Orseund Iris und die Instagram-Bluse der Stunde

Kaum ein Teil ploppt derzeit so oft in unserem Instagram-Feed auf

In unseren ersten News des Jahres haben wir sie erwähnt und auch jetzt stolpern wir auf Instagram immer wieder über DIE Instagram-Bluse der Stunde. Glänzender Satin, aufgebauschte Ballonsleeves und ein gewagter Rückenausschnitt: Dass viele Instagram-Sternchen das schöne Teil in ihrem Kleiderschrank hängen haben, wundert uns nicht. Das It-Piece der Stunde eignet sich perfekt für ein Dinner oder eine Girls Night Out. Oder vielmehr: Wo ein hübsches Teil, da auch ein Anlass.

Eine Marke für die New Yorker It-Girls

Wer sich hinter der schönen Satinbluse verbirgt und sich über diesen Instagram-Hype dank gezielter Giftings freuen darf? Orseund Iris, ausgesprochen OAR-sünd-EYE-riss, wurde von Alana Johnson, einem waschechten New York Girl, gegründet.

Dass die 27-Jährige mit ihren Designs den Zeitgeist auf Instagram trifft, ist nicht erst seit der Satinbluse klar. Bereits 2017 präsentierte sie ein Strick-Korsett, das über einem Basic-Shirt getragen wird. Und Orseund Iris hat noch viele weitere Traumteile in petto. Zarte Slipdresses mit seitlichen Raffungen, dicke Wollpullover mit Statement-Sleeves (die sind übrigens seit Jahren im Trend) sowie Blusen mit großen Ausschnitten und raffinierten Details.

Johnson schafft mit einer einfachen Farbwelt und cleanen Schnitten Lieblingsteile, die mehrere Saisons überdauern. Sie selbst bezeichnet Orseund Iris als „non-seasonal label“ und präsentiert nicht jede Saison eine komplette Kollektion sondern nur selektierte Teile – getreu ihrem Design-Credo: Qualität statt Quantität.

Wer auch eine Scheibe von der coolen Attitude der Downton-NYC-Girls abhaben möchte, ist mit einem Stück von Orseund Iris gut beraten. Allerdings müssen wir für diese Teile ein bisschen tiefer in das Portemonnaie greifen: Los gehts bei knapp 200 Euro für das Korsett, die Instagram-Bluse kostet schlappe 600 Euro. Aua…

Noch mehr Orseund Iris

Foto im Header via Instagram.com/orseund_iris, Instagram.com/mvb

Text von Kira Rosenkranz

Kommentare (6) anzeigen

6 Antworten auf „Orseund Iris und die Instagram-Bluse der Stunde“

Keine Frage, super Design, aber 100% Polyester für 600€ ist dann irgendwie doch unverschämt, finde ich…

Hm. Ich finde, das Teil sieht total billig ist. Da passt das Polyestermaterial wie die Faust aufs Auge.

Ne, wirklich, ganz toll. Wenn man, so wie ich, doch keinen straffen Hals mehr hat, ist das doch gekonnt kaschiert 😉

Hahaha!! Eine überteuerte Polyesterbluse mit Ausschnitt bis zum Bauchnabel, stimmt, das passt eigentlich immer und kann jede tragen. Ausserdem ein perfektes Still-Outfit! Schwups, schon ist sie parat, die nächste Brust. Dafür geben wir gern richtig viel Geld aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.