der ersten Anschaffungen, die ich vor drei Jahren für unsere neue Wohnung gemacht habe, waren Eames Chairs von Vitra fürs Esszimmer – Designklassiker sind die Spezialität des Schweizer Unternehmens. Dementsprechend

Dieser Artikel ist aus der Kategorie: Traum-Unternehmen und Traum-Kooperation! Als mich im Spätsommer Vitra für ein gemeinsames Projekt anschrieb, sass ich himmelhochjauchzend vor meinem Rechner. Eine der ersten Anschaffungen, die ich vor drei Jahren für unsere neue Wohnung gemacht habe, waren Eames Chairs von Vitra fürs Esszimmer – Designklassiker sind die Spezialität des Schweizer Unternehmens. Dementsprechend habe ich nicht lange überlegt und sofort zugesagt:

Zusammen mit der lieben Steffi Luxat von Ohhh…Mhhh ging es Ende August auf den Vitra Campus nach Weil am Rhein, um das Vitra-Werk zu besichtigen und ein Projekt zu finalisieren, das ich euch heute endlich präsentieren darf: die Journelles Weihnachtsdekoration für den Vitra-Einzelhandel!

Dafür musste ich erst einmal Hausaufgaben machen: Ziel war es, zwei verschiedene Living- und Dining-Settings aus Vitra-Designklassikern wie Mariposa Sofa oder den Eames Plastic Chairs und typisch weihnachtlicher Deko zu entwerfen. Ich habe mich für die Themen „Adventstee mit Freundinnen“ und „Journelles-Dinner“ entschieden, denn diese beiden Termine stehen tatsächlich dieses Jahr bei mir im Kalender.

Einen Tag lang haben wir also im VitraHaus gestöbert, Möbel ausgewählt (und wieder verworfen) und die unserem Stil entsprechende Dekoration ausgesucht – gar nicht mal so einfach, sich bei all den Favoriten zu entscheiden, die dann später auch noch im Einzelhandel funktionieren. Schliesslich ist die Zusammenstellung in den eigenen vier Wänden wesentlich einfacher, als ein offener Raum ohne Wände (samt passender Farben, Accessoires…). Der Tag in Weil am Rhein war großartig, denn ich bin unheimlich inspiriert nach Hause gefahren. Einen Besuch im VitraHaus sowie dem Vitra Design Museum kann ich nur empfehlen!

 

Steffi und ich haben eine ellenlange Liste mit Deko-Artikeln und Wunschmöbeln geschrieben, die nun von mehr als 8 Einzelhändlern deutschlandweit umgesetzt und für die Weihnachtszeit interpretiert wurden. Ist das nicht der Knaller?

Und so sieht mein Adventstee bei Unitedspaces in Berlin aus:

Journelles x Vitra Adventstee
Journelles x Vitra: Adventstee bei Unitedspaces, Berlin
Vitra x Journelles: Weihnachtsdekoration für Living und Dining

 

Das rosafarbene Sofa und der Marmortisch darf dann auch gern sofort bei mir zuhause einziehen!  In Berlin bei Minimum im Stilwerk findet ihr meine goldene Dinner-Situation:

Journelles x Vitra Journelles Dinner
Vitra x Journelles: Weihnachtsdekoration für Living und Dining
Vitra x Journelles: Weihnachtsdekoration für Living und Dining

 

Ein Bonbon für euch gibt es natürlich auch:

Vitra schenkt den ersten 15 kaufenden Kunden in den jeweiligen Handelshäusern ein weißes Rotary Tray von Jasper Morrison (super für Nüsse, Zapfen, Obst, wie ihr auf obenstehendem Bild seht) und zwar unabhängig davon, wie hoch der Warenwert des Einkaufs ist. Das Codewort an der Kasse lautet: „Journelles“.

