Shopping: Die Top 11 Produkte im neuen Onlineshop Net-a-sporter

Ein Leben ohne Sport? Für viele kaum vorstellbar, geht es doch längst nicht mehr nur um eine schlanke Taille à la Jane Fonda, sondern das allgemeine Wohlbefinden. Sport baut Stress ab, setzt Endorphine frei. Eine Umfrage im Team Journelles zeigt, wie vielfältig die Vorlieben sind: Jessie macht Zumba und Hiphop Dance oder geht auf den Stepper, ich liebe die Jivamukti-Videos auf Yogaeasy, gehe gerne laufen oder schwimmen, Praktikantin und Neu-Berlinerin Lisa hat immerhin das Fahrradfahren für sich entdeckt. Aber einen Onlineshop für coole Sportmode – den kannten wir alle bislang nicht. Seit gestern gibt es dafür jetzt Net-a-sporter (NAS).

Da die Kollektionen von Adidas by Stella McCartney oder Nike ohnehin im Grenzgebiet zwischen Mode und Sportswear liegen und Frauen laut Marktforschung einen immer aktiveren Lifestyle führen, war eine eigene Sport-Abteilung für Net-a-porter nur eine logische Konsequenz. Das Motto: „Sport mit Stil: Entdecken Sie Sportbekleidung, die so schick wie der Rest Ihrer Garderobe ist.“ Vorbei sind die Zeiten, in denen man in alten T-Shirts und sackigen Jogginghosen ins Fitnessstudio schlich und anschließend nicht gesehen werden wollte. Heute muss alles atmungsaktiv sein, die Passform perfekt, der Look cool.

Erfreulich, dass man bei NAS neben den bekannten Herstellern eine Reihe neuer Marken entdeckt, wie etwa das Tennis-Label Monreal London oder Ballet Beautiful, die Tanz-Klamotte passend zum „Ballet Beautiful“-Training von Mary Helen Bowers. Victoria’s Secret Models wie Lily Aldridge schwören darauf, ich habe die DVD zuhause – das Arm- und Po Training ist die Hölle und man kommt richtig ins Schwitzen. Umso wichtiger ist eine gute Sport-Klamotte: Man müffelt nicht so schnell, es gibt keine Blasen, der Busen ist fest und man hält länger durch, weil die Fasern die Hitze und Feuchtigkeit nach außen leiten. Kurzum: So macht Sport erst richtig Spaß!

Das sind unsere Top 11 Produkte:

  1. Ballettschuhe aus Leder von Ballet Beautiful, ca. 390 Euro
  2. Sport-BH von Live The Process, ca. 85 Euro
  3. Yogamatte von Liforme, 125 Euro
  4. Air Max Thea Sneakers von Nike, 105 Euro
  5. Tenniskleid von Monreal London, 290 Euro
  6. Jogginghose von CLU, ca. 185 Euro
  7. Poloshirt von L’Etoile Sport, ca. 142 Euro
  8. Leggings von HEY JO, ca. 200 Euro
  9. Bluetooth-Activity-Tracker von Jawbone, ca. 260 Euro
  10. Bikini-Oberteil mit Cut-Out-Racerback von Mikoh, ca. 120 Euro
  11. Nahrungsergänzung Berry Burn von Bodyism’s Clean and Lean, ca. 60 Euro

Kommentare

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Ich akzeptiere

Geben Sie Ihren Namen ein