Valentino Haute Couture – oder: Wenn Aphrodite barfuß im Morgenmantel durch den Palast tingelt

Es mag am Glas den Gläsern Wein liegen, die ich beim Dinner verdrückt habe, aber als ich mir soeben die Bilder der Haute Couture Sommerkollektion 2016 von Valentino ansah, fiel mir die Kinnlade runter. Die Kleider von Maria Grazia Chiuri und Pierpaolo Piccioli sind dermaßen schön (und das noch nicht mal auf den ersten Blick), dass man doch glatt ein Tränchen verdrücken könnte.

Barfuß tingeln die elfengleichen, dezent geschminkten Models in hauchdünnen Kleidern mit Morgenmantel ähnlichen Tuniken über den mit güldenen Loorbeerblättern überschütteten Laufsteg, plissierte weich fallende Chiffonstoffe rangeln mit transparenten bestickten Roben oder langen Samtkleidern mit Spitzeneinsatz um die Aufmerksamkeit des Zuschauers.

Durch das Haar schlängeln sich güldene Haarreife, die Körperketten (Harness klingt dann doch besser) sind ein gelungener Eyecatcher, womit die Assoziation zu griechischen Göttinnen nahe liegt. Tatsächlich jedoch hat sich das Designduo vom spanischen Haute Couture Modeschöpfer Mariano Fortuny inspirieren lassen, der wiederum antike Roben irgendwo zwischen byzantischer und klassischer westlicher Garderobe entwarf (spannend: mit seiner Frau ließ der Künstler 1909 die Herstellung von hauchdünnem, im Licht changierendem und dauerhaft plissiertem Seidensatin patentieren!).

Bei dem ein oder anderen Entwurf könnte man sich aber schon vorstellen, dass die Liebesgöttin Aphrodite (die ja gern nackt oder nur spärlich bekleidet war) im Morgenmantel durch ihren himmlischen Palast schwebt, non?

 

Klar, alles Schwafelei meinerseits – aber ist es nicht schön, dass Haute Couture genau diese verrückte Schwärmerei zulässt? Passiert doch selten genug, dass man angesichts von Kleidung derart in Wallung gerät. Schaut euch das Video der Präsentation an, ich prophezeie arge Verliebtheit auf den ersten Blick!

Powder rose tulle dress with arabesques applications in antiquated velvet. “L’Incantatrice” #ValentinoLive

Ein von Valentino (@maisonvalentino) gepostetes Foto am

valentinohautecouture9

valentinohautecouture9

Valentino Haute Couture SS 2016, Bilder via Vogue.com / instagram
valentinohautecouture8

valentinohautecouture8

Valentino Haute Couture SS 2016, Bilder via Vogue.com / instagram
valentinohautecouture7

valentinohautecouture7

Valentino Haute Couture SS 2016, Bilder via Vogue.com / instagram
valentinohautecouture6

valentinohautecouture6

Valentino Haute Couture SS 2016, Bilder via Vogue.com / instagram
valentinohautecouture5

valentinohautecouture5

Valentino Haute Couture SS 2016, Bilder via Vogue.com / instagram
valentinohautecouture4

valentinohautecouture4

Valentino Haute Couture SS 2016, Bilder via Vogue.com / instagram
valentinohautecouture3

valentinohautecouture3

Valentino Haute Couture SS 2016, Bilder via Vogue.com / instagram
valentinohautecouture2

valentinohautecouture2

Valentino Haute Couture SS 2016, Bilder via Vogue.com / instagram
valentinohautecouture1

valentinohautecouture1

Valentino Haute Couture SS 2016, Bilder via Vogue.com / instagram
valentinohautecouture-4

valentinohautecouture-4

Valentino Haute Couture SS 2016, Bilder via Vogue.com / instagram
valentinohautecouture-3

valentinohautecouture-3

Valentino Haute Couture SS 2016, Bilder via Vogue.com / instagram
valentinohautecouture-2

valentinohautecouture-2

Valentino Haute Couture SS 2016, Bilder via Vogue.com / instagram
valentinohautecouture-1

valentinohautecouture-1

Valentino Haute Couture SS 2016, Bilder via Vogue.com / instagram

Ps.: Ich werde nie so elegant und elfengleich sein wie die Models, aber eines kann man sich abgucken: die kleinen geflochtenen und am Hinterkopf zusammen gesteckten Strähnen. Und wieso nicht mal Mut zur Schlange beweisen?

Alle Bilder: Vogue.com

 

Kommentare

  1. Ganz zauberhaft und wunderschön. „Durch den Palast tingeln“, herrlisch Liebelein, da hört man die Rheinländerin sprechen 🙂 Und findest Du nicht auch, das sieht nicht nur aus wie die Elfenauswahl, sondern auch die grosse Khaleesi-Kollektion? Würde alles ganz wunderbar zu Drachen passen.

  2. Sarah-Jane Kempt sagte am

    Wow, als ich das Video geschaut habe, hatte ich Gänsehaut! Die Kleider sind unglaublich schön und ich hätte fast jedes davon am liebsten in meinem Schrank hängen! 😉
    Danke für diesen Post!
    Liebe Grüße,Sarahs

  3. Oh Gott ich bin verliebt, da geht der Traum jedes zarte Hippie/Elfenmädchens. Samt und Chiffon erinnern an Kostüme aus dem Sommernachtstraum…einfach nur wunderwunderschön.

    Liebst

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Ich akzeptiere

Geben Sie Ihren Namen ein