Eyes on: By Far – Vom Geheimtipp zum Liebling der Branche

Minimalistisches Design mit einem Hauch Nostalgie der 90er: An dem bulgarischen Label By Far kommt man in den sozialen Medien derzeit nicht vorbei. Die Marke hat sich auf Schuhe und Taschen spezialisiert und die Kollektionen umfassen alles, was sich das Modeherz nur wünschen kann: Riemchensandaletten, die aus Sex and the City stammen könnten, oder Schnürstiefeletten sowie winzige Minibags in sanften Farbtönen.

Damit überzeugt By Far nicht nur uns, auch Stilikonen wie Jeanne Damas und Lucy Williams, Sängerin Florence Welch und Michelle Obama sind bereits Fans der Marke. Seit seiner Gründung im Jahr 2016 hat das Label nicht nur treue Kundinnen gewonnen, sondern konnte sich nebenbei auch noch gegen die große Konkurrenz anderer Nischenmarken durchsetzen. Das Resultat? Große Onlineshops wie Farfetch und Net-A-Porter haben By Far in ihr Sortiment aufgenommen.

Ein langer Weg in kurzer Zeit

Eine ganz schön weite Reise innerhalb kürzester Zeit, immerhin ist By Far auch eine jener Brands, die über Instagram bekannt geworden sind (ihre aktuellen Lieblinge der Instagram-Nischenlabels hat Jessie hier für euch zusammengetragen). Vor drei Jahren gründeten die Zwillinge Valentina und Sabina gemeinsam mit ihrer besten Freundin Denitsa ein kleines Schuh-und Taschenlabel, das sie nach ihren Söhnen benannten. Heute leben sie in Sofia, Sydney und London und jede Trendsetterin hat mindestens ein Teil von By Far auf der Wunschliste.

Das Erfolgsgeheimnis lässt sich natürlich zum einen auf die modernen Designs mit dem leichten Vintage-Charakter zurückführen. Schließlich feiern wir gerade das Comeback vergangener Jahrzehnte und die 90er sind ganz vorne mit dabei. Aber auch Qualität spielt bei Lederprodukten immer eine wichtige Rolle. Alle Teile von By Far werden aus hochwertigem italienischen Leder hergestellt und handmade in Bulgarien produziert. Dabei muss man für die Traumstücke im Vergleich zu anderen Designerteilen nicht mal allzu tief in die Tasche greifen, denn die Preise liegen zwischen 300 und 500 Euro.

Und zu guter Letzt trifft nicht nur das Design der Produkte den Geist der Zeit: Der hauseigene Instagram-Account vereint Minimalismus mit Extravaganz, rundet den Auftritt des Labels perfekt ab und führt By Far zum internationalen Erfolg.

Lookbook SS19

Unsere By Far-Wishlist:

Text: Kira Rosenkranz

Alles Fotos von By Far via By Far Brand

Foto im Header via Instagram.com/jeannedamas

Kommentare

  1. management@journelles.denicole-zelezny@gmx.de

    In die braunen Slingback Pumps habe ich mich verliebt – jetzt muss das Sparschwein gefüttert werden!

  2. management@journelles.deki@schaebenschreibt.de
    Kirsten sagte am

    Liebes Journelles-Team,
    mich würde mal sehr interessieren wie nur mit Instagram eine Nischenmarke funktioniert. Wie wird bestellt, wer oder was wickelt Verkauf, Versand, Zahlung ab?
    Lieben Dank für euren Support!

    • management@journelles.deinfo@journelles.de

      Die Marken haben eigene Onlineshops. Gemeint ist, dass die Marken nur Instagram als Marketingtool nutzen und so oder allein dadurch bekannt geworden sind.

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Ich akzeptiere

Geben Sie Ihren Namen ein