Trend du Jour: Der Sonnenbrillen-Guide 2017

Neuer Sommer, neue Sonnenbrille! Das sind die wichtigsten Trends und die schönsten Modelle!

Es gibt kaum ein Accessoire, das einen so großen Suchtfaktor hat, wie Sonnenbrillen. Natürlich gibt es Menschen, die seit 20 Jahren dieselbe Brille tragen und damit sehr glücklich sind. Für das gesamte Team Journelles steht jedoch fest: Jeden Sommer muss ein neues Modell her.

Dabei stehen nicht nur unzählige Looks und Farbtrends, sondern ebenso viele Labels und Preisklassen zur Auswahl. Vom Strandbuden-Schnäppchen bis zum 300-Euro-Designermodell: In unseren Schränken könnt ihr die komplette Sonnenbrillen-Vielfalt finden.

Das sind die wichtigsten Tendenzen für Frühjahr/Sommer 2017:

I. Runde Gläser

Gucci, Chloé (siehe Header), Miu Miu, Ray Ban oder Victoria Beckham: Es gibt kein Label, das diesen hippiesken Trend auslässt. Je größer die Gläser, desto besser. Unsere Prognose: Runde Brillen, am besten solche mit verspielten Metallgestellen, lösen Nerd-Brillen à la Franz Beckenbauer ab.

2. Sunshine Yellow

Nach verspiegelten Gläsern in Blau oder Grün, geht der Trend in diesem Sommer zu gelben Gläsern.

Gelb????? Klingt untragbar, entpuppt sich aber als Teintschmeichler und Eyecatcher, der nicht nur die Streetstyle-Fotografen entzückt.

Dabei reicht das Farbspektrum von Zitronengelb bis Bernstein.

3. Blush-Töne

Wenn eure Haut so wie meine eher hell ist, lohnt sich ein Blick in die Abteilung mit den haut- und puderfarbenen Sonnenbrillen.

Transparent, Rosa oder Nude steht Winterhaut zum Frühlingsbeginn oftmals besser, als ein dicker schwarzer Sonnenbrillen-Balken auf der Nase.

Mit das schönste Modell stammt von Monokel, ein Label, das Jessie im Hey Store entdeckt hat.

Noch mehr Inspiration in Sachen Sonnenbrillen-Trends seht ihr hier:

Von Alexa

Ich liebe schreiben, bloggen und schöne Dinge zu entwerfen, also mache ich all das.

Als Journalistin habe ich für Magazine und Zeitungen wie Business Punk, Fräulein, Gala, FTD/how to spend it, Instyle, Lufthansa Magazin, Stern, Tagesspiegel, Vanity Fair und zitty gearbeitet. Meine Online-Erfahrungen habe ich u.a. Stylebook und styleproofed gesammelt. Mein Blog heißt Alexa Peng, mein Schmuck-Label vonhey. Ich komme aus dem Rheinland und bin in einem Dorf am Waldesrand aufgewachsen, wo nur einmal in der Stunde ein Bus fuhr. Da muss man sich was einfallen lassen, um sich nicht zu langweilen. Meine Tante hatte in der Stadt eine Boutique und einen Schrank voller Kleider, Schuhe und Taschen, mit denen wir Kinder verkleiden spielen durften. Wir haben Modenschauen im Hobbykeller veranstaltet und die ganze Nachbarschaft eingeladen. Dass ich mal was mit Mode machen würde, war also klar. Nach dem Abi habe ich an der AMD in Hamburg Mode-Journalismus studiert und später an der UdK in Berlin einen Master of Arts in Kulturjournalismus gemacht. In Zukunft will ich mein Label weiteraufbauen, die Welt sehen und gute Geschichten schreiben.

(Foto: Sandra Semburg)

Kommentare (6) anzeigen

6 Antworten auf „Trend du Jour: Der Sonnenbrillen-Guide 2017“

Für mich muss es auch jedes Jahr eine neue Sonnenbrille sein, obwohl ich meiner Ray Ban Pilotenbrille gleichzeitig seit zig Jahren treu bin. Dieses Jahr haben mich auch die Brillen mit den runden Gläsern erwischt. Die von Chloé sind für mich die schönsten!
Liebe Grüße
Claudine

Für uns Diotptrien-Brillenschlangen erübrigt sich ja der Sportankauf, allein weil wir hundert Tacken für ordentliche Stärkengläser drauflegen dürfen. Da wird das Auswahlkriterium schnell „zeitlos-trendig“. Und ich habe auch schon etwas im Auge: das Modell „Bliss Sund“ von Andy Wolf mit seinem John Lennon-Pilotenbrille-Mix.

Liebe Franziska, auch für starke Dioptrien gibt es unzählige Möglichkeiten und muss nicht unbedingt immer Unmengen an Geld kosten. Aber falls du dich tatsächlich für die BLISS entscheidest, mach ich gleich mal 3 Daumen hoch – denn der Style der Brille ist perfekt (ich trage sie selber wirklich gerne) und für die optische Verglasung ist sie optimal. Diese Brille wirkt auch mit einer hohen Dioptrie Anzahl richtig toll. Liebe Grüße Jen

Juchuu, vielen Dank dafür!! Hatte mir einen Sonnenbrillen-Post nach eurem Facebook-Live-Event gewünscht und nun ist er da. Merci <3

Liebe Alexa, liebes Journelles Team, ich war gerade so frech und habe Franziska auf Ihren Beitrag geantwortet. Aber da es hier ja um mein Lieblingsthema geht, konnte ich einfach nicht anders. 😉 Ich freue mich immer, auch andere Meinungen über Trends bei Eyewear zu erfahren und kann euch wie immer nur gratulieren – super recherchiert. Ergänzen würde ich den Sonnenbrillen Guide 2017 eigentlich nur mit 6- oder 8-eckigen Formen 🙂 Liebe Grüße Jen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.