#Celinebyhedislimane – News aus dem Hause Celine ohne é und unser Geheimtipp für die letzten Celine-Teile im Onlineshop

Hach, ja! Wir haben hier bereits berichtet, was wir von dem Designerwechsel im Hause Celine halten: Die Entscheidung für Hedi Slimane als neuen Chefdesigner überraschte sowohl Slimane- als auch uns Philo-Fans. Denn zu sagen, die beiden Designer seien das Gegenteil voneinander, ist wirklich keine Übertreibung. Daher gibt es wohl kaum ein Debüt, auf das wir so so gespannt warten wie auf Slimanes erste Kollektion. Bis zum 28. September, wenn die Show in Paris stattfindet, müssen wir uns allerdings noch gedulden.

Der erste Eindruck der Neuausrichtung

Eine ersten Eindruck, in welche Richtung es mit Celine und Slimane gehen könnte, haben wir vergangenes Wochenende bekommen. In Paris zeigte sich Lady Gaga mit der ersten Celine-Handtasche unter der Führung von Slimane, die ein wenig an Hermès aber auch die Saint-Laurent-Zeit erinnert. Zwar ist Lady Gaga nicht unbedingt die typische Celine-Frau, aber ist ja auch alles anders – ab sofort.

Zum Beispiel das Logo, das Slimane ja auch bei Saint Laurent änderte, indem er das „Yves“ einfach wegstrich. Auf dem Instagram-Account kamen wir nun in den Genuss des neuen Logos: Aus Céline wurde Celine, der „Akzent auf dem ‚e‘ wurde entfernt, um eine einfachere und ausbalancierte Proportion zu schaffen“, heißt es. Das sei eine Anlehnung an Celine aus den 60er-Jahren, „bei denen der Akzent häufig nicht benutzt wurde“. Bei dem neuen Logo gibt es außerdem ein neues Detail, das auf den ersten Blick nicht auffällt: Die Buchstaben stehen näher zusammen als vorher.

#celinebyhedislimane! So endet das offizielle Statement zu dem neuen Logo auf dem Instagram-Account, auf dem mal nebenbei alle vorherigen Fotos gelöscht wurden. Dass Slimane einen klaren Cut zu seiner Vorgängerin machen möchte, ist klar. Aber es scheint doch ein wenig absurd, bei einem französischen Modehaus den Accent aus dem Namen und einen großen Teil der jüngeren Geschichte zu löschen. Oder nicht?

Celine online kaufen?

Hedi Slimane wird sicherlich auch so einiges in Sachen E-Commerce umwälzen. Man kann es sich im Jahr 2018 eigentlich gar nicht vorstellen: Celine verkauft erst seit vergangenen Dezember seine Designs im hauseignen Onlineshop. Bis dahin konnte man die Produkte nur im stationären Handel kaufen. Warum der Ausbau des E-Commerce so lange gedauert hat, dürfte an Phoebe Philo und ihrer Abneigung gegen das Internet liegen. Die ehemalige Chefdesignerin befürchtete, dass durch die Verfügbarkeit ihrer Designs in Onlineshops der Exklusivität des Labels schaden würde.

Um nun den Countdown zur Show in Paris einzuläuten, wurde der Shop aber wieder dicht gemacht. Ein kurzes Intermezzo.

Auf großen Plattformen wie Net-a-Porter, Matchesfashion oder Farfetch sucht man Celine nach wie vor vergeblich. Die aktuelle Strategie des Labels ist klar: Die Produkte künstlich verknappen und nicht jedem zugänglich machen, den Einzelhandel und die eigenen Boutiquen weiter zu stärken.

