Trend du JOUR: Mini Bags

Wer schon den neuen James-Bond-Film „Spectre“ gesehen hat, weiß dass nicht nur Tom Ford Anzüge und der Aston Martin DB10 darin eine Rolle spielen, sondern auch die Chloé Marcie Bag. Ein echter Trend du Jour also! Die kleine Satteltasche stand bislang im Schatten ihrer omnipräsenten Schwestern Faye und Drew – jetzt dürfte der 2. große

Wer schon den neuen James-Bond-Film „Spectre“ gesehen hat, weiß dass nicht nur Tom Ford Anzüge und der Aston Martin DB10 darin eine Rolle spielen, sondern auch die Chloé Marcie Bag. Ein echter Trend du Jour also!

Die kleine Satteltasche stand bislang im Schatten ihrer omnipräsenten Schwestern Faye und Drew – jetzt dürfte der 2. große Run auf dieses hübsche Accessoire beginnen.

Überhaupt erweisen sich Mini Bags mehr und mehr als unverzichtbarer Begleiter nicht nur für abends, sondern auch im Alltag. Keiner möchte mehr eine tonnenschwere Tasche mit sich herumschleppen.

Deshalb gilt auch hier: Weniger ist mehr. Portemonnaies werden entrümpelt, Kosmetik auf das Nötigste beschränkt und die wichtigsten Termine sind sowieso im Smartphone gespeichert. Gelehrt hat uns das die Céline Trio Bag, die Mutter aller Mini Bags.

Die schönsten Modelle aus den Onlineshops seht ihr hier:

(Foto im Header: Sony Pictures/007.com)

Von Alexa

Ich liebe schreiben, bloggen und schöne Dinge zu entwerfen, also mache ich all das.

Als Journalistin habe ich für Magazine und Zeitungen wie Business Punk, Fräulein, Gala, FTD/how to spend it, Instyle, Lufthansa Magazin, Stern, Tagesspiegel, Vanity Fair und zitty gearbeitet. Meine Online-Erfahrungen habe ich u.a. Stylebook und styleproofed gesammelt. Mein Blog heißt Alexa Peng, mein Schmuck-Label vonhey. Ich komme aus dem Rheinland und bin in einem Dorf am Waldesrand aufgewachsen, wo nur einmal in der Stunde ein Bus fuhr. Da muss man sich was einfallen lassen, um sich nicht zu langweilen. Meine Tante hatte in der Stadt eine Boutique und einen Schrank voller Kleider, Schuhe und Taschen, mit denen wir Kinder verkleiden spielen durften. Wir haben Modenschauen im Hobbykeller veranstaltet und die ganze Nachbarschaft eingeladen. Dass ich mal was mit Mode machen würde, war also klar. Nach dem Abi habe ich an der AMD in Hamburg Mode-Journalismus studiert und später an der UdK in Berlin einen Master of Arts in Kulturjournalismus gemacht. In Zukunft will ich mein Label weiteraufbauen, die Welt sehen und gute Geschichten schreiben.

(Foto: Sandra Semburg)

Kommentare (5) anzeigen

5 Antworten auf „Trend du JOUR: Mini Bags“

Vielen Dank für diese schöne Auswahl. Ich habe mir letztes Weihnachten auch eine Céline Trio Bag geschenkt und liebe sie! Das einzige „Problem“ ist finde ich, dass man nichts zum trinken mitnehmen kann. Ansonsten Daumen hoch für kleine Taschen 😉 LG Neele

Ich finde diese kleinen Taschen superfein, auch wenn sie für mich (als Mami) manchmal zu wenig Stauraum bieten. Habe schon seit längerer Zeit eine hellgraue Marcie Bag – das Nötigste passt rein und das gute Stück passt zu ganz vielen Sachen. Gute Investition. Und noch immer nicht so dran sattgesehen wie an der Drew, von der ich momentan echt genug habe 😉

Gähn. Wenn Taschen in einem Mega-Mainstream Film angekommen sind und jede Bloggerin die Teile in die Linse hält, ist der Trend doch einfach mal vorbei.
Da gab es letzte oder vorletzte Woche einen schönen Artikel in der Welt, Rubrik Icon glaube ich. Sehr sehr svhön beschrieben, wie Instagram und Blogs Trends ruinieren. Bzw. scchön die von der Industrie vorgegebenen „Trends“ weitergeben. Quasi Roboter. So wie das Captcha-Kreuzchen, dass da anscheinend nicht immer gesetzt wird.

Hallo Jessi, ich möchte die blaue! Davon ist eine schöner als die andere. Diese Taschen mochte ich schon immer, weil sie sehr gut zu meinem Typ passen. Dass es sie jetzt soviel zu kaufen gibt, nutze ich daher einfach mal…muss ja später wieder darben 😉 Liebe Grüße aus Frankfurt Sabina |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.