Unsere Top7: Die ultimativen Sonnenschutz- und After Sun-Produkte für den Sommer

Wir wollen den Sommer in Deutschland genießen! Ob auf dem Balkon oder im eigenen Garten, am Badesee oder im Freibad. Doch wie schützt man sich am besten gegen gefährliche UV-Strahlen und Sonnenbrand? Mit diesen Tipps und ultimativen Beauty-Essentials für jeden Hauttyp und Bedarf seid ihr in der warmen Jahreszeit bestens vorbereitet.

Die große Frage: Welchen Lichtschutzfaktor brauche ich? 

Die Haut merkt sich alles, das bekam ich von Kleinauf eingeprägt. Und doch war es fast jeden Sommer das Gleiche: Etwas zu lange in der Sonne gelegen und die Haut wurde rot. Manchmal so sehr, dass mich meine Mama mit kühlendem Quark (SOS-Mittel für mehr Feuchtigkeit!) einschmieren musste. Was hab ich mir nur dabei gedacht?

Heute bin ich klüger. Um Sonnenbrand vorzubeugen und das Risiko für Hautkrebs zu minimieren, ist ein Sonnenschutz im Sommer unerlässlich. Den richtigen Lichtschutzfaktor (LSF) findet man, indem man zunächst den eigenen Hauttyp bestimmt. Generell unterscheidet man in sechs Gruppen:

  • Sehr helle Haut:  mäßig bis viele Sommersprossen / blonde oder rote Haare / blaue, grüne oder graue Augen / Haut bräunt kaum bis gar nicht
  • Helle Haut: blonde, hellbraune oder dunkelbraune Haare / blaue, grüne oder graue Augen / ohne Vorbräune schnelle Rötung der Haut
  • Helle bis hellbraune Haut: dunkelblonde oder braune Haare / blaue, braune, grüne oder graue Augen / eher selten Sonnenbrand
  • Olivfarbene oder bräunliche Haut: braune bis schwarze Haare / braune Augen / schnelle Bräunung
  • Hell- bis dunkelbrauner Teint: tiefbraune bis schwarze Haare / braune Augen / sehr schnelle Bräunung / fast nie Sonnenbrand
  • Sehr dunkle Haut: tiefbraune bis schwarze Haare / braune Augen / Haut bräunt in der Sonne kaum nach / fast nie Sonnenbrand

Nachdem der Hauttyp bestimmt ist, geht es an den Lichtschutzfaktor. Dieser besagt, wie viel länger man nach dem Eincremen in der Sonne bleiben kann, ohne dass die Haut sich rötet. Die Faustregel: Je heller der Hauttyp, desto höher sollte der LSF sein. Für Kinder sollte man in der Regel einen speziellen Sonnenschutz 50+ verwenden, da ihre Haut noch empfindlicher ist als die von Erwachsenen. Übrigens: Auch an wolkigen Tagen, wenn der Himmel bedeckt ist, besser einen leichten Sonnenschutz auftragen. Die schädlichen UV-Strahlen der lieben Sonne hinterlassen selbst dann ihre Spuren auf der Haut.

Beauty-Essentials: Sonnenschutz und Pflege

Für Sonnenanbeter

Mimitika Crème Visage LSF 50

Dieses Produkt ist und bleib ein Favorit. Der handliche Tiegel ist inspiriert von kalifornischen Sonnencremes und ideal für einen Tag am Strand oder Badesee. Die leichte Formel eignet sich als Tagescreme und kann auch unter dem Make-up aufgetragen werden. Sie fettet dabei nicht und schützt die Haut zuverlässig gegen schädliche UV-Strahlen. Außerdem regt die wasserfeste Rezeptur die natürliche Produktion von Melanin an. Sprich: Deine Bräune wird noch intensiver. Für einen ultimativen Hautschutz sollte die Creme möglichst großzügig und regelmäßig neu aufgetragen werden.

Für dunkle Hauttypen

Biotherm Fluid Solaire Wet or Dry Skin LSF 15

Das hauchzarte Fluid von Biotherm bietet einen leichten Schutz gegen UVA-/UVB-Strahlen. Es eignet sich daher am besten für mittlere bis dunkle Hauttypen, die nicht so schnell Sonnenbrand bekommen. Die Formel mit Life Plankton und Vitamin E Derivate ist feuchtigkeitsspendend und kann sowohl auf trockener als auch nasser Haut aufgetragen werden. Dabei hinterlässt sie einen seidigen Schimmer, der das Licht reflektiert und der Haut im Sommer ein natürliches Strahlen verleiht.