Aber wir haben eine gute Nachricht für unseren Kleiderschrank, eine schlechte fürs Portemonnaie: Erst vor einigen Monaten haben wir den französischen Onlineshop 24Sèvres entdeckt (hier haben wir bereits berichtet), wo wir Celine als erster Multibrand-Onlineshop weltweit nicht nur online shoppen können, sondern auch regelmäßig Taschen und Schuhe entdecken, die in den stationären Läden gänzlich ausverkauft sind. Ein Grund, warum kein anderer Onlineshop Celine verkaufen darf liegt wohl darin, dass das französische Label ebenso wie 24Sèvres (der Pariser Bon Marché im Netz) im Besitz des französischen Luxuskonzerns LVMH ist.

Wir sind zwar schon sehr auf die Debütkollektion von Hedi Slimane gespannt, füllen den digitalen Warenkorb aber lieber mit den letzten Celine-Teilen von Phoebe Philo. Sie hat Designgeschichte geschrieben und allein deshalb werden die Modelle zu richtigen Klassikern und nicht an Wert verlieren. Hach, Phoebe wir werden dich vermissen!

Und da Jessie eine treue Anhängerin von Phoebe Philo ist, hat sie für euch ihre ganz persönliche Wunschliste zusammengestellt:

Hier nochmal unsere Celine Timeline mit allen Highlights unter Philo:

Text: Alexandra Kutek

Kommentare

  1. Sophia sagte am

    <3 Danke für die kurze Einführung. Ich bin ebenfalls schon sehr gespannt auf die neue Kollektion, eben weil ich in den letzten Jahren auch ein ganz großer Fan war!

  2. Sandra sagte am

    Also ich muss ja sagen, dass ich Hedi Slimane bei Saint Laurent (ohne Yves) ganz unterhaltsam fand, auch wenn es nicht meinem Stil entsprach. Dass er nun aber als Erstes das «é» ersetzt, finde ich ziemlich unnötig und etwas prätentiös – man kann doch auch durch seine Designs sprechen und muss nicht gleich alles auf Links drehen (siehe gelöschter Instagram-Feed).
    Noch eine vielleicht blöde Frage: die Philo-Teile (ich meine insbesondere die Taschen) werden aber nicht verschwinden? Kann ich noch ein Weilchen auf eine Box- oder Trapeze-Bag sparen?
    liebe Grüsse!

  3. Leider gefällt mir die Tasche gar nicht. Ich war auch kein Fan von Slimane bei Saint Laurent, es fing schon mit dem neuen Namen an… ich bin gespannt, was da so kommen wird.

  4. wisst ihr, ob man die aktuelle céline-kollektion bei 24sèvres auch über den 28. september hinaus noch kaufen kann?

  5. Danke für den interessanten Beitrag.
    Wisst ihr, ob die derzeitigen Taschen wie die Nano Bag oder Big Bag (Bucket) weiterhin erhältlich sein werden?

  6. Also mir gefällt das alles gar nicht.
    Ich hatte eigentlich vor, mir von meinem ersten Gehalt nach meinem Uni Abschluss die Celine Belt Bag zukaufen, hoffentlich gibt’s die im November noch. Alles #firstworldproblems ist klar, aber wisst ihr da vielleicht mehr?

    Liebe Grüße
    <3

  7. Ich bin mal gespannt!
    Das war ja klar, dass ein radikaler Cut kommen wird. Allerdings treiben manche Designer wie Hedi, es immer auf die Spitze indem sie sich in ihrem eigenen Stil total festfahren! Man erwartet schon fast sowas von ihm, aber gleich den ganzen Insta Verlauf löschen?! Na weiß ich nicht.. Aber ist ja alles PRx3!!!
    Aber somit sind die nächsten IT BAGS geboren worden, sprich Phoebe Kreationen werden den Second Hand Online Shops sprengen, vergisst die Saddle Bag von Dior oder das Fendi Baguette! Trio Bags für alle :)))
    Kostantina

  8. Hoffentlich landet der Ty nie bei Chanel… Zu befürchtende Namensänderungen: Schanel, Charnel, Chanelle
    Aber ich bin gespannt wie die Kollektion am 28. wird.

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Ich akzeptiere

Geben Sie Ihren Namen ein