Velvet forever! Es ist mal wieder Zeit für Samt

So sicher wie im Winter die Temperaturen sinken und wir in der Vorweihnachtszeit unsere Lichterketten aufhängen, so sicher kommt Samt jedes Jahr wieder. Das Material, mit dem sich während der Renaissance vornehmlich das Blaublut kleidete, ist auch jetzt, ein paar Jahrhunderte später, ein Dauerbrenner.

Samt ist ein toller Kontrast zu dünnen Strickpullis und gleichzeitig der perfekte Begleiter für sämtliche Festivitäten – vor allem als Blazer fast schon ein Muss, wenn es um Klassiker im Kleiderschrank geht. Wer sich noch nicht an den Komplett-Look wagt, der versucht es am besten erstmal mit einem Eyecatcher im Outfit. Für einen besonders lässigen Auftritt eignen sich weite Samthosen, am besten im Kontrast mit zarten Blusen. Mit einer Samtjacke kann man sowieso gar nicht erst was falsch machen, schließlich wärmt sie nicht nur von innen, sondern sieht auch noch glänzend aus.

Das wunderbare Relikt der Renaissance, präsentiert sich diese Saison nicht nur in dezenten Tönen wie Schwarz und Dunkelblau, sondern auch in leuchtenden Farben wie Rubinrot, Senfgelb und Tannengrün. Ihr habt die Qual der Wahl!

Jessies Blazer ist von Weekday (ähnlich hier).

Die Hose ist von & Other Stories.

Jessies Samthose ist von Jake*s (ähnlich hier).

Die Samthose gibts hier.

Wir haben ordentlich gestöbert und die schönsten Samtperlen aus den Onlineshops rausgesucht:

 

Foto im Header via PR & instagram/wethepeoplestyle

Kommentare

  1. Hallo liebes Journelles-Team,
    könnt ihr mir verraten, wo der Samt-Anzug (dunkelblau) aus dem Header her ist?
    Vielen, vielen Dank im Voraus! 🙂

  2. Direkt den grünen Samtblazer bei Mango bestellt.
    Gibt auch gerade schon 30% off mit BLACK18.

    Merci fürs verlinken <3

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Ich akzeptiere

Geben Sie Ihren Namen ein