Travel Lookbook: Jessies Outfits aus Ibiza

14 Tage Sommer, Sonne, Sonnenschein – und auch der schönste Urlaub geht mal vorbei. Es bleiben meine liebsten Sommerlooks

Hallo ihr Lieben, da bin ich wieder! Zumindest rein physisch, denn ich muss ehrlich mit euch sein: Mein Herz und mein Kopf sind noch immer im Urlaub auf Ibiza, die Gedanken hängen fest am herrlichen Meer, warmen Grillabenden und Quality-Time mit den besten Freunden, unseren Pool-Parties im genialsten Airbnb, in dem ich je war, und unserem kleinen entzückenden Kindergarten mit lauter Ups and Downs in der Baby-Entwicklung.

Ich bin sonst eher der Typ, der sich am Ende der Ferien massiv aufs Büro freut und lauter neue Ideen spinnt (keine Sorge, ich war am Freitag trotzdem happy, wieder loszulegen!), nur war es dieses Mal einfach zu gemütlich – schliesslich waren wir bereits mit unseren engsten Freunden unterwegs und haben sie nicht in Berlin vermisst.

Bevor ich euch meine Outfits der vergangenen Wochen zeige, hab ich noch einen neuen Vlog für euch – mit einigen Ibiza-Impressionen und einer Housetour ganz im MTV-Cribs-Stil!

Gründerin Journelles
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Meine Outfits

Ich trage ein Kleid von Melissa Odabash, meine neuen Slides von Prada und eine Sonnenbrille von Miu Miu.

Zu dem Zara Kleid (ähnlich hier) kombiniere ich meine Hermès Oran Slides und eine runde Strandtasche von Nandi (ähnlich hier).

Mein Frida-Kahlo-Gedenklook: Das Kleid von Stella McCartney liebe ich abgöttisch!

Beachwear, wie sie im Bilderbuche steht: das Kleid ist von Rhode Resort.

Zu dem Oberteil von Zara (ähnlich hier) trage ich meinen Rock Love Stories und Miu Miu Sunnies.

Zu meiner Tunika von Natalie Martin (ähnlich hier) kombiniere ich wieder meine Slides von Prada.

Das T-Shirt ist von Saint Laurent (ähnlich hier), der Rock von Love Stories (ähnlich hier) und die Slides von Hermès.

Der Bikini ist von Kinii und macht sicher schon den 5.Strandurlaub mit.

Sale-Season, ha! Das Kleid ist von Chloé und ist last minute noch in meinem Warenkorb gelandet…

Das Kleid von Réalisation Par (ähnlich hier) musste natürlich auch mit!

Mein neues Leinen-T-Shirt von JOUUR. war auch mit dabei (neu ist das V-Neck!) und wurde zum Rock von Dodo Bar Or (als langes Modell hier) und meiner Vogue x Gigi Hadid Sonnenbrille kombiniert.

Mein Badeanzug und der Rock sind beide von Love Stories (ähnlich hier).

Der Badeanzug ist von Luisa Via Roma (ähnlich hier), der Rock von Dodo Bar Or.

Vogue x Gigi Sunnies (noch schöner wären sie ehrlicherweise ohne das Logo…) + T-Shirt von Topshop (ähnlich hier)

Die Bluse von Dodo Bar Or trage ich zu einem weißen Denim-Rock von Mango (ähnlich hier).

Mein Kaftan ist von Lala Berlin (ähnlich hier), den ich euch bereits in unserer Shopping-Ausgabe gezeigt habe.

Der Bikini ist von Marysia Swim und die Bluse ist von Seidensticker (ähnlich hier).

Zu meinem Kleid von Melissa Odabash (ähnlich hier) trage ich meine Isabel Marant Slides (ähnlich hier).

Alle Outfit-Credits findet ihr immer unter „Shop Instagram“!

