Summer Vacay!!

Na, merkt ihr es auch? Es ist Hochsommer und die Emails trudeln spärlicher ein, die Out-of-Office-Replies mehren sich, alles wirkt einen Gang runter geschaltet. Wir erleben das beste Wetter seit Jahren und kein Mensch mag an seinem Rechner sitzen – zurecht!

Die Hitze hat mich auf eine verrückte Idee gebracht: Was, wenn wir das Journelles-Office einfach mal dicht machen? Rolladen runter, kein neuer Content – ganze zwei Wochen lang? Der Journelles Marché hat uns zwar gehörig Spaß bereitet, aber auch die Reserven aufgebraucht. Einen Urlaub darf man sich da mal gönnen, das haben wir in den Vorjahren ja auch gemacht.

Dann hat es allerdings weiterhin jeden Tag neue Inhalte, redaktionelle Stücke und Bilder für euch gegeben, weil wir ordentlich vorproduziert haben oder nicht alle von uns in den Urlaub gefahren sind.

Es ist daher das erste Mal in meiner 11-jährigen Bloggerkarriere, dass ich beschlossen habe: Wir veröffentlichen zwei Wochen einfach mal: gar nichts.

Kaum vorstellbar in dieser schnelllebigen Welt, in der man morgen schon von gestern ist, wenn man nicht abliefert. Aber abliefern kann auch zur Belastung werden, wenn kein Raum für neue Gedanken, Ideen und Inspirationen mehr da ist. Und da ich sonst jeden Urlaub meine Emails gecheckt oder Texte korrigiert habe, das aufgrund meiner Familie aber einfach nicht mehr machen mag, leiste ich mir nun diesen Luxus, winke kurz und sage:

Tschüss ihr Lieben, in zweieinhalb Wochen sind wir wieder da, dann auch mit viel mehr Power, neuen Ideen, spannenden Inhalten und einem hoffentlich braun gebrannten Team!

Natürlich versorge ich euch weiterhin auf Instagram mit ein paar Bildern und mache auch den Mama Monday auf Mini Journelles (in den Stories) weiter. Auf Facebook teilen wir alte und neue Bilder mit euch und dann wäre da ja noch unser gewaltiges Archiv, in das ihr herzlich zum Schmökern eingeladen seid. Wer Sehnsucht hat: Darin sind mehr als 4.000 veröffentlichte Artikel zu finden! 🙂

Ihr Lieben, ich wünsche euch einen tollen Sommer und verabschiede mich mit einem Küsschen!

Meine Lieblinge derzeit:

PS. Im Header-Foto trage ich ein Kleid von Horror Vacui, Turnschuhe von Isabel Marant und die Dior Saddle Bag (Leihgabe)!

Kommentare

  1. jessie@journelles.depetra.ok@gmx.de

    Recht habt’s ihr…genießt die freie Zeit! Und allein die derzeitigen „new day- new dress“ Bilder auf Instagram finde ich schon sehr inspirierend…und leider auch ansteckend 🙈

  2. jessie@journelles.deshevice@web.de

    Mach richtig frei! Nur Familie und Freunde und in den Tag hinein leben. Nur so geht Urlaub. Euch eine schöne Zeit!

  3. jessie@journelles.dehello@jennifermaerz.com

    Jessie SO gut! Und genau richtig. Geniess es mit deinen lieben, die Zeit kommt nie wieder zurück.
    Fühl dich gedrückt!

  4. jessie@journelles.deirus.bauer@online.de

    Finde ich eine fantastische Idee!
    Genießt die Zeit, habt es fein und ich freu mich bereits wie Bolle darauf Euch nach dem Urlaub ‚wieder-zu-treffen‘! Tschüsschen mit Küsschen

  5. jessie@journelles.deastrid.schlueter@gmx.net

    Respekt! Das trauen sich nicht viele. Ihr seid ein vorbildliches Team. Macht weiter so.
    Viele Grüße
    Astrid

  6. jessie@journelles.deesra@lovelylines.de

    Ich wünsche dir eine schöne Auszeit! bis es wieder weitergeht werde ich öfter mal auf Insta schauen 🙂

    Liebe Grüße, Esra

  7. jessie@journelles.decarina.reinhardt@gmx.net

    Ein löblicher Schritt!!! Habt ihr euch so verdient! Schöne Ferien mit gaaanz viel Erholung!

  8. jessie@journelles.desissi.sophia.schmidtke@freenet.de

    Finde ich mutig und richtig, dass ihr das so entschieden habt! Erholt euch gut und ich bin auf neue Ideen und Geschichten gespannt!

    Ein tolles Statement in dieser ganzen hektischen Welt!

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Ich akzeptiere

Geben Sie Ihren Namen ein