Sommerliebling White Lace – die schönsten Blusen, Kleider und Röcke für jedes Budget

Alle Sommer wieder weht dieses Thema wie ein warmes Lüftchen durchs Fenster der Redaktion: weiße Spitze. Früher dachte man dabei ausschließlich an Hochzeit, inzwischen aber sind helle, luftige Kleider der Inbegriff für Sommer. In meinem Freundeskreis beobachte ich immer wieder die folgende Szene: Klettert das Thermometer über 23,5 Grad holen die Frauen ihre weißen Kleider

Alle Sommer wieder weht dieses Thema wie ein warmes Lüftchen durchs Fenster der Redaktion: weiße Spitze. Früher dachte man dabei ausschließlich an Hochzeit, inzwischen aber sind helle, luftige Kleider der Inbegriff für Sommer.

In meinem Freundeskreis beobachte ich immer wieder die folgende Szene: Klettert das Thermometer über 23,5 Grad holen die Frauen ihre weißen Kleider aus dem Schrank. Dazu roter Lippenstift, naturfarbene Sandalen und eine Roséschorle in der Hand. Schöner geht’s nicht – da sind sich alle einig.

Auch Jessie wählte für ihren Editor’s Letter im Juni einen Favoriten aus ihrem Kleiderschrank: dieses weiße Spitzenkleid von Zara, das im letzten Jahr dank der Kopenhagener Modewoche zum Streetstylemotiv der Saison avancierte.

Und dieses Phänomen wiederrum beeinflußt die aktuelle Saison. Wer jetzt durch die Geschäfte geht, fühlt sich von weißer Spitze regelrecht umzingelt.

Foto: Zara
Foto: Zara
Foto: Free People/Urban Outfitters
Foto: Free People/Urban Outfitters

 

Aber: das Wetter muss gut sein, den Weiß braucht Sonnenschein und einen leicht gebräunten Teint!

Deshalb musste ich vor kurzem sehr lachen, als Pandora Sykes auf Instagram ein Foto von sich vor dem Spiegel postete. Darunter schrieb sie: „Endlich kann ich eines meiner 487 weißen Spitzenkleider anziehen. Go England!“

 

Das Kleid von Pandora auf dem Foto stammt von Isabel Marant, die jedes Jahr mindestens ein weißes Spitzenkleid und jede Menge Blusen im Angebot hat.

Preistechnisch handelt es sich dabei meistens um Top of the Pops, deshalb haben wir die Onlineshops je nach Budget durchwühlt und stellen euch die schönsten Teile aus Guipure-, Loch- oder Lingerie-Spitze aus drei Preiskategorien vor.

Bis 50 Euro:

 

Maximal 150 Euro:

 

Ab 150 Euro:

(Headerfoto: Zara)

Von Alexa

Ich liebe schreiben, bloggen und schöne Dinge zu entwerfen, also mache ich all das.

Als Journalistin habe ich für Magazine und Zeitungen wie Business Punk, Fräulein, Gala, FTD/how to spend it, Instyle, Lufthansa Magazin, Stern, Tagesspiegel, Vanity Fair und zitty gearbeitet. Meine Online-Erfahrungen habe ich u.a. Stylebook und styleproofed gesammelt. Mein Blog heißt Alexa Peng, mein Schmuck-Label vonhey. Ich komme aus dem Rheinland und bin in einem Dorf am Waldesrand aufgewachsen, wo nur einmal in der Stunde ein Bus fuhr. Da muss man sich was einfallen lassen, um sich nicht zu langweilen. Meine Tante hatte in der Stadt eine Boutique und einen Schrank voller Kleider, Schuhe und Taschen, mit denen wir Kinder verkleiden spielen durften. Wir haben Modenschauen im Hobbykeller veranstaltet und die ganze Nachbarschaft eingeladen. Dass ich mal was mit Mode machen würde, war also klar. Nach dem Abi habe ich an der AMD in Hamburg Mode-Journalismus studiert und später an der UdK in Berlin einen Master of Arts in Kulturjournalismus gemacht. In Zukunft will ich mein Label weiteraufbauen, die Welt sehen und gute Geschichten schreiben.

(Foto: Sandra Semburg)

Kommentare (8) anzeigen

8 Antworten auf „Sommerliebling White Lace – die schönsten Blusen, Kleider und Röcke für jedes Budget“

Das Kleid von Urban Outfitters ist der Hammer. Aber leider ist es falsch eingeordnet. Es kostet nämlich 219 Euro und ist damit deutlich über 150 Euro 🙁

Wunderschön! Einen solchen Traum in weiß setze ich jetzt sofort auf meine Sommer-Wunschliste. Direkt neben den Posten: Eine tolle Sommerbräune. Denn ich glaube, die Kombi wird unwiderstehlich! 😉
Katharina ktinka.com

…wenn ihr jetzt die Produktvorschläge auch noch in Faire- und nachhaltige Mode statt nur in Preiskategorien sortiert, wär der Post noch schöner 🙂

Ich liebe weiße Kleider, und Spitze auch 😉 Leider gehöre ich zu den Menschen, die immer dann kleckern oder den Kulli fallen lassen, wenn sie ein ganz weißes Outfit tragen 😀

Liebe Grüße
Tabea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.