Guckt mal, so sieht es bei Steffi aus (mehr dazu auf ihrem Blog!):

Steffi Luxat x Vitra
Vitra x Journelles: Weihnachtsdekoration für Living und Dining

 

Dies sind die weiteren Läden, in denen ihr euch von meinen Ideen inspirieren lassen und die Vitra Produkte kaufen könnt:

Bei minimum im stilwerk und unitedspaces in Berlin sind meine Bilder entstanden, im punct.object im stilwerk Hamburg sind Steffis Settings zu finden. Ausserdem bei storeR in Essen (meiner Heimatstadt!), stoll forum in Köln, storeM in München, Hans Frick in Frankfurt und bei vitrapoint in Düsseldorf. Schaut mal vorbei!

Alle Bilder seht ihr in der Galerie:

Fotos: Denise van Deesen

– In freundlicher Zusammenarbeit mit Vitra –

Von Jessie

Ich bin Jessie Weiß, 32 Jahre jung, lebe verheiratet in Berlin, bin Mama von Levi (1), schwanger mit dem zweiten Kind sowie Gründerin von Journelles. Ich liebe Phoebe Philo, Stella McCartney und Isabel Marant, kann aus anatomischen Gründen nicht auf hohen Schuhen laufen, habe einen Céline-Taschentick, tanze und höre leidenschaftlich gern Hip Hop, kann mir selten Ironie verkneifen, leider immer noch kein Französisch sprechen, obwohl ich Paris für die schönste Modestadt der Welt halte, gucke am liebsten Jimmy Fallon, Jan Böhmermann, Game of Thrones oder entspanne beim Serienmarathon auf Netflix, bin ein kleiner Workaholic mit Multitaskingtalent, professionelle Instagram-Durchscrollerin, in jeder Lebenslage tollpatschig, habe ein Faible für skandinavisches Interior und einen Kissen-Tick, bin groß im Wellness machen und wäre daher noch lieber professionelle Hoteltesterin. Mode ist meine grosse Liebe, aber meine Kohle investiere ich eher in Reisen und Essen – und neuerdings fast ausschliesslich in mein Kind.

Als alter Bloghase – 2007 habe ich LesMads mitbegründet – ging im Oktober 2012 mein persönlicher Traum in Erfüllung: Ich habe mich mit "Journelles" selbstständig gemacht. Das Blogazine ist mein digitales Zuhause, News-Plattform, Modetagebuch und tägliche Anlaufstelle für spannenden Content rund um die Themengebiete Interior, Reisen, Beauty und sowohl High Fashion als auch Contemporary Labels und Highstreetmode.

Nebenbei habe ich die Modesendung It's Fashion auf EinsPlus von der ARD moderiert, berate Firmen im Social-Media-Bereich, halte Vorträge und reise um die Welt, um euch täglich den schönsten Content zu präsentieren. Im Juni 2015 habe ich mein eigenes Modelabel JOUUR. gegründet.

2016 ist mein Sohn Levi auf die Welt gekommen. Baby-Themen werden seither auf Mini Journelles behandelt und das nun auch wieder intensiver, da unser zweites Kind unterwegs ist.

Journelles ist inzwischen gewachsen: Wir sind ein sechsköpfiges Redaktionsteam im Berliner Prenzlauer Berg und haben im Sommer 2018 unseren ersten temporären Concept-Store, den Journelles Marché, eröffnet.

Mein Credo: Mode muss Spaß machen, auf Augenhöhe funktionieren und sollte sich nicht so ernst nehmen.

Mehr über mich findet ihr im Presse-Bereich, auf Instagram und ab und an auf YouTube. Subscribe!

Aktuelles Presse-Feature:

VOGUE.DE: "Influencer im Portrait: Jessica Weiß - Alles, nur kein Stillstand"

Kommentare (4) anzeigen

4 Antworten auf „Journelles für Vitra: Die ultimative Weihnachtsdekoration für Living + Dining“

…wunderschön! Wenn man bedenkt, dass viele Vitra Möbelstücke im Original aus den 1930er Jahren stammen … unglaubliche kreative Designer … Chapeau!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 36-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.