Von Jessie

Ich bin Jessie Weiß, 32 Jahre jung, lebe verheiratet in Berlin, bin Mama von Levi (1), schwanger mit dem zweiten Kind sowie Gründerin von Journelles. Ich liebe Phoebe Philo, Stella McCartney und Isabel Marant, kann aus anatomischen Gründen nicht auf hohen Schuhen laufen, habe einen Céline-Taschentick, tanze und höre leidenschaftlich gern Hip Hop, kann mir selten Ironie verkneifen, leider immer noch kein Französisch sprechen, obwohl ich Paris für die schönste Modestadt der Welt halte, gucke am liebsten Jimmy Fallon, Jan Böhmermann, Game of Thrones oder entspanne beim Serienmarathon auf Netflix, bin ein kleiner Workaholic mit Multitaskingtalent, professionelle Instagram-Durchscrollerin, in jeder Lebenslage tollpatschig, habe ein Faible für skandinavisches Interior und einen Kissen-Tick, bin groß im Wellness machen und wäre daher noch lieber professionelle Hoteltesterin. Mode ist meine grosse Liebe, aber meine Kohle investiere ich eher in Reisen und Essen – und neuerdings fast ausschliesslich in mein Kind.

Als alter Bloghase – 2007 habe ich LesMads mitbegründet – ging im Oktober 2012 mein persönlicher Traum in Erfüllung: Ich habe mich mit "Journelles" selbstständig gemacht. Das Blogazine ist mein digitales Zuhause, News-Plattform, Modetagebuch und tägliche Anlaufstelle für spannenden Content rund um die Themengebiete Interior, Reisen, Beauty und sowohl High Fashion als auch Contemporary Labels und Highstreetmode.

Nebenbei habe ich die Modesendung It's Fashion auf EinsPlus von der ARD moderiert, berate Firmen im Social-Media-Bereich, halte Vorträge und reise um die Welt, um euch täglich den schönsten Content zu präsentieren. Im Juni 2015 habe ich mein eigenes Modelabel JOUUR. gegründet.

2016 ist mein Sohn Levi auf die Welt gekommen. Baby-Themen werden seither auf Mini Journelles behandelt und das nun auch wieder intensiver, da unser zweites Kind unterwegs ist.

Journelles ist inzwischen gewachsen: Wir sind ein sechsköpfiges Redaktionsteam im Berliner Prenzlauer Berg und haben im Sommer 2018 unseren ersten temporären Concept-Store, den Journelles Marché, eröffnet.

Mein Credo: Mode muss Spaß machen, auf Augenhöhe funktionieren und sollte sich nicht so ernst nehmen.

Mehr über mich findet ihr im Presse-Bereich, auf Instagram und ab und an auf YouTube. Subscribe!

Aktuelles Presse-Feature:

VOGUE.DE: "Influencer im Portrait: Jessica Weiß - Alles, nur kein Stillstand"

Kommentare (9) anzeigen

9 Antworten auf „Travel Lookbook: Jessies Outfits aus Ibiza“

Woher ist den Saras weißes Kleid auf dem untersten Bild von euch dreien (Sara steht links, Du in der Mitte, ganz rechts ein Kaktus ;-))
Und möchte Sara nicht mal ein Closet Diary machen? Sie sieht immer toll aus auf Deinen Bildern.

Das Kleid müsste ziemlich sicher von &OtherStories sein, oder? Habe ich vor wenigen Wochen einer guten Freundin angedreht, die darin ebenso fantastisch aussieht wie Sara 🙂

Guten Morgen Jessie! Eine Frage zu dem Rhode Island Kleid: beulen die Taschen nicht sehr und machen es unförmig? Liebäugel gerade auch damit 😉 Du siehst – wie immer – klasse aus! Lieben Gruß Susanne

Dankeschön! Nein es beult eigentlich gar nicht aus, ist aber ohnehin eher der Kategorie „Sackkleid“ zugeordnet – was ich bei Beachwear sehr angenehm finde 🙂

Ja Sarah sieht eh immer am besten so. So natürlich gut gestylt… so ungezwungen ohne ständig eine neue IT-Bag präsentieren zu müssen. Sehr sympathisch.

Liebe Jessie,

super schöne Looks. I like!
Welche Größe trägst du denn in der roten Dodo Bar Or Bluse?

Liebste Grüße, Anne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007
den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.