Für mehr Natürlichkeit

Susanne Kaufmann Body Broad Spectrum Protection Sunscreen LSF 25

Die Produkte von Susanne Kaufmann sind nicht ohne Grund ein Lieblings in Jessies Badezimmerschrank (hier geht’s zum Live-Talk mit der Kosmetikexpertin). Diese Sonnencreme ist der perfekte Schutz für den ganzen Körper. Die Formel bewahrt die Haut vor frühzeitiger Alterung und wirkt wie ein Filter für schädliche UVA- und UVB-Strahlen. Der pflanzliche Wirkstoffkomplex aus Extoin und Pentavin hat zudem eine antioxidative Wirkung und bekämpft freie Radikale. Die Sonnencreme eignet sich also auch für Stadtmenschen, deren Haut mit Umweltverschmutzung zu kämpfen hat. Sie ist für alle Hauttypen und auch für Kinder bestens geeignet.

Für den Anti-Aging-Effekt

dermalogica Dynamic Skin Recovery LSF 50 Gesichtscreme

Die Tagespflege von dermalogica mit LSF 50 hat eine mittlere Konsistenz und lässt sich deshalb besonders leicht auf die Haut auftragen. Hochwirksame Inhaltsstoffe spenden Feuchtigkeit und schützen vor den drei Hauptgründen einer vorzeitigen Hautalterung: freie Radikale, Kollagen abbauende Enzyme und zu viel Zucker. Darüber hinaus bietet das Produkt einen wirksamen Schutz gegen UV-Strahlen.

Für die Kopfhaut

Dr. Barbara Sturm Scalp Serum

Die Beauty-Produkte von Dr. Barbara Sturm sind mittlerweile Kult! Bei diesem innovativen Produkt handelt es sich um ein feuchtigkeitsspendendes Elixier für die Kopfhaut (ja, der Preis, aber es lohnt sich!), denn auch die will nach dem Sonnenbad gepflegt werden. Der natürlich Wirkstoffkomplex aus indischem Kinobaum, ATP, Algin und Papaya stärkt und beruhigt empfindliche Kopfhaut nach einem langen Tag in der Sonne. Hyaluronsäure und Purslane sorgen zudem für eine intensive Pflege und Regeneration der Haut, während Panthenol Feuchtigkeit spendet und Hautirritationen wieder in den Griff bekommt. Kleiner Tipp: Echte Beauty-Fans verwenden zusätzlich Dr. Sturms Calming Serum. Die pflanzliche Mischung aus Ballonrebe, Echium Plantagineum und Sonnenblume bringt irritierte Haut wieder ins Gleichgewicht und hilft, Rötungen zu mindern.

Für die Kleinen

Weleda Edelweiss Sensitiv Sonnencreme LSF 50

Diese Sonnencreme mit LSF 50 von Weleda ist nicht nur für Babys und Kindern, sondern auch für empfindliche Erwachsenenhaut geeignet. Mineralische Filter sorgen in der Formel mit einem Auszug aus Bio-Edelweiss dafür, dass die Haut vor schädlichen UV-Strahlen geschützt ist. Bio-Sonnenblumen- und Bio-Kokosnussöl bewahren die Feuchtigkeit. Top: Die Sonnencreme ist nicht nur besonders natürlich, sondern auch wasserfest und somit optimal für kleine und große Wasserratten geeignet.

Für die Pflege danach

Nuxe Sun Lait Fraîcheur Après Soleil

Nach dem Sonnenbad braucht unsere Haut ganz viel Feuchtigkeit. Die mit Wasser und Sommerblumen angereicherte Formel von Nuxe (übrigens eine Lieblingsmarke der Französinnen) pflegt, hydratisiert und wirkt herrlich erfrischend nach einem langen Tag in der Sonne. Einen weiteren Pluspunkt erhält das Produkt von Charlotte für seinen herrlichen Duft nach Süßorangen, Tiaré-Blüten und Vanille. Nach dem Sonnenbad am besten großzügig und gleichmäßig auf Gesicht und Körper auftragen. We love!

Text von Katharina Hogenkamp.

Kommentare

  1. Danke für die Vorstellung!
    Frage: Habt ihr die MIMITIKA CRÈME tatsächlich mal als Make-Up Grundlage probiert? Habt ihr da gute Erfahrungen? Bin auf der Suche.

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Geben Sie Ihren Namen ein