Statement-Sweater für den Herbst von Rika, Kenzo & Co.

Die „Iron Girl“-Kampagne von Rika, für die Helena Christensen eine Porträtreihe mit „starken, unabhängigen und kreativen“ Frauen wie Julianne Moore oder Dree Hemingway fotografierte, hat mich sofort angesprochen. Ich habe nämlich den schlimmsten Liebeskummer meines Lebens hinter mir. Da braucht man Durchhalte-Parolen und einen rotzfesten Ärmel, mit dem man sich die Tränen aus dem Gesicht wischen kann.

Die „Iron Girl“-Kampagne von Rika, für die Helena Christensen eine Porträtreihe mit „starken, unabhängigen und kreativen“ Frauen wie Julianne Moore oder Dree Hemingway fotografierte, hat mich sofort angesprochen. Ich habe nämlich den schlimmsten Liebeskummer meines Lebens hinter mir. Da braucht man Durchhalte-Parolen und einen rotzfesten Ärmel, mit dem man sich die Tränen aus dem Gesicht wischen kann.

Nachdem der Kenzo-Tiger als „Blogger-Pullover“ in die Mode-Geschichte eingeht, freue ich mich in diesem Herbst über all die schönen bedruckten „Statement-Sweatshirts“. Die Preislage reicht von astronomisch bis günstig. Gerade bei diesem Trend lohnt ein Abstecher in die Männerabteilung!

Alexa im „Bone Cotton Iron Girl“ Sweatshirt von Rika

Auf dem Foto trage ich das „Bone Cotton Iron Girl Sweatshirt“ mit Leo, das bald wieder im Rika-Onlineshop vorrätig ist. Zwölf Sweater-Alternativen für den Herbst:

  1. „American Dream“ von Givenchy, 750 Euro via Mytheresa.com
  2. „Beta Double“ von Acne, 240 Euro via Net-a-porter.com
  3. „Eye-embellished“ von Kenzo, 315 Euro via Net-a-porter.com
  4. „Marlon Iron Girl“ in Grau von Rika, 135 Euro via stylebop.com
  5. „Marlon Iron Girl“ in Blau von Rika, 142 Euro via matchesfashion.com
  6. „Karlie“ Shirt von Rika, ca. 135 Euro via adelie.dk
  7. „Cotton Patwork“ von MCQ Alexander McQueen, 180 Euro via stylebop.com
  8. „Sweat Taquin“ mit Game-Over-Print von Sandro, 125 Euro via sandro-paris.com
  9. „Loopback“ von Maison Kitsuné, 120 Euro via mrporter.com
  10. „New York“ von Topshop, 38 Euro via topshop.com
  11. „Atlanta“ von Topman, 34 Euro via topman.com
  12. „Badger“ von Mulberry 375 Euro, via mytheresa.com

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von currentlyobsessed.me zu laden.

Inhalt laden

 

Die schönsten Fotos von Helena Christensen und alle Statement-Sweater:

Von Alexa

Ich liebe schreiben, bloggen und schöne Dinge zu entwerfen, also mache ich all das.

Als Journalistin habe ich für Magazine und Zeitungen wie Business Punk, Fräulein, Gala, FTD/how to spend it, Instyle, Lufthansa Magazin, Stern, Tagesspiegel, Vanity Fair und zitty gearbeitet. Meine Online-Erfahrungen habe ich u.a. Stylebook und styleproofed gesammelt. Mein Blog heißt Alexa Peng, mein Schmuck-Label vonhey. Ich komme aus dem Rheinland und bin in einem Dorf am Waldesrand aufgewachsen, wo nur einmal in der Stunde ein Bus fuhr. Da muss man sich was einfallen lassen, um sich nicht zu langweilen. Meine Tante hatte in der Stadt eine Boutique und einen Schrank voller Kleider, Schuhe und Taschen, mit denen wir Kinder verkleiden spielen durften. Wir haben Modenschauen im Hobbykeller veranstaltet und die ganze Nachbarschaft eingeladen. Dass ich mal was mit Mode machen würde, war also klar. Nach dem Abi habe ich an der AMD in Hamburg Mode-Journalismus studiert und später an der UdK in Berlin einen Master of Arts in Kulturjournalismus gemacht. In Zukunft will ich mein Label weiteraufbauen, die Welt sehen und gute Geschichten schreiben.

(Foto: Sandra Semburg)

Kommentare (5) anzeigen

5 Antworten auf „Statement-Sweater für den Herbst von Rika, Kenzo & Co.“

Liebeskummer tut auch einfach so weh und es ist wirklich ganz, ganz furchtbar! Ich wuensche Dir, dass alles wieder gut geht – wird es ja auch, aber das dauert halt 🙁 Die Pullover sind jedenfalls toll, danke fuer die Inspiration!

Cool, dass für jede Preiskategorie was dabei ist! Was Liebeskummer angeht, so verliert der mit dem Alter nichts an Schlagkraft, aber es geht vorbei — wichtiger ist, dass man in sich ruht. Und, rein vom Online-Auftritt her, tust Du das ja auch. Zwei Bücher in einem Jahr – das soll dir erst mal einer nachmachen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.