Paris Edition: Die besten sommerlichen Streetstyles zum Nachshoppen

Bonjour bonjour! Nachdem wir letztes Mal durch die Straßen von Kopenhagen und Oslo gescrollt sind, geht es heute mit unserer sommerlichen Streetstyle-Reihe zu den Pariser Perlen of Instagram.

Keine Stadt lebt Retro-Kleider, Strohtaschen und Wickelblusen so sehr und beeinflusst die Modewelt global jede Saison aufs Neue. Die beste Grundlage also, um nach tragbaren Sommer-Styles für die Stadt zu schauen. Et voilà, die Französinnen sind der beste Beweis, dass wir mit unseren Lieblingsstücken und Klassikern, kombiniert mit aufregenden Accessoires und der richtigen Attitude, immer auf der sicheren Seite sind.

Wie man zudem auch noch so effortless aussehen kann, zeigen euch unsere Favoritinnen am besten selbst:

Ups, das kommt uns aber bekannt vor: Richtig, denn in diesem Sommer kommt man am Leoparden-Print nicht vorbei. Bereits hier haben wir von dem Trend berichtet und für euch die schönsten Teile rausgesucht. Wie man das Ganze dann noch à la français richtig stylt? Sabina Socol macht’s vor und kombiniert den Leo-Rock mit einem schlichten Cashmere-Pullover, einer hellblauen Tasche und Riemchensandaletten. Ein perfekter Look für ein Dinner mit Freunden in der Abendsonne – trés chic!

Wer in den grauen Monaten die Lust auf Farbe verloren hat, kann nun endlich alles nachholen: Die schönsten Farben für den Frühsommer sind nämlich nicht nur Gelb und Grün, auch Rot und Rosa harmonieren unfassbar schön zusammen. Wie gut das aussehen kann, beweist unsere aktuelle Lieblingsfranzösin Adenorah, die zu der Trend-Farbkombination Minibag und Mini-Pumps kombiniert. Ein entspannter Look, der sowohl im Office als auch casual im Alltag funktioniert.

Wer kennt es nicht auch: Die Date Night steht an und schon allein der Gedanke an die Wahl des Outfits löst eine leichte Schweißattacke aus. Wirklich einfacher macht es auch der Sommer nicht, denn wir suchen nicht nur nach dem passenden Look, sondern auch nach Pieces, in denen wir uns bei den heißen Temperaturen auch wirklich wohl fühlen. Die Lösung? Maria Bernards typisch französischer Retro-Look mit Midi-Wickelkleid, Strohtasche und roten Sandalen. Dazu Statement-Accessoires wie große Ketten und eine coole Sonnenbrille auf der Nase und einer romantischen Nacht sollte zumindest das Wetter keinen Strich durch die Rechnung machen!

Dass der perfekte Sommer-Look bei milderen Temperaturen gar nicht so kompliziert sein muss, zeigt uns Ikone Camille Charriere. Mit leichter Bluse, High-Waist-Jeans, Ballerinas und der Strohtasche vom letzten Strandurlaub ist man schließlich immer gut angezogen. Wer den richtigen Twist in den Basic-Look bringen möchte, greift zu individuellen Accessoires. Und seien wir mal ehrlich, in welchen Teilen fühlt man sich schon wohler als in seinen liebsten Klassikern?

TEXT: KIRA ROSENKRANZ, YILDIZ KRAHN

Kommentare

  1. yildiz@journelles.decarina1981@web.de
    Carina sagte am

    Jetzt mal ehrlich liebes Journelles Team, ein „nachschoppen“ Beitrag mit einem Rock für 500 Euro?
    Langsam macht es keinen Spaß mehr immer auf den Boden der Tatsachen zurück geholt zu werden, wenn man eure Links anklickt und nur utopische Preise rauskommen. Affiliate hin oder her…

    • yildiz@journelles.deyildiz@journelles.de
      Yildiz sagte am

      Liebe Carina, vielen Dank für dein Feedback. Da wir nun mal auch hochpreisigere Labels und Designer auf Journelles vorstellen, wird es auch in dieser Ausgabe kostenintensivere Modelle geben. Zudem haben wir aber auch viele günstige Varianten verlinkt, damit für jeden etwas dabei ist. Liebe Grüße, Yildiz

  2. yildiz@journelles.decharlotte_k@gmx.at
    charlotte sagte am

    Tolle Looks, tolle Frauen mit beneidenswerten „Figürchen“.
    Dieser Look schaut nun mal am besten aus, wenn man langbeinig und schlank ist
    und sowenig Busen hat, dass man diese Tops auch ohne BH tragen kann.
    Am besten gefällt mir Sabine Socol, sie hat was von der jungen Brigitte Bardot
    und sieht umwerfend aus.

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Geben Sie Ihren Namen ein

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.