Ice, Ice Baby – 4 kuschelige Winterlooks unter 250 Euro

Baby, it's cold outside...

Ohje, die Weihnachtszeit samt Ferien sind vorbei und da sind wir nun – vollends angekommen im Dauerregen mit Temperaturen um Null und der fürchterlichen Wolkendecke aus unterschiedlichen Grautönen, voller heißer Vorfreude auf die wärmeren Tage. Denn bis es soweit ist, müssen wir uns wohl oder übel den dicken Outfits widmen.

Und so bleibt bei Journelles vorerst alles beim Alten – obwohl, nicht ganz: Denn heute haben wir uns eine kleine (wie sich später herausstellte, schwierige) Challenge gestellt: Winterlooks unter 250 Euro zu finden. Let’s go!

Teddycoat

Der altbewährte Teddycoat, weich und flauschig, hält er uns dieser Tage ordentlich warm, nimmt sich zurück und kann sich doch voll und ganz in den Vordergrund eines Outfits manövrieren.

 

Puffer Jacket

Wer schnell friert, ist mit der wärmenden Puffer Jacke gut beraten. Der farbenfrohe Eye-Catcher trotzt nicht nur den eisigsten Temperaturen, er sorgt außerdem für gute Laune.

 

Wollmantel

Der Evergreen unter den Wintermänteln? Definitiv der Wollmantel. Ob mit Knöpfen, Reissverschluss oder zum Binden, ob maxi, midi oder mini, dem Design des Klassikers sind keine Grenzen gesetzt. Gerade das macht ihn auch Jahr für Jahr so beliebt, immerhin kommt er niemals aus der Mode!

 

Ja zu Pastell!

Jaja, hier haben wie ein wenig geschummelt: aber der pastellfarbene Wollmantel musste einfach sein. Wer also nicht zittern und bibbern möchte, schichtet noch einen dicken Cardigan drunter und Schal drüber.

 

Kommentare (2) anzeigen

2 Antworten auf „Ice, Ice Baby – 4 kuschelige Winterlooks unter 250 Euro“

Sehr coole Looks – und viele Teile davon hat man sowieso im Schrank. Gerne mehr aus dieser Kategorie 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.