Special: Jessies High Summer Favourites

Wie verbringt Team Journelles den Hochsommer, wohin geht es in den Urlaub, welche Beauty-Tipps haben wir parat, was wird getrunken und wo kann man in der Heimatstadt das beste Eis/den leckersten Cocktail/das herrlichste Frühstück finden? Findet es heraus in unserem Sommer-Special, das diese Woche jeden Tag auf Journelles veröffentlicht wird! Los geht es mit meinen

Wie verbringt Team Journelles den Hochsommer, wohin geht es in den Urlaub, welche Beauty-Tipps haben wir parat, was wird getrunken und wo kann man in der Heimatstadt das beste Eis/den leckersten Cocktail/das herrlichste Frühstück finden?

Findet es heraus in unserem Sommer-Special, das diese Woche jeden Tag auf Journelles veröffentlicht wird! Los geht es mit meinen Lieblingen aus Berlin.

3 liebste to dos im Sommer:

  1. Fahrrad fahren! Und zwar immer und überall. Am liebsten an Seen und Kanälen. Dabei liebe ich es, Leute zu gucken.
  2. Den ganzen Tag auf der Wiese im Thaipark (Fehrbelliner Platz in Wilmersdorf) liegen, Kokosnüsse schlürfen, sich massieren lassen und ununterbrochen das genial originale Thai-Essen schlemmen. Fehlt nur noch das Meer und es wäre wie in Thailand.
  3. Mit dem Laptop auf dem Schoß die Sonne auf dem Balkon geniessen. Klar, den Luxus hat man meist nur in der Selbstständigkeit – aber die Laune, die Laune! Die ist bestens und die Arbeit wird dann wesentlich effektiver erledigt.

Sommer Must haves:

Meine Sonnenbrillensammlung. Wird immer auf’s Outfit abgestimmt. Am liebsten trage ich derzeit die Le Specs.

Knalliger Nagellack, zum Beispiel von O.P.I. aus der Brasilian Collection.

Blumenkränze! Müsste man viel öfter tragen, passt doch so perfekt zum Sommer. Diese Version hat meine Schwester selbstgemacht (für meinen JGA):

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Sonnencreme: Ein hoher Sonnenschutz ist für mich ein Muss. Auf Curaçao habe ich immer Lichtschutzfaktor 50 verwendet und keinerlei Sonnenbrand gehabt. Meine Geheimwaffe für’s Gesicht kommt von dermalogica:

Drink: Pimms No.1 Cocktail – Ginger Ale dazu, Gurke, Limette, Orange rein. So gut! War auch der Signature Cocktail auf der Hochzeit.

Musik: Die Stimmen von Sam Smith und Jess Glynne im Ohr, ununterbrochen! Am Strand setze ich auf „Hideaway“ von Kiesza. Das Video ist der Knüller!

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

 

Urlaubsdestination: Die Malediven! Ein „once in a lifetime“-Ding, das wir uns für den Honeymoon gönnen. Fotos findet ihr bestimmt hier.

Brunch: Gibt ja nichts Schöneres, als stundenlang im Café mit Freunden zu sitzen. Ich empfehle immer gern das 3 Minutes sur Mer – nur am Wochenende gibt’s da hervorragende Eggs Benedict, leckeren Cappucino und

Freibad/See: Der Liepnitzsee in Berlin ist wirklich hübsch und nur 10 Kilometer von Berlin entfernt. Lohnt sich früh morgens besonders!

Eis essen: Bei Rosa Canina im Prenzlauer Berg. Bio-Eis at its best!

Von Jessie

Ich bin Jessie Weiß, 32 Jahre jung, lebe verheiratet in Berlin, bin Mama von Levi (1), schwanger mit dem zweiten Kind sowie Gründerin von Journelles. Ich liebe Phoebe Philo, Stella McCartney und Isabel Marant, kann aus anatomischen Gründen nicht auf hohen Schuhen laufen, habe einen Céline-Taschentick, tanze und höre leidenschaftlich gern Hip Hop, kann mir selten Ironie verkneifen, leider immer noch kein Französisch sprechen, obwohl ich Paris für die schönste Modestadt der Welt halte, gucke am liebsten Jimmy Fallon, Jan Böhmermann, Game of Thrones oder entspanne beim Serienmarathon auf Netflix, bin ein kleiner Workaholic mit Multitaskingtalent, professionelle Instagram-Durchscrollerin, in jeder Lebenslage tollpatschig, habe ein Faible für skandinavisches Interior und einen Kissen-Tick, bin groß im Wellness machen und wäre daher noch lieber professionelle Hoteltesterin. Mode ist meine grosse Liebe, aber meine Kohle investiere ich eher in Reisen und Essen – und neuerdings fast ausschliesslich in mein Kind.

Als alter Bloghase – 2007 habe ich LesMads mitbegründet – ging im Oktober 2012 mein persönlicher Traum in Erfüllung: Ich habe mich mit "Journelles" selbstständig gemacht. Das Blogazine ist mein digitales Zuhause, News-Plattform, Modetagebuch und tägliche Anlaufstelle für spannenden Content rund um die Themengebiete Interior, Reisen, Beauty und sowohl High Fashion als auch Contemporary Labels und Highstreetmode.

Nebenbei habe ich die Modesendung It's Fashion auf EinsPlus von der ARD moderiert, berate Firmen im Social-Media-Bereich, halte Vorträge und reise um die Welt, um euch täglich den schönsten Content zu präsentieren. Im Juni 2015 habe ich mein eigenes Modelabel JOUUR. gegründet.

2016 ist mein Sohn Levi auf die Welt gekommen. Baby-Themen werden seither auf Mini Journelles behandelt und das nun auch wieder intensiver, da unser zweites Kind unterwegs ist.

Journelles ist inzwischen gewachsen: Wir sind ein sechsköpfiges Redaktionsteam im Berliner Prenzlauer Berg und haben im Sommer 2018 unseren ersten temporären Concept-Store, den Journelles Marché, eröffnet.

Mein Credo: Mode muss Spaß machen, auf Augenhöhe funktionieren und sollte sich nicht so ernst nehmen.

Mehr über mich findet ihr im Presse-Bereich, auf Instagram und ab und an auf YouTube. Subscribe!

Aktuelles Presse-Feature:

VOGUE.DE: "Influencer im Portrait: Jessica Weiß - Alles, nur kein Stillstand"

Kommentare (1) anzeigen

Eine Antwort auf „Special: Jessies High Summer Favourites“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.