Shopping mit… Anna von Rosy Cheeks

Wir gehen endlich mal wieder eine Runde shoppen! Was wohl Anna Weilberg, verantwortliche Online-Redakteurin bei „PAGE“, (Fachzeitschrift für Design/ Kreativbranche) in Hamburg und Autorin des Blogs Rosy Cheeks auf ihre Herbstwunschliste setzt? Mit ihrer Leidenschaft für Mode und jede Art von kreativer Arbeit entdeckt sie in ihrer Freizeit mit Begeisterung Shops, Restaurants, Cafés, Bars, Galerien, Hotels

Wir gehen endlich mal wieder eine Runde shoppen! Was wohl Anna Weilberg, verantwortliche Online-Redakteurin bei „PAGE“, (Fachzeitschrift für Design/ Kreativbranche) in Hamburg und Autorin des Blogs Rosy Cheeks auf ihre Herbstwunschliste setzt?

Mit ihrer Leidenschaft für Mode und jede Art von kreativer Arbeit entdeckt sie in ihrer Freizeit mit Begeisterung Shops, Restaurants, Cafés, Bars, Galerien, Hotels und andere Orte mit gelungenem Design und spannendem Konzept. Für ihre eigene Garderobe setzt sie vermehrt auf Basics! Erinnert fast an das „5 Piece French Wardrobe“-System…

Das ist Anna:

 

 

Und ihre Auswahl!

  1. Zu meinen Lieblingstaschen, die ich jeden Tag ganz selbstverständlich trage, gehörten jahrelang Schultertaschen wie Proenza Schoulers „PS1“ oder die Mulberry „Alexa“ Bag, aber schon seit längerem steht eine klassische, etwas „erwachsenere“ Tasche ganz oben auf meiner Wunschliste. Am allerliebsten hätte ich Sofia Coppolas „SC Bag“ von Louis Vuitton – zeitloser Chic in Perfektion – aber Givenchys „Lucrezia“ und Saint Laurents „Bowling Bag“ finde ich auch wunderschön. Trotz der horrenden Preise möchte ich lieber auf meine Traumtasche sparen als halbherzig mit einem Ersatz Vorlieb zu nehmen.
  2. Wer wie ich schon ewig das „Collier de Chien“ von Hermès anhimmelt, das Punk-Attitüde so gekonnt mit Luxus verbindet, findet diese Saison bei Saint Laurent eine günstigere, aber immer noch luxuriöse Alternative. Saint Laurent – seit Beginn der Hedi Slimane-Ära sowieso die Anlaufstelle für die hochklassige und hochpreisige Grunge- und Punk-Garderobe – hat nämlich auch ein cooles nietenbesetztes Lederarmband herausgebracht.
  3. Die Jeansmode kann von mir aus machen, was sie möchte, ich habe in Skinnyjeans mein ideales Modell gefunden (am liebsten in Schwarz). Damit dabei aber keine Langeweile aufkommt, tausche ich Denim im Herbst/Winter gerne mal gegen Leder. In die (skinny) Lederhose im Biker-Stil von J Brand habe ich mich auf den ersten Blick verschossen. Die dürfte gerne in meinen Kleiderschrank wandern.
  4. Apropos modische Evergreens: Mir steht der Sinn im Moment nach Reduktion und hochwertigen Basics. Wenig überraschend sind das im Herbst und Winter wärmende, kuschlige Pullover. Meine Favoriten sind Kaschmir- und Angorawolle. Die allerbesten Pullover strickt meine Mutter (sie kann jeden Wunsch erfüllen und alle Entwürfe wie ein Profi umsetzen). Für alle, die einen solchen Service nicht in Anspruch nehmen können und auf der Suche nach Klassikern sind, empfehle ich „Yorn“ (gibt es bei Karstadt). 100  Prozent Kaschmir und absolut bezahlbar.
  5. Herbst/Winter ist Stiefelzeit. Darauf freue ich mich immer, Ankle Boots sind eh mein liebstes Schuhwerk (schwarze Ankle Boots sind für mich ein bisschen wie schwarze Skinny Jeans). Die Schnallenstiefeletten von Toga würden sich problemlos in meine Garderobe einfügen. Und sie eignen sich bestimmt auch, um durch Regen- und Schneewetter zu laufen.

 

Hier sind Annas Lieblinge im Überblick, per Mausklick get’s direkt in den Onlineshop:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von currentlyobsessed.me zu laden.

Inhalt laden

Von Jessie

Ich bin Jessie Weiß, 32 Jahre jung, lebe verheiratet in Berlin, bin Mama von Levi (1), schwanger mit dem zweiten Kind sowie Gründerin von Journelles. Ich liebe Phoebe Philo, Stella McCartney und Isabel Marant, kann aus anatomischen Gründen nicht auf hohen Schuhen laufen, habe einen Céline-Taschentick, tanze und höre leidenschaftlich gern Hip Hop, kann mir selten Ironie verkneifen, leider immer noch kein Französisch sprechen, obwohl ich Paris für die schönste Modestadt der Welt halte, gucke am liebsten Jimmy Fallon, Jan Böhmermann, Game of Thrones oder entspanne beim Serienmarathon auf Netflix, bin ein kleiner Workaholic mit Multitaskingtalent, professionelle Instagram-Durchscrollerin, in jeder Lebenslage tollpatschig, habe ein Faible für skandinavisches Interior und einen Kissen-Tick, bin groß im Wellness machen und wäre daher noch lieber professionelle Hoteltesterin. Mode ist meine grosse Liebe, aber meine Kohle investiere ich eher in Reisen und Essen – und neuerdings fast ausschliesslich in mein Kind.

Als alter Bloghase – 2007 habe ich LesMads mitbegründet – ging im Oktober 2012 mein persönlicher Traum in Erfüllung: Ich habe mich mit "Journelles" selbstständig gemacht. Das Blogazine ist mein digitales Zuhause, News-Plattform, Modetagebuch und tägliche Anlaufstelle für spannenden Content rund um die Themengebiete Interior, Reisen, Beauty und sowohl High Fashion als auch Contemporary Labels und Highstreetmode.

Nebenbei habe ich die Modesendung It's Fashion auf EinsPlus von der ARD moderiert, berate Firmen im Social-Media-Bereich, halte Vorträge und reise um die Welt, um euch täglich den schönsten Content zu präsentieren. Im Juni 2015 habe ich mein eigenes Modelabel JOUUR. gegründet.

2016 ist mein Sohn Levi auf die Welt gekommen. Baby-Themen werden seither auf Mini Journelles behandelt und das nun auch wieder intensiver, da unser zweites Kind unterwegs ist.

Journelles ist inzwischen gewachsen: Wir sind ein sechsköpfiges Redaktionsteam im Berliner Prenzlauer Berg und haben im Sommer 2018 unseren ersten temporären Concept-Store, den Journelles Marché, eröffnet.

Mein Credo: Mode muss Spaß machen, auf Augenhöhe funktionieren und sollte sich nicht so ernst nehmen.

Mehr über mich findet ihr im Presse-Bereich, auf Instagram und ab und an auf YouTube. Subscribe!

Aktuelles Presse-Feature:

VOGUE.DE: "Influencer im Portrait: Jessica Weiß - Alles, nur kein Stillstand"

Kommentare (2) anzeigen

2 Antworten auf „Shopping mit… Anna von Rosy Cheeks